Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros als Masterkeyboard??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros als Masterkeyboard??

    Hallo,
    ist es möglich den Tyros (T4) mit einem Soundmodul wie zum Beispiel Ketron sd 1000 zu verbinden.???
    Ich würde gerne andere Drums in meine Styls legen.
    Vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen oder macht es vielleicht sogar so,

    Gruß Kai

    #2
    Hallo Kai,

    ja das ist sehr gut möglich, für den Ketron SD-2 habe ich entsprechende Soundbänke beim Tyros erstellt, so dass man einen Sound am Tyros selber aufrufen kann.
    Der hat dann am Tyros schon den gleichen Namen wie im Ketron.
    Verbunden wird das ganze über Midi (Midi Out Tyros) (Midi IN Ketron) und Audio (Audio Out Ketron) (Aux In Tyros).... leider hat man dem Tyros 4 die Möglichkeiten genommen von AUX In auf die Festplatte aufzunehmen...

    LG
    Michael

    Kommentar


      #3
      Hallo Kai,
      Auf Heiko Plates Hompage kannst du dir eine Software herunterladen bei der du LSB MSB und PrgCh für die Voicedateien erstellen kannst. (müsste das Programm

      Voice Revoicer sein)

      Seinerzeit habe ich alle Soundfiles für den Tyros für die Firma Ketron Programmiert. An deiner Stelle würde ich bei Musixx oder Ketron direkt in Italien nachfragen. Da kannst du auch in deutsch schreiben. Die leiten die Mails entsprechend weiter.

      Solltest du nicht weiter kommen melde dich ich habe die Software geschrieben bei der man gleich mehrere hunderte Sounds aus einer Excelliste erstellen kann. Dann müsstest du nur die Excelliste anpassen und ich erstelle dir alle Voicedateien für den SD1000 oder jedes andere Gerät.

      Kann dir dann gerne das Orginal File der Excel Liste schicken bei der du nur die Namen und Controller austauscht für jeden Sound.

      gruss
      Martin
      Zuletzt geändert von MrRap; 29.06.2017, 09:30.
      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

      Kommentar


        #4
        Danke für Eure Tipps,

        werde mir nun zuerst mal das Ketron.SD2 und SD 1000 ansehen.

        Viele Grüße
        und ein schönes Wochenende !!!

        Kommentar


          #5
          Zitat von eifelblitz Beitrag anzeigen
          leider hat man dem Tyros 4* die Möglichkeiten genommen von AUX In* auf die Festplatte aufzunehmen...
          LG
          Michael
          a) *Das ging bisher bei keinem Tyros.
          b) was spricht dagegen, das Ketron audiomäßig an die Microbuchse anzuschließen?
          Damit wäre es zumindest, über den Gainregler optimal eingepegelt, auch beim Audirecording nutzbar, wengleich auch 'nur' in mono.
          Und man könnte sogar das Ketron über einen angeschlossen Fussschweller synchron dann am T4 regeln.
          Zuletzt geändert von rolandt; 30.06.2017, 10:29.
          Gruß vom Rolandt aus Herne
          ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
          "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


          z.Zt. in Betrieb:
          YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
          WERSI: Helios W2-TV
          KAWAI: CN35W + CN34
          LUDWIG: Drumset accent-series
          ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

          Kommentar


            #6
            Hallo Kai,
            Zitat von Klangzeit Beitrag anzeigen
            ... ist es möglich den Tyros (T4) mit einem Soundmodul wie zum Beispiel Ketron sd 1000 zu verbinden.???
            Ich würde gerne andere Drums in meine Styls legen. ...i
            Zitat von Klangzeit Beitrag anzeigen
            werde mir nun zuerst mal das Ketron.SD2 und SD 1000 ansehen. ...
            nach deinem Beitrag #1 dachte ich, du würdest bereits ein Ketron Soundmodul besitzen.

            Nur wegen "anderer Drums" ein solches Soundmodul extra zu kaufen, würde ich nicht empfehlen. Sicher, die "Ketron Drums" sind "anders" als die "Tyros4 Drums". Aber die Ketron-Module sind nicht XG-kompatibel. Die Key-Belegung von XG-Drumkits (für welche die Tyros4-Styles programmiert sind) richtet sich zwar weitgehend mit dem GM-Standard, es gibt aber auch jede Menge weitere Drumsounds darin. Wenn solche Drumsounds in Tyros-Styles verwendet werden, könntest du "Überraschungen" erleben, wenn du die Drum-Parts von Tyros4-Styles über ein Ketron Soundmodul wiedergibst. Unter Umständen müsstest du also die Styles zunächst an die Ketron-Drumkits anpassen (was relativ aufwändig sein könnte).


            Ist in deinem Tyros4 ein FLASH-ROM Expansion-Speicher-Modul eingebaut? Der Tyros4 besitzt immerhin 20 Custom Drum Voice Speicherplätze, in die man neue Drumkits einladen kann (.uvd-Format). Mittlerweile gibt es auch viele kostenlos erhältliche Custom Drum Voices (z. B. im Netz).

            Ich würde an deiner Stelle zunächst mal diese Möglichkeit nutzen (eben mit EXPANSION VOICES zu arbeiten).
            Gruß
            Christian

            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

            Kommentar


              #7
              Hi,
              google mal nach dem DERA MUZIEK in Heerlen. Pedro Dera ist absoluter Spezialist für Verbindungen von T4/T5 zu SD2/SD1000. Das sind zwar 380 km, aber bei diesem Thema lohnt sich ein Ausflug auf jeden Fall. Vielleicht vorher mal anrufen.

              Viele Grüße
              Gerd

              Kommentar


                #8
                Am Tyros 3 ging es wohl....

                Kommentar

                Lädt...
                X