Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tonabnehmer Akkordeon an T4 anschließen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tonabnehmer Akkordeon an T4 anschließen

    Hallo liebe Tyros-Gemeinde,

    kann ich ohne weiteres meinen Hohner-Tonabnehmer (vorwiegend für Diskantteil) vom Akkordeon an meinen T4 anschließen?
    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß
    Werner

    ________________________________________
    Wir können nur respektvoll miteinander umgehen,
    wenn wir den 9. Ton der Tonleiter beherrschen - nämlich den "Guten Ton".
    Zitat nach Peter Maffay


    #2


    Na klar kannst du das anschließen. Das geht ohne Probleme. Für solche Vorhaben wurde ja der Aux In geschaffen.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank für deine Antwort. Also gehe ich auch davon aus, dass ich über diesen Anschluss auch die Melodie aufnehmen kann. Ist das richtig?

      Gruß
      Werner

      ________________________________________
      Wir können nur respektvoll miteinander umgehen,
      wenn wir den 9. Ton der Tonleiter beherrschen - nämlich den "Guten Ton".
      Zitat nach Peter Maffay

      Kommentar


        #4
        Zitat von werun Beitrag anzeigen
        .... Also gehe ich auch davon aus, dass ich über diesen Anschluss auch die Melodie aufnehmen kann. Ist das richtig?....

        Hallo Werner,

        diese Thema wurde zB. >hier< besprochen.
        In der Bedienungsanleitung zu Tyros 4 auf Seite 76 steht :
        "Aufzeichnen Ihres Spiels" und ganz rechts der Hinweis "Eingangssignale von der AUX IN Buchse können nicht aufgezeichnet werden"
        Also intern geht nicht NUR extern.
        ein musikalischen T4 Gruß aus dem Bergischen Land!
        Stefan

        "Einen Menschen zu finden, der Musiker ist, ist nicht schwer - aber einen Musiker zu finden, der Mensch ist, schon etwas schwieriger!"
        Ein Spruch von meinem besten Freund, der leider durch Autounfall in jungen Jahren sein Leben verlor!

        Kommentar


          #5
          Man kann aber "Spiel und Gesang" aufnehmen. (zumindest geht das beim T2, also bestimmt auch beim T4)
          Dazu verwendet man den Mic/Line-In Eingang und passt die Empfindlichkeit an.

          Wenn man gleichzeitig ein Mikrofon (für Gesang) betreiben will, muss man unter anderem die Panorama-Position beachten.
          Die Verwendung beider Buchsen würde das Mikrofonsignal ganz nach links und den 2. Eingang ("R") ganz nach rechts setzen - das ist eher unerwünscht.

          Ich habe dafür mit einer Aktiven DI-Box (wie z.B. der Millenium DI-33) einen Trick gefunden:
          Ich schliesse mein Mikrofon an die XLR-Buchse an und meine Gitarre an den Klinkeneingang.
          Beides wird summiert und kommt als Mono-Signal an dem Tyros-Mikro-Eingang an.
          Das ist natürlich wegen der verschiedenen Lautstärken eine Glückssache, wenn man nicht eines der beiden Geräte regeln kann.
          LG, Clemens

          _______________________________
          Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus, funktioniert das Gerät nicht mehr.

          Kommentar


            #6
            Hallo Clemens,
            wie verhält es sich dann mit den Effekten bei der Aufnahme zwischen beiden Eingängen?

            Ist der Vocoder, Reverb und Delay auch auf beiden Instrumenten gleich oder wird wenn beide eingesteckt sind die Effekte deaktiviert.

            Eine Gitarre würde sicher mal ein neuen Effekt ergeben wenn Gesang und Gitarre oder Akkordeon über den Vocoder laufen. :lol

            PS: Es wäre auch noch möglich über die Overdub Aufnahme erste den Gesang mit Vocoder und Effekten mit dem Midi oder Style mit aufzunehmen dann Mikro aussecken und Akkordeon an und dann mit Overdub das Playback abspielen und das Akkordeon mit aufzunehmen.

            So kannst du die Effekte , Lautstärke usw. für Mikrofon und Gitarre getrennt einstellen.

            Man sollte nur das Eingangsignal beachten ob schon ein Vorverstärker dazwischen hängt. Der Mikrofoneingang mag es nicht wenn der Pegel zu hoch ist. (knacks bum bäng)



            schönes Wochenende

            Martin
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Hi Martin,

              bei meinem "Konzept" ist es ja nur ein Mono-Eingang. Beide Signale werden schon in der DI-Box zusammengefasst.
              Die DI-33 hat (wie andere aktive DI-Boxen, bei mir ist es eine Ashton) XLR-In und Klinke-In.

              Der Effekt ist also immer auf Mikro und Instrument.
              Das kann man ja über Registrationen einteilen.
              Da ich nur Melodie/Soli auf der Gitarre spiele, kein Problem. (Währenddessen singe ich ja nicht).

              Obwohl - Vocals mit Ampsimulation sind in manchen Musikrichtungen ja auch beliebt ... müsste man mal ... nee, ich probier's nicht.

              Aber wenn's um's Aufnehmen geht, ist Dein Weg flexibler.
              LG, Clemens

              _______________________________
              Alle elektrischen Geräte arbeiten intern mit Rauch. Tritt dieser Rauch aus, funktioniert das Gerät nicht mehr.

              Kommentar


                #8
                Hi,
                Mich hat es jetzt interessiert. Ich habe die Schaltung der Mic Eingänge nicht im Kopf. Ich kenne es nur von K...t..on wenn ein Signal am XLR anliegt wird es durch den Vocoder geschickt. Liegt ein Signal am Mic über die Klinke Buchse an kann dieses Signal nur mit Hall zu versehen werden oder trocken genutzt. Bei neuern Geräten auch mit eingbauter Ampsimulation mit Gitarren Amp.

                Da gehen die Macher davon aus dass immer mehr ne Gitarre anschliessen. Deshalb war meine Frage.

                Man lernt nie aus.

                danke dir.

                Schönen Sonntag
                Martin
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar

                Lädt...
                X