Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo Heidrun - Hallo Frank,

    vielen Dank euch Beiden.
    Das hilft ja schon mal weiter und zeigt, dass im Genos eine ganze Reihe neuer Sounds drin sind, die es im T5 (jedenfalls serienmäßig) nicht gab ... und zusätzlich die alten Sound (zumindest überwiegend) beibehalten worden sind.

    Sehe ich richtig so, ja?

    Gruß
    Klaus
    Instrumente: Genos, Tyros 1, Studiologic TMK 88, Korg SP300RS, Technics KN1500, Wersi Wega GoldenGate plus, "Tyros-Saturn"

    Kommentar


      Das siehst Du richtig, Klaus!

      Übrigens ist eben eine Aktualisierung meines PDFs online gegangen.
      Darin sind die neusten Erkenntnisse enthalten.

      Und mit einer alphabetischen Listung ist jetzt alles übersichtlicher geworden.

      Hier könnt Ihr Euch die neue Version runterladen:

      http://
      heidruns-musikerseiten.de/keyboard/vergleiche

      Herzl. Grüßle von Heidrun

      Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
      Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
      Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


      Kommentar


        Zitat von Heidrun Beitrag anzeigen

        Hier könnt Ihr Euch die neue Version runterladen:

        [/COLOR]
        Donnerwetter Heidrun, ......ganz toll gemacht !

        Viel Arbeit, auch wenn es Yamaha wohl nicht honoriert, weil Du auch schon mal schimpfst !

        Gelernt ist eben gelernt, ein Genuß das anzuschauen !

        Tausend Dank !

        Harald
        Zuletzt geändert von Hirschau; 07.10.2017, 16:29.
        geliebtes PSR 3000, TYROS 5

        Kommentar


          Hallo Harald,

          was ich hier mache, ist aus reiner Überzeugung, und nicht aus irgendeiner Gewinn-Absicht.
          Dementsprechend auch unentgeltlich.

          Schimpfen? Nur, wenn sich die Jungs wieder kloppen!

          Und gelernt... naja, ich hab früher zwar Grafik studiert, aber das war noch in grauer Vorzeit.
          Das einzige elektrische Gerät war ein Kopierer, und Werkzeuge waren Bleistift, Aquarellfarben, Tusche, Kohle, Schere und Unmengen von Papier...

          Grafik am Computer ab dem Jahr 2000 war einfach learning by doing, und immer ein Ziel vor Augen, was man eigentlich herstellen will.

          LG Heidrun
          Zuletzt geändert von Heidrun; 07.10.2017, 17:44.
          Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
          Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
          Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


          Kommentar


            Hallo Heidrun,

            kleiner Hinweis bzgl. PDF/Seite 9 zur Angabe der Displaygröße: 800 x 480
            Dürfte wichtig sein, da so die im Tyros verwendeten BMP-Notenbilder ohne weitere Bildbearbeitung übernommen werden können.

            Freundliche Grüße/Horst

            Kommentar


              Hallo,
              die Genos Benutzeranleitungen in Deutsch und Englisch kann man sich herunterladen. Was noch fehlt ist die Datalist, die aber sicher auch bald zum Download bereitgestellt wird. Sie ist erforderlich, um die Genos Instrumentendefinition für Cakewalk/Sonar und PSRUTI erstellen zu können. Ich hoffe doch, dass ich am eigentlichen Programm nichts zu ändern habe.
              Für den Midiland Optimizer und auch den MixMaster wird es wohl neue Versionen geben müssen.
              Heiko
              hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

              Kommentar


                kleiner Hinweis bzgl. PDF/Seite 9 zur Angabe der Displaygröße: 800 x 480
                Dürfte wichtig sein, da so die im Tyros verwendeten BMP-Notenbilder ohne weitere Bildbearbeitung übernommen werden können.
                Na sowas - ein Fehler! Vielen Dank für den Hinweis, Horst.
                Die aktualisierte Version ist schon online.

                Wer noch was an Fehlern findet: Immer her damit!

                LG Heidrun
                Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                Kommentar


                  Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
                  JA, Sounds die BISHER über den YEM im T5 funktionierten funktionieren weiter wie bisher!


                  Leider Nein :-( ich habe das schon angeregt die Tage (mein Wunsch eine OUTLINED Markierung beim Memory welche zeigt ob Inhalte gespeichert sind)


                  .. der ist gut :-)
                  ICH war schon zu MIRAGE Zeiten geplättet wie manche Sounds unfassbar gut waren .. und es waren lumpige 8Bit.

