Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

xg works mit tyros verbinden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    xg works mit tyros verbinden

    hallo liebe forumler,

    ich arbeite mit psruti und verbinde damit meinen lappi mit dem tyros. alles super.......

    nun habe ich auch am lappi xg-works und den dazu passenden midi-treiber (yamaha cbx-treiber) installiert, soweit,so gut....
    um xg-works mit dem tyros zu verbinden. das funktioniert aber nicht so wie bei psruti mit einem usb-kabel a auf b.
    ich habe in der anleitung von xg-works gelesen von einem d-sub kabel (9 stifte zu 8 stifte mini-din)
    aber da werd ich einfach nicht schlau daraus wie das genau gemeint ist.

    kann mir von euch vielleicht jemand sagen welches kabel ich dazu brauche und anschließe um mit xg works über den tyros arbeiten zu können ?

    bedanke mich schon mal bei euch recht herzlich dafür
    Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
    ________________


    Steirische - 4 Reihig
    PSR 3000
    Tyros 3

    BOSE L1 COMPACT

    _______________________

    Gruß Willi

    #2
    Hallo Willi,

    als XG-Works auf den Markt kam, gab es noch keine USB-Verbindung, geschweige denn "MIDI-over-USB".

    Diese Hinweise (bezüglich "D-Sub"-Kabel) im Handbuch darfst du daher getrost ignorieren. Auch den alten CBX-Treiber brauchst du nicht: Verbinde bitte einfach den Tyros wie gewohnt über ein "USB AB"-Kabel mit dem Computer und schalte den Tyros ein. Dann stelle einfach (wie bei jeder anderen MIDI-Software, die interne Einstellmöglichkeiten für MIDI IN bzw. MIDI OUT bietet) in den XG-Works Systemeinstellungen für den "MIDI In" sowie für den "MIDI Out 1" jeweils ---> "Digital Workstation-1" ein (anstelle der hier gezeigten "MPU401"-Einträge):






    Alternativ zur USB-MIDI-Direktverbindung würde es natürlich auch mit einem externen MIDI-Interface(-Kabel) funktionieren, das per USB am Computer sowie über zwei DIN-MIDI-Kabel an den DIN-MIDI-Buchsen IN/OUT A (des Tyros) angeschlossen wird.


    Als MIDI-Setup empfehle ich, genau wie in Verbindung mit PSRUTI oder dem "Optimizer", am Tyros "All Parts" einzustellen. Alternativ kommt hier noch das MIDI-Setup "KBD & STYLE" in Frage. Der Unterschied ist folgender:

    • Bei "All Parts" wird jeder Tastatur-Part auf einem eigenen MIDI-Kanal gesendet (z. B. zum Einspielen in einen Sequencer wie XG-Works), jedoch NUR DANN, wenn der betreffende Part auch eingeschaltet ist. Sind also alle drei RIGHT Parts ausgeschaltet, wird im RIGHT-Bereich auch nichts gesendet.

    • Bei "KBD & STYLE" werden zum Senden des Tastatur-Spiels hingegen die "virtuellen" Parts "UPPER" (oberer Bereich; Kanal 1) und "LOWER" (unterer Bereich; Kanal 2) verwendet. Auf diesen beiden Kanälen wird, unabhängig vom ON/OFF-Zustand der einzelnen Tastatur-Parts, IMMER gesendet.


    Viel Erfolg!
    Zuletzt geändert von t4chris; 01.06.2017, 10:56. Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      hallo christian,

      Zitat von t4chris Beitrag anzeigen

      als XG-Works auf den Markt kam, gab es noch keine USB-Verbindung, geschweige denn "MIDI-over-USB".
      an das habe ich natürlich überhaupt nicht gedacht ich hirni......

      dann schmeiße ich den alten cbx-treiber wieder runter und probiere das dann mit dem usb-kabel
      und den internen sytemeinstellungen so wie von dir beschrieben.

      vielen dank wieder für deine fachliche hilfe !!!
      Zuletzt geändert von willi58; 01.06.2017, 02:15.
      Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
      ________________


      Steirische - 4 Reihig
      PSR 3000
      Tyros 3

      BOSE L1 COMPACT

      _______________________

      Gruß Willi

      Kommentar


        #4
        Hallo Willi.
        Du braust nur die gleichen Kabel und Treiber wie mit PSRuti.
        Viele Grüsse aus dem Krankenhaus. Auch hier bin ich auch im Forum.
        Gruß Hans
        __________________________________________________ ___
        www.tanz-mit-hans.de
        T5, T2, Bose II, ToneMatch Mixer, PA Dynacord Powermixer 1000,
        Dynacord Corus Line Boxen, Song-Selecter

        Kommentar


          #5
          Zitat von mugoha Beitrag anzeigen
          Hallo Willi.
          Du braust nur die gleichen Kabel und Treiber wie mit PSRuti.
          Viele Grüsse aus dem Krankenhaus. Auch hier bin ich auch im Forum.
          Hallo Hans,
          hoffentlich nichts ernstes,alles Gute und baldige Genesung
          Gruß
          FRED van de Palz
          Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

          Kommentar


            #6
            hallo hans,

            danke für den hinweis

            ich beschäftige mich zur zeit viel mit den beiden programmen und kriege immer ein bisschen mehr raus

            aber wir hören uns ja wieder wenn du dann wieder zu hause bist

            bis dahin alles gute und werde schnell wieder gesund !!!
            Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
            ________________


            Steirische - 4 Reihig
            PSR 3000
            Tyros 3

            BOSE L1 COMPACT

            _______________________

            Gruß Willi

            Kommentar


              #7
              hallo christian, hallo hans,

              nun habe ich bei xg-works ---> systemeinstellung unter MIDI IN und MIDI OUT 1 die Digital Workstation-1 eingestellt

              und nun läuft alles top !!!

              ja, manchmal kann auch plötzlich alles ganz unkompliziert und einfach werden.......

              natürlich nur, wenn man hilfe wie von euch spezialisten kriegt !!!

              recht herzlichen dank nochmals dafür......
              Reiner Hobbymusiker und nur mein Gehör allein sind meine Noten
              ________________


              Steirische - 4 Reihig
              PSR 3000
              Tyros 3

              BOSE L1 COMPACT

              _______________________

              Gruß Willi

              Kommentar


                #8
                Hallo Willi,

                vielen Dank für die nette Rückmeldung!

                Es freut mich, dass dir die Tipps von Hans und mir weitergeholfen haben.
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar

                Lädt...
                X