Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Hallo Gert,

    dafür gibt es doch die Schlagwortsuche. Selbst Google kommt damit klar.
    Ach so, die sind ja nicht so groß wie das Yamaha-Forum
    Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

    Mit musikalischen Grüßen
    Tyros-User

    Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

    Kommentar


      #47
      Zitat von Jens Beitrag anzeigen
      Soweit mir bekannt ist, betrifft die Konvertierung nur T4/T5 Packs.
      Du musst lediglich deinen Genos im Downloadshop registrieren:-)
      Die Konvertierung bietet Yamaha erst ab November an. Zunächst die beliebtesten Packs und dann Monat für Monat kommen weitere konvertierte Packs hinzu. Erst im April 2018 sollen alle Packs im Genos Format vorliegen.
      oh dann muss ich das Organ&US Organ neu kaufen weil das hatte ich vom t3 zum t4 und dann zum t5 übernommen
      naja Pech gehabt
      liebe Grüsse
      Stéphane
      Tyros-5

      Kommentar


        #48
        Zitat von JAKKOMOKKO Beitrag anzeigen
        oh dann muss ich das Organ&US Organ neu kaufen weil das hatte ich vom t3 zum t4 und dann zum t5 übernommen
        naja Pech gehabt
        Warte erst mal ab. Ich bin mir auch nicht 100% sicher. Das wird sich die nächsten Wochen zeigen.

        Kommentar


          #49
          Hallo Jungs,

          Genos dürfte Anfang November in den Handel kommen.
          Es ist also keine Eile nötig... :-)

          LG Heidrun
          Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
          Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
          Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


          Kommentar


            #50
            Ich habe am T4 ein Footcontroller MFC10 . Wird der vom Genos unterstützt ?
            Gruß Andreas

            > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

            Kommentar


              #51
              @Heidrun: Herzlichen Dank für dein Engagement! Klasse, Du hälst den Laden auf Linie. Fakten und Wissen anstelle von Spekulationen. Ein langes Leben wünsche ich Dir und eine robuste Gesundheit.
              Beste Grüße
              Hardy

              --------------------------------------------
              Tyros 5-76, Klavier

              Kommentar


                #52
                *schallendlach*
                Hardy, Du bist aber sehr uneigennützig!

                Na, es macht wirklich keinen Sinn, hier Dutzende von Threads aufzumachen, in denen die Stimmung vielleicht absackt, weil die dringendsten Fragen nicht zeitnah beantwortet werden. Man muss sich ja nur in die Musiker rein versetzen.

                Und da ich beides bin - Endverbraucherin und freie Yamaha Mitarbeiterin, stelle ich mich gern als Schnittstelle zur Verfügung, um beiden Seiten zu helfen.

                Also, ruhig weiter die Fragen sammeln.
                Wenn wieder einige aufgelaufen sind, folgt Liste Nr. 2.

                Herzl. Grüßle von Heidrun
                Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                Kommentar


                  #53
                  ... eine weitere Frage kam per Mail:

                  Wird es im Genos (endlich) eine Hold-Funktion (nicht Sustain!) für das Sustain-/Haltepedal geben?
                  So dass die Töne gehalten werden, als ob man die Tasten runterdrückt.
                  Also dass Orgel- und Flächensounds nicht ausklingen. So wie bei jedem (Yamaha-)Synthesizer.
                  Diese einfach zu implementierende Funktion wünsche ich mir mehr als alles andere. (und einige andere Interessenten auch)
                  Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                  Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                  Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                  Kommentar


                    #54
                    Hi !