                  Jetzt hör die Möhre doch mal an und spiel drauf und DANN kann Sie Dir gefallen oder nicht das ist so einfach.

                  Und JA viele ahnen dass Yamaha in neuen Instrumenten selten schlechteres macht als im Vorgänger und ordern BLIND .. und ob mans glaubt oder nicht, die wollen die Instrumente dann sogar behalten und garnicht mehr hergeben :-)

                  justmy5cent
                  gruß frank
                  Du weisst aber schon, welchen Einfluss die Wortlänge auf die Signalwandlung hat?

                  Bisher lese ich nur sich widersprechende Floskeln und keine Fakten; Alte Sounds, abwärtskompatibel, dennoch erstklassige Sounds. Wavetable 8bit?? Das passt hinten und vorne nicht zusammen. Da brauche ich das nicht anspielen, zumal ich mit einer DAW besser bedient bin als mit einer altbackenen Workstation im neuen Gewand. Genau auf die blauäugigen 'Blindkäufer' zielt dieses Gerät ab. Davon lässt sich leben...
                  Zuletzt geändert von rackerlui; 08.10.2017, 13:11.

                  Kommentar


                    Zitat von Heidrun Beitrag anzeigen
                    Hallo miteinander,

                    hier ein paar weitere Antworten.

                    Die 1. Frageliste hat zu viele Zeichen, deshalb kann ich es da nicht dazu setzen.

                    LG Heidrun
                    --------------------

                    # 158f Lassen sich USER-Einstellungen oder Änderungen für Effekte, EQ, usw. nun in den Regs mitspeichern?
                    Den EQ konnte man schon vorher direkt (ohne User Voice) in Registrationen speichern.
                    Und Effekte auch, wenn man nur einen Effekt-Typ ausgesucht hat und dessen Intensität verstellte.
                    An den Knöpfen Verstelltes ging seither nicht in Regs zu speichern. Ob es Genos kann, wird sich bald zeigen.
                    Zu #158f:

                    Das Speichern von Effekt-Parametern (also alle Detail-Einstellungen) war eine große Neuigkeit im PSR-S970/770 gegenüber dem T5. Das ist ein sehr großer Fortschritt. Man sollte hoffen und meinen, dass die Detailverbesseungen vom PSR-S970 auch in den Genos wandern. Genau wie das Konzept der Arps und Live-Knobs quasi unverändert übernommen wurde.

                    Uli

                    Kommentar


                      Hi !

                      Es gilt auf jeden Fall zu beachten, daß sämtliche .CPF Datenformate (Expansion mit Kopierschutz), welche auf ein neues Instrument treffen und somit auf eine neue Instrument Info Datei, erst einmal nicht funktionieren werden. Man muß das neue Instrument auf den eigenen Account registrieren lassen und die Software für das neue Keyboard neu herunter laden und über den YEM importieren. Bei Drittherstellern muß man ggf. nachfragen in wie weit eine "Zweitgerätelizenz" realisierbar ist. Im Klartext bedeutet das, daß die Nutzer von Dritthersteller-Software erst dann eine Möglichkeit der Softwarenutzung haben, wenn Sie sowohl eine neue Lizenzversion bei den Herstellern bekommen haben und der YEM auch die Möglichkeit der Integration bietet. Aktuell gibt es ja noch keine kompatible YEM-Version, welche den GENOS berücksichtigt.

                      Gruß/Peter
                      Gruß/Peter

                      CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                      Kommentar


                        Hallo!

                        Mich würde mal interessieren was die Textanzeige des Genos alles kann.
                        Vermutlich bin ich einer der wenigen Leute, die das Keyboard-Display für die Anzeige von Text+Akkorden nutzen.
                        Oder geht da wie beim T5 einfach nur .txt.
                        Muss man wieder Seitenweiss formatieren, oder gibt es evtl. sogar eine Scroll-Funkton?
                        Ist farbiger Text möglich?
                        Geht evtl. ChordPro-Format o.ä. um den Text mit Akkorden auf Knopfdruck zu transponieren?
                        usw.

                        PS:
                        Der GENOS ist jetzt bei Thomann gelistet. Preis: 4570 Euro.

                        Gruß
                        sven
                        Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                        Kommentar


                          Danke Frank, Heidrun und ..


