Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

S970-Registrierung findet Textfile nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    S970-Registrierung findet Textfile nicht

    Hallo, Leute,
    hoffe, jemand von Euch weiß, was für eine Ursache das sein kann:

    Ich habe eine S970-Registrierung erstellt (auf USB-Stick ist die Rgt-Datei gespeichert mit der Style- und Text-Datei), die einen S970-Titel-Style (mit Link zur Style-Datei) und (über Reg-Platz 1) eine Textdatei dazu aufruft (über Taste Lyrics/Text im SONG-Block links oben neben dem Display). In meinem PSR-S970 funktioniert das prima und wie es soll. Bei einem guten Bekannten, auch mit einem S970 und meinem USB-Stick, ist es aber nicht möglich, diese Textdatei über die Registrierung (Reg-Platz 1) bzw. "Lyrics/Text"-Taste aufzurufen, obwohl dies von der selben geladenen Registrierung erfolgen sollte.
    Auch bei allen anderen Registrierungen meines USB-Sticks, die einen solchen Link zur Text-Datei enthalten, klappt das auf meinem S970 problemlos, nicht aber bei dem S970 meines Bekannten: die Registrierungen "verweigern" einfach das Anzeigen des Textes auf dem Display.
    Ich vermute, dass irgendetwas beim S970 meines Bekannten an den Einstellungen "verstellt" wurde, aber bloß was oder ob überhaupt.
    Nachdem ich die Handbücher nach Lösungen dazu durchsucht habe, konnte ich nichts zur Lösung des Problems finden.
    Wer weiß Rat oder einen Weg dazu ? ... oder hat das Keyboard eine Macke ?
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

    #2
    Hallo Klaus,
    das ließt sich "komisch"

    Da Du mit der "Quelle" sicher bist hätte ich einfach gesagt mal im ZIEL Keyboard neu verknüpfen und kucken was passiert.

    Im allgemeinen sind solche Sachen immer Quellensprünge d.h. die Quelle wäre nicht vorhanden ...
    Hast Du wirklich den STICK 1:1 per Backup gesichert oder nur Teile kopiert?
    Bitte Mach mal ein BACKUP über die Interne Backup Funktion, dann Setze DEIN Keyboard auf Werkszustand zurück (hast ja dann alles gesichert vorher)
    Und Lade DANN die REGS in DEIN Keyboard und kuck ob er die Verknpüfung findet.

    Wenn es DANN geht ist es sicher dass 100% kein Link falsch ist.

    Wenn nicht, weißt Du dass es lokale Datenquellen waren (so erlebe ich das wöchentlich .. aber meist bei Tyrossanten .. da diese 3 mögliche "Fehlerspeicherquellen" haben)
    gruß frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Klaus,

      hast du die Texte vielleicht noch mal separat im User Speicher, und bei deinem Key geht der Link in den User?


      Tyros5-76 + Tyros5-61

      Kommentar


        #4
        Hallo, Frank und Dirk,
        vielen Dank für Eure Antworten.
        Zunächst an Frank:
        Ich habe meinen USB-Stick mit den Rgt-, Sty- und Txt-Dateien, mit denen über die Rgt-Datei die Links zur Sty- und Txt-Dateien perfekt schalten, auf einen anderen USB-Stick am PC kopiert und diesen dann an den zweiten S970 angeschlossen und DORT ist dann der Link zur Txt-Datei nicht mehr vorhanden (d.h., die Rgt-Datei schaltet die Txt-Datei auf diesem zweiten S970 nicht mehr).
        An Dirk: Nein, es ist keine User-Speicher im Spiel.

        Gruß, Klaus
        Herzliche Grüße,
        Klaus

        ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
        der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

        PSR-S970

        Kommentar


          #5
          Hallo Klaus,

          den ganzen Stickinhalt kopiert, quasi geklont, oder nur die Ordner mit den Dateien.

          Falls letzteres, dann hast du nicht den kompletten Pfad wie auf deinem Stick mit kopiert, funktioniert der originale Stick bei deinem Bekannten?
          Es reicht schon, wenn du die Texte auf deinem Stick in einem Unterordner hast, und du hast auf dem 2. Stick den Hauptordner nicht mit kopiert, dann ist der Pfad nicht komplett.

          Das muss auf dem 2. Stick vom Root über Hauptordner bis zum Textordner identisch sein.

          Um den kompletten Stick zu klonen, damit alle Pfade erhalten bleiben, muss der andere Stick aber mindestens gleich groß sein, weil du auch den freien Speicher mit klonst.


          Tyros5-76 + Tyros5-61

          Kommentar


            #6
            Hallo Klaus,

            schau Dir die Regs vom Stick doch mal mit dem Reg.Manager an, welcher Pfad bei Text-File steht.
            Vermutlich E:\ für die Festplatte und nicht I:\ für First USB.

            Gruß
            Birgit

            Kommentar


              #7
              Hallo Klaus,

              an deiner Stelle würde ich als erstes (wie bereits vorgeschlagen wurde) mal in der betreffenden Reg-Bank nachsehen, welche(r) Pfad(e) darin gespeichert ist/sind.

              Im einfachsten Fall öffnest du die Reg-Bank hierzu mit einem Text-Editor am PC (Rechtsklick auf die .rgt-Datei ---> "Öffnen mit ..." ---> Editor). Der Pfad zum TXT-File muss mit I:/ beginnen und natürlich identisch sein mit dem Pfad zum tatsächlich existierenden Ordner auf dem Stick, der das bewusste Text-File enthält.

