Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Heidrun Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,


    Wenn Ihr seither konsequent innerhalb eines Laufwerks (also z.B. der Ty5 Festplatte) Eure Verlinkungen gemacht habt, ist es egal, ob Ihr den einstigen Festplatten-Inhalt 1:1 auf USB Stick oder in den Genos User ladet.

    LG Heidrun
    Der Genos User file Bereich ist intern geteilt in Ordners: AUDIOREC.ROOT, Expansion, MULTIPAD, PLAYLIST, REGIST, SONG, STYLE, SYSTEM, TEXT, VOICE.
    Dass sieht mann nicht in dass Genos schirm, aber in Windows Filemanager in angeschlossen PC.
    Selectiert mann User - und dann druckt die STYLE button dann sieht mann nur Style Files in die Ordner "STYLE" und so für die andere mappen.
    Dass ist auch wie in TYROS User Bereich
    So kopiere nicht ihre complete TYROS HD nach einer dieser Ordner auf dass User Bereich aber nach USB1.
    Die Ordner in User Bereich sind wichtig, soll man nicht auf PC erweitern oder die Namen andern.
    Diese Ordners sind automatisch gemacht/hersteld mit Utility-> Storage > Format.

    Sorry for meine Text Fehler.

    Gruss JaapV

    Kommentar


      Hallo,
      in folgendem Video wird erläutert, wo im Genos Organ-Sounds der Organ-World stecken.

      youtube.com/watch?v=GItcjf144vM
      Herzliche Grüße, Wolfgang
      Infos und Demos zu titelbezogenen Styles auf
      Styles-24

      Kommentar


        Was mir jetzt beim Test aufgefallen ist und was aus meiner Sicht so gar nicht geht ist:

        Die Knobs und Fader holen den Wert der grad steht nicht ab sondern machen unter Umständen beim Benutzen riesen Sprünge.
        Angenommen die Style Lautstärke steht im Display auf 100. Jetzt will ich den Style etwas lauter machen, wobei der Fader ganz unten steht. Bewege ich den jetzt etwas um die Lautstärke aufzuziehen, dann macht der Wert erst mal `nen riesen Satz gegen Null und dann gehts Richtung 100. Das is absolut unmöglich so.
        Ich war es unter anderem von meinem Motif XF bisher so gewöhnt, dass der Wert immer erst eingeholt wird bevor sich was ändert und hab deshalb bisher noch gar nicht drauf geachtet, wenn mich nich jemand bei FB drauf gebracht hätte es selber mal anzutesten.

        Bitte also den Wunsch an Yamaha antragen, dass dieses unbedingt und baldigst geändert wird denn so finde ich es irgendwie voll daneben. Gleiches gilt natürlich auch für die Knobs denn da isses analog eben so.
        Bei Youtube findet Ihr mich HIER

        Mein Keyboardforum HIER

        Kommentar


          Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
          Die Knobs und Fader holen den Wert der grad steht nicht ab sondern machen unter Umständen beim Benutzen riesen Sprünge.
          Wie soll das denn auch gehen? Das ist uralte Analogtechnik, Potis halt. Wie soll denn der Prozessor die Stellung der Potis ermitteln (geht natürlich, wenn man will) oder anders: das ist Technik aus den 20er Jahren des letzten Jahrtausends. Moderne Geräte haben sogen. Encoder oder motorisierte Fader, die dahin schwingen, wo der aktuelle Wert sich befindet. Aber hey, was willst du denn von einer 4500€ teuren Soundkarte mit Begleittautomatik verlangen? Deal with it.
          Gruß
          Reinhold

          Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
          Roland TD-11KV
          Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

          Kommentar


            Und wie sollen die es machen?
            Sonst mußt Du den Wert immer erst dort abholen, wo er gerade steht.
            Das ist auch nicht immer gut.
            Das ist eben eine Fehlkonstruktion.
            DrehEncoder wären die bessere Lösung.

            Und die Slider mußt Du eben SCHNELL genug dort hinbewegen, wo der Wert ungefähr gerade ist... :-(
            Zuletzt geändert von thomas0906; 15.11.2017, 21:18.

            Kommentar


              Yamaha hätte müssen unter jeden Schieberegler, die Tip Taster unterbringen müssen weil da konnte man schön mal schnell ein paar Ticks lauter oder leiser einstellen das hätten die niemals entfernen dürfen das war ein fataler Fehler!!!
              Ich denke das kann man nicht mehr mit Software Updates lösen oder die bringen irgendwas im Display unter.
              liebe Grüsse
              Stéphane
              Tyros-5

              Kommentar


                Zitat von ReinholdK Beitrag anzeigen
                Wie soll das denn auch gehen? Das ist uralte Analogtechnik, Potis halt.
                Wieso...bei meinem Montage gehts doch auch richtig und bei meinem Motif XF ebenfalls.
                Bei Youtube findet Ihr mich HIER

                Mein Keyboardforum HIER

                Kommentar


                  Hallo Allen,
                  Ich spiele viel mit Multipads die manchmahl anfangen nicht am Anfang aber in mitten der Takt.
                  Die Multipads Knopfe sind auf der Genos aber weit von Linken Hand, (In der Tyros war dass oben der linken Hand)
                  Ich benutze auch die Registration Sequence mit Fusspedal.

