Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSP-Einstellungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DSP-Einstellungen

    Hallo, Forumsgemeinschaft,
    im Zusammenhang mit DSP-Effekt(-block)einstellungen bei einem Style und der Nutzung von Reg-Plätzen bin ich mit meinem "Latein" ein wenig am Ende.
    Folgendes dazu im Einzelnen:
    Ich habe eine Reg-Bank für einen Song mit Reg-Plätzen 1-8, verknüpft mit einem Style.
    ... und befinde mich im RegPlatz 1.
    Ich habe einen Style, der auf Channel 15 (=PHR 1) gemäß Mixing-Console eine "HeavyRock SA"-Guitar-Voice enthält, über die Mixing-Console erkenne ich dabei:
    BLOCK: DSP1 - ASSIGNPART: leer
    Darunter
    CATEGORY: DELAY - TYPE: DELAY LR
    Dieser Effekt gefällt mir nicht, und ich möchte ihn durch einen anderen ersetzen, z.B. aus DSP4 (BLOCK: Legacy, TYPE: Comp+Dist+Del1).
    Auf Seite 106f des Referenzhandbuchs habe ich einiges dazu gelesen, insbesondere auf S.107 oben.
    Verstanden habe ich, dass ein Effekt aus zB DSP 2 nur einem Part zugewiesen werden kann (hier RIGHT2).
    In der Registration (Reg-Plätze 1 bis 8) sind auch Orgel-Voices für RIGHT 1 und 2 enthalten, die mit DSP4-Effekten gespielt werden.
    Wenn ich jetzt im genutzten Style auf Channel 15 (=PHR1) bei der "HeavyRock SA"-Guitar-Voice jetzt einen DSP4-Effekt den Channel 15 zuweise, dann wäre nach meinem Verständnis kein DSP-Effekt mehr für die Orgel-Voices da, richtig ?? ... das möchte ich aber nicht.
    Oder denke ich irgendwie in eine falsche Richtung ?
    Zu den Effekteigenschaften steht im Referenzbuch S.107 oben dazu folgendes:
    "... Beachten Sie, dass bei Auswahl eines Songs oder Styles, der die Blöcke DSP2-4 verwendet, die Part-Zuweisung dieser drei Blöcke je nach den Daten automatisch wechselt (mit Vorrang für die zuletzt getroffene Wahl)"
    Sind mit dem "Wechseln" die Reg-Plätze damit gemeint ?
    Ich komme leider mit dieser Formulierung im RefHdB nicht zurecht.
    Kann jemand hierzu was Verständliches sagen ?
    Danke für die Mühe mit einer Antwort zum Geschilderten.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

    #2
    Hallo Klaus,

    auf einem Regplatz kannst du 2 Voices nicht den gleichen DSP zuteilen, z.B Right1 und Right2, ansonsten hast du freie Wahl.
    Das einzige was passieren kann, beim schalten von einem Regplatz zum nächsten, wenn 2 Voices z.B. auf Right 1 den gleichen DSP nutzen, dann kommt es zu unschönen Geräuschen.

    P.S.
    ich habe bei meiner Antwort nur an das Spielen mit Styles gedacht, wie das in Zusammenhang mit Midifiles funktioniert weiß ich nicht, darüber mache ich mir keine Gedanken!
    Andererseits, wenn das Midifile voll belegt ist, und du hast ja nur eine begrenzte Anzahl von DSP, würde dir für die Right Parts nie ein DSP bleiben sofern das Midifile Vorrang hat.
    Zuletzt geändert von Yado70; 06.08.2017, 09:03. Grund: P.S.


    Tyros5-76 + Tyros5-61

    Kommentar


      #3
      Hallo Klaus,

      die DSP Vergabe ist seit Tyros 1 Dynamisch!
      Bedeutet, solange noch ein DSP frei ist, wird dieser verwendet, auch wenn der Ursprüngliche DSP für einen anderen Part vergeben wurde.


      LG Robby
      http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

      Kommentar


        #4
        Robby und Dirk,
        vielen Dank für Eure Hinweise.
        Nach eine Nachfrage:
        Wie erkenne ich denn auf die Schnelle, ob und wann ein DSP genutzt wird. Ich denke, ich muss dann wohl in der Mixing-Konsole bei jeder Voice nachschauen ? Oder geht das auch anders ? Die DSP-Zuordnung zu einer Voice erfolgt wohl dann, wenn ich auf meinem Key die Taste "DSP" betätige (leuchtet dann in Orange), ansonsten wäre dann kein wohl DSP genutzt ?
        Vielleicht hier noch mal darauf eingehen. Danke dafür.

        Nachtrag:
        Im Handbuch zu PSRuti habe ich auf S.13 eben noch gefunden:
        "Jedes Voicefile enthält nun neben anderen Effekt-Events eine Eventvorlage (Template) für einen der Voice zugeordneten Standard-Insertion-Effekt, der aber einen noch nicht vergebenen Effekt-Block benötigt, wenn der Effekt zum Tragen kommen soll. Da die Anzahl der Blöcke nicht für alle 16 Kanäle ausreicht, muss man mit der Vergabe von Effekt-Blöcken sparsam umgehen. Es ist zu empfehlen, nur den markanten Melodie-Voices einen Effekt-Block zuzuordnen. Das geschieht über die Vergabe einer Blocknummer. Die Voicefiles enthalten jedoch neben der Insertion-Effekt-Vorlage noch eine Reihe anderer voicespezifischer Effekt-Events, so dass bei nicht dominanten Voices ohne große Qualitätseinbuße auf die Zuteilung von Effekt-Blöcken verzichtet werden kann."
        ... was auch einen Teil meiner Frage beantwortet.
        Zuletzt geändert von Runner4Fun; 06.08.2017, 11:34. Grund: Nachtrag
        Herzliche Grüße,
        Klaus

        ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
        der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

        PSR-S970

        Kommentar

        Lädt...
        X