              Falls der Pfad in der Reg-Bank mit J:/ beginnt, waren bei der Erstellung der Reg ZWEI Sticks angeschlossen. Die Regs funktionieren in diesem Falle nur dann vollständig, wenn dieser Stick eben als ZWEITER angeschlossen wird.

              Natürlich kannst du auch den "Registration Manager" (YRM) zum Kontrollieren der Pfade verwenden, in DIESEM Fall reicht meiner Meinung nach ein einfacher Text-Editor aber ebenfalls aus. Wichtig ist lediglich, dass beim Beenden des Editors auf keinen Fall GESPEICHERT werden darf.

              Wichtig ist natürlich auch, dass weder die Text-Datei selbst noch Ordner/Unterordner, in dem die Datei liegt, UMBENANNT wurden und dass die komplette, kopierte Datei-Struktur (des Original-Sticks) auf dem zweiten Stick nicht etwa noch in einem "Überordner" liegt. Wie ebenfalls schon erwähnt wurde, muss die Ordner-/Datei-Struktur ausgehend vom Stammverzeichnis (Root) bei beiden Sticks identisch sein.

              Viel Erfolg!


              P.S.
              Du hattest zwar oben schon ausgeschlossen, dass die Text-Datei (zusätzlich) auf DEINEM Keyboard auch noch im USER-Speicher liegen könnte. Sollte "sowas" dennoch mal vorkommen sollte, wäre eine im USER-Laufwerk liegende (und von hier in einer Reg verlinkte) Datei am (in der Reg-Bank gespeicherten) Laufwerksbuchstaben C:/ sofort zu erkennen.

              P.P.S.
              Am PARAMETER LOCK kann es in diesem Fall NICHT liegen, da es dort keine Einstellung für Text-Dateien gibt. Allerdings gibt wohl es in den FREEZE-Einstellungen einen Haken "TEXT". (Ich habe nicht an meinem T5 nachgesehen, aber in der S970 Data List ist dies so vermerkt. )

              Falls noch nicht geschehen, stelle bitte sicher, dass am zweiten Keyboard die FREEZE-Funktion nicht versehentlich aktiviert ist. Außerdem könnte es "vorsichtshalber" nicht schaden, in den FREEZE-Einstellungen (DIRECT ACCESS ---> FREEZE) den Haken bei "TEXT" zu entfernen. (Das Display dann mit EXIT schließen!) Sollte FREEZE nicht regelmäßig für einen bestimmten Zweck verwendet werden (z. B. um den STYLE zu "freezen") empfehle ich, hier ALLE Haken vorübergehend zu entfernen. So kann es zu keinen "unvorhergesehenen Zwischenfällen" kommen, falls FREEZE mal versehentlich aktiviert wird.
              Zuletzt geändert von t4chris; 28.05.2017, 12:26. Grund: P.P.S.
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Dirk: Danke erstmal.
                Auf den Stick meines Bekannten habe ich den Ordner mit den Dateien (txt, sty, rgt) kopiert. Da ich schon sehr intensiv mit dem Yamaha Registration Manager gearbeitet habe, sind mir die Notwendigkeit von buchstabengenauen Pfaden in den Reg-Dateien geläufig. Der Editor zeigt auch das richtige Laufwerk I:/ an, es sind keine Leerzeichen da, wo diese nicht hingehören - also vom Datei-/Ordnermanagement her betrachtet alles im grünen Bereich.

                Christian: Danke für die Hinweise, wie gesagt, alle Pfade und die Datei-/Ordnerstruktur sind identisch.
                Auch mit entfernen der FREEZE-Häkchen auch bei TEXT hat sich nichts geändert. Die Registrierungen mit den gespeicherten Pfaden zur Text-Datei finden die Songtexte nicht, auch bei allen anderen Titel-Rgts/-Styles ist das so.
                Jetzt werden wir mal in die Werkseinstellungen zurücksetzen


                ERGEBNIS: Mit Werkseinstellungs-Reset findet das Key die Texte wieder !!

                SUPER! Danke für die Hilfe und mal wieder ein technisches Erfolgserlebnis mit dem Keyboard !!
                Zuletzt geändert von Runner4Fun; 28.05.2017, 16:33.
                Herzliche Grüße,
                Klaus

                ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
                der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

                PSR-S970

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Klaus,


                  ich habe letztens für meinen Freund mit der Regina Software einen USB Stick erstellt, mit dem er an jedem Fremd T5 sein Programm spielen kann.

                  Alle Einstellungen funktionieren, wie MIC/VH, Midis, Lyrics oder auch nur Text je nach Midi, Splitpunkt und sogar die SUB Out Schaltung, damit der die gleichen Regs zu Hause auch mit der T5 Anlage spielen kann, T5 hat ja die Macke an der SUB Out Buchse, die nicht umschaltet auch wenn die Buchse nicht belegt ist.

                  Den Stick erstellt hatte ich am Key meines Freundes und später an meinem Key probiert.
                  Anschließend habe ich für mich den Stick geklont, deswegen hatte ich geschrieben mindestens gleiche Größe.
                  Ich musste extra einen 4 GB Stick nehmen, obwohl das komplette Programm mit allen Dateien gerade mal 320 MB belegt hatte, weil der Leerspeicher mitgeklont wird.
                  Ich könnte so auf meinem Key das ganze Programm von meinem Freund spielen, vorrausgesetzt, ich kann in der Tonart singen.


                  Tyros5-76 + Tyros5-61

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X