                  Ich will nun de Multipad auch in die Registration Sequence aufnehmen. Dafur drucke ich Sync-Startplus MP Knopf + Memory und Registration Knopf
                  Leider functioniert dass nur wenn man eine Akkoord druckt un die Mutilpad lauft dann nur bei Anfang de nächtsten Takt.
                  Is es möchlich eine Multipad zu mit eine Registrion Wechsel zu starten irgendwo im mitten der Takt.

                  Ich glaub dass ist im Tyros 5 und in Genos gleich.

                  Gruss JaapV
                  Niederland

                  Kommentar


                    Hallo Lanze,

                    die aktuelle Firmware-Version 1.10 hast du ja sicher bereits aufgespielt.

                    Weißt du noch, welche Version bei deinem Genos werkseitig drauf war? (1.02 / 1.03 ?)
                    Gruß
                    Christian

                    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                    Kommentar


                      Es ist alles ein Kompromiss.
                      Nehmen wir mal die Zugriegel für die Orgeln.

                      Fall1, so ist es glaubich jetzt:
                      Wenn ich die Einstellung auf dem Touchscreen nachvollziehen möchte, dann muß ich ALLE Slider einmal anfassen und in etwa in die gewünschte Position schieben.

                      Fall2, mit Einfangen (was ihr besser findet):
                      Wenn ich die Einstellung auf dem Touchscreen nachvollziehen möchte, dann muß ich ALLE Slider erstmal dahin ziehen, wo die Werte auf dem Touchscreen sich befinden und dann erst
                      auf die gewünschte Position.

                      Beides nicht so Prall, aber was ist besser?

                      Was ich persönlich mir wünschen würde wäre ZUSÄTZLICH die Möglichkeit je nach Wahl 8-16 Slider auf dem Touchscreen gleichzeitig darzustellen und diese frei parametrierbar mit ALLEN möglichen Parametern und dazu mindestens 10 Buttons, mit denen man die Konfigurationen SOFORT aufrufen kann, ohne Durchschalten.
                      Die Slider auf dem Touchscreen lassen sich eigentlich ganz gut bedienen.

                      Gruß
                      Thomas

                      Kommentar


                        Zitat von veneman Beitrag anzeigen
                        Hallo Allen,
                        Ich spiele viel mit Multipads die manchmahl anfangen nicht am Anfang aber in mitten der Takt.
                        Die Multipads Knopfe sind auf der Genos aber weit von Linken Hand, (In der Tyros war dass oben der linken Hand)
                        Ich benutze auch die Registration Sequence mit Fusspedal.

                        Ich will nun de Multipad auch in die Registration Sequence aufnehmen. Dafur drucke ich Sync-Startplus MP Knopf + Memory und Registration Knopf
                        Leider functioniert dass nur wenn man eine Akkoord druckt un die Mutilpad lauft dann nur bei Anfang de nächtsten Takt.
                        Is es möchlich eine Multipad zu mit eine Registrion Wechsel zu starten irgendwo im mitten der Takt.

                        Ich glaub dass ist im Tyros 5 und in Genos gleich.

                        Gruss JaapV
                        Niederland
                        Kann man die Multipads nicht auf die 4 linken unteren Buttons im Touchdisplay legen?
                        Da kommt man etwas besser mit LINKS dran.

                        Gruß
                        Thomas

                        Kommentar


                          Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
                          die aktuelle Firmware-Version 1.10 hast du ja sicher bereits aufgespielt.

                          Weißt du noch, welche Version bei deinem Genos werkseitig drauf war? (1.02 / 1.03 ?)
                          Ja...hab die 1.10...Vorher war die 1.03 drauf.
                          Bei Youtube findet Ihr mich HIER

                          Mein Keyboardforum HIER

                          Kommentar


                            Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
                            Wieso...bei meinem Montage gehts doch auch richtig und bei meinem Motif XF ebenfalls.
                            Das Thema hatten wir schon hier. Geht das nicht nur mit Motorfadern.

                            Wie machst du das am Montage, wenn der Fader zufällig auf null steht und du willst einen Wert von 100 auf 70 reduzieren?

                            Wäre natürlich super, wenn es geht, in der Hoffnung, dass es dann auch beim Genos kommt.
                            Viele Grüße
                            Helmut

                            Kommentar


                              Zitat von G-flat Beitrag anzeigen
                              Wie machst du das am Montage, wenn der Fader zufällig auf null steht und du willst einen Wert von 100 auf 70 reduzieren?
                              dann ziehst Du den Fader bis dahin, wo der Wert 100 erreicht wird und anschließend etwas zurück auf 70.
                              Momentan hab ich da am Genos halt einen Sprung von 100 fast bis auf Null und das is irgendwie doof, zumindest für meine Zwecke.
                              Bei Youtube findet Ihr mich HIER

                              Mein Keyboardforum HIER

                              Kommentar


                                Zitat von thomas0906 Beitrag anzeigen
                                Kann man die Multipads nicht auf die 4 linken unteren Buttons im Touchdisplay legen?
                                Da kommt man etwas besser mit LINKS dran.

                                Gruß
                                Thomas
                                Hallo Thomas.
                                Wenn dass könte war schon besser.
                                Aber leider nicht wie ich dass probierte. Auf die Buttons unter im Display kann man manche andere Function belegen, aber nicht die Multipad's

                                Gruss, JaapV NL

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X