                          @Uli Betreff 158f (Das Speichern ....)
                          Du hast es präzisiert. In Ty5 nein in PSR-S970 ja. So kenne ich es auch.
                          Auch der EQ im Ty5 im Ausgang hat nur 2 USER. Nicht speicherbar per Reg.


                          Frage: 9.
                          noch unbeantwortet

                          Erfolgt bei der "Harmony"-Funtion der mehrstimmige Ton-Einsatz ab 1. Note nun ohne Tricks?

                          Danke euch allen für eure Bemühungen.
                          Freundliche Grüsse
                          Emanuel
                          tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
                          psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

                          Kommentar


                            Hallo,
                            ich schaue jeden Tag mehrmals hier rein und hoffe auf News bzgl der noch nicht geklärten Fragen.

                            Aus meiner Wunschliste wurde die MP3/Lyrics Funktion tatsächlich erfüllt. DANKE YAMAHA
                            Dokumente doc, PDFs wird noch überprüft aber wahrscheinlich NEIN.
                            Real Parts L+R1+R2+R3 immer noch wie Tyros. Leider kein Workstation/Synthi Handlng.

                            Das Songbook+ ist durchaus ein gutes Tool ich arbeite damit schon sehr lange, aber ich habe es immer zur Überbrückung genommen um eben PDFs darzustellen und MP3 mit Text abzuspielen.
                            Anstatt die versprochene Bahnbrechende Workstation heraus zu bringen macht Genos Werbung für Songbook +"?"
                            Im Prinzip hätte ich genau nach einen Kauf das was ich jetzt auch habe: Ein Keyboard mit iPad.

                            Kommt schon Leute, gebt mir noch Ein paar gute Kaufargumente um einen Genos zu kaufen.
                            Immerhin müsste man noch über 2000,- drauflegen nach dem man Ty5 in eBay unterm Hammer gebracht hat.
                            Da sollte schon etwas Bahnbrechendes dabei sein.
                            Ansonsten kaufe ich das große 12" iPad und nutze weiterhin nur das Sonbook.

                            Werde erst einmal bis nächstes Jahr abwarten und die Posts hier verfolgen.

                            Kommentar


                              # mehrfachvon Emanuel

                              Erfolgt bei der "Harmony"-Funktion der mehrstimmige Ton-Einsatz ab 1. Note nun ohne Tricks?
                              Das Problem ist, dass die Harmony-Funktion nur eine Mehrstimmigleit erzeugen kann, wenn sie Akkord-Informationen hat.
                              Folglich musst Du zwangsläufig dafür sorgen, dass diese Akkord-Infos da sind, BEVOR Du mit der rechten Hand zu spielen beginnst.
                              Leider können unsere Keyboards (noch) nicht hellsehen.. ;-)))
                              In wieweit diese Fähigkeit eingebaut werden kann.... grins...

                              # mehrfach

                              Die Anzeige diverser Text- und Bildformate (pdf, jpg, doc, rtf, ...) und der Schrift-Formatierung
                              (fett, farbig, kursiv, unterstrichen) ist über txt und bmp Anzeige hinaus aktuell im Genos noch nicht möglich.

                              Aber ich werde die Dringlichkeit dieser häufigen Anfrage an Yamaha weiter geben.
                              Denn auch in der Vergangenheit war dies ein oft geäußerter Wunsch.

                              LG Heidrun
                              Zuletzt geändert von Heidrun; 09.10.2017, 11:08.
                              Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                              Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                              Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                              Kommentar


                                Danke Heidrun

                                Schade
                                Das Technics KN2000 (Ehemals Mitbewerber im Keyboardsektor) konnte demnach hellsehen. ;-)
                                Das war schon ca. 1992 so.

                                Es gibt einen Trick für Yamaha Geräte. Ich glaube Dromeus hat es
                                hier im Forum einmal erklärt, wie man es machen kann, dass man auf den 1.Ton
                                auch sofort die Mehrstimmigkeit bekommt. Es geht!

                                Ergänzung:

                                Zitat Heidrun "bevor du mit der rechten Hand ..."
                                Nein, nicht bevor sondern gleichzeitig sollten die Harmonien kommen.
                                Oftmals gibt es beim anspielen eines neuen Akkord in der Mehrstimmigkeit einen Unterbruch.
                                Hier liegt das Problem.

                                Lieben Gruss
                                Emanuel
                                Zuletzt geändert von emanuel; 09.10.2017, 14:46. Grund: Ergänzung
                                tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
                                psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X