                    Dann stelle ich Dich auch einmal ein paar Fragen:

                    - wird der YEM endlich hinsichtlich der Editionstiefe erweitert?
                    (Key Release Samples, Keyzone & Dynamikzone Editierung der ROM Sounds, Volume Fade zwischen zwei Elementen einer Voice bzgl. Leslie Slow/Fast)
                    - wird der Genos programmierbare Arpeggios haben? Wenn Ja, mit welcher Editionssoftware kann der Endverbraucher diese Aufgabe realisieren?
                    - wird es endlich DAW-Editoren geben (Logic, Cubase etc.) mit denen man wie mit XG-Works endlich erwachsene Editierungen von Mididaten realisieren kann und das in vollem Umfang zu den technischen Möglichkeiten. (DSP-Editierung etc.)
                    - bis wann wird es eine YEM-Version geben, welche dann auch beim Genos funktioniert? (Da war es beim T5 eher ernüchternd.)
                    - in wie weit kann man mit den neuen "Live Controls" auch auf die Paraneter von Customer Voices zugreifen. (Hüllkurven und Filter gleichzeitig)
                    - wurde endlich der Bereich "Modulation" (Vibrato) hinsichtlich der LFO Möglichkeiten erweitert? Minimum mal ein Sinus LFO implementiert?
                    - können die neuen DSP's auch im YEM aufgerufen und detailliert editiert werden? (Was beim T5 bisher nicht geht.)
                    - in wie weit hat sich die "Organ World" erweitert? (Leakage, Key Klick Volume, 9 Percussions-Fusslagen, Euro Organ - Wersivoice Slow/Fast, Wersi Chorus Funktion)
                    - in wie weit können die neuen Regler auch für Sakral-Registerschaltungen (Mix) genutzt werden?

                    Fragen über Fragen ...

                    Gruß/Peter
                    Gruß/Peter

                    CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                    Kommentar


                      #55
                      Pedda, pro Tag bitte nur eine Frage! *lach*

                      Seh die Jungs in Rellingen schon zusammenbrechen angesichts dieser Flut...



                      LG Heidrun
                      Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                      Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                      Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                      Kommentar


                        #56
                        Jupp. Ich kann`s ja verstehen, aber das sie bei einem neuen Produkt gelöchert werden, müsste den Leuten aber auch klar sein. Ist ja nicht das erste neue Keyboard in der Firmengeschichte.

                        Auf der anderen Seite sehe ich die Kunden zusammenbrechen, da aktuell noch vieles unklar ist. Die "armen Jungs & Mädels" in Rellingen müssen ja auch nichts über`s Knie brechen oder schon "vorgestern" liefern, aber was ich so in den ganzen Foren zu hören und lesen bekomme, sind schon noch einige Fragen und Unklarheiten. Aus der Erfahrung vom T5 und den Anfangsproblemen mit dem YEM sind halt einige User sehr vorsichtig. Wie immer ist das neue Instrument cool, aber das bringt nicht besonders viel, wenn man dann 1 Jahr auf die Features warten muß, weil die Programmierung der Editoren auf sich warten lässt.

                        Alleine das Thema "Video Out" und Fremdbedienung über optionale Touchscreen`s und/oder iPad`s aufgund der Nichtverstellbarkeit des Touchscreen`s und der daraus folgenden Problematik beim Ablesen und Bedienen des GENOS, wenn er in der Kombination mit anderen Keyboards als unteres Instrument auf einem Mehrfachkeyboardständer steht, führt aktuell zu Endlosdebatten im Netz.

                        Na mal sehen ... :-)

                        PS: ... jetzt habe ich mich bzgl. der Fragen echt zurück gehalten. *lach*
                        Zuletzt geändert von Peter_Schips; 04.10.2017, 09:09.
                        Gruß/Peter

                        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                        Kommentar


                          #57
                          Die Junx von Rellingen können auch nichts dafür, dass Yamaha so ne Salamitaktik mit Ihren Infos zum Genos betreibt. Andererseits dürfen Sie sich ja ob des großen Kundeninteresses durchaus freuen. Kunde droht mit Auftrag... .
                          Grüsse, Michael
                          http://dromeusik.blogspot.de

                          Kommentar


                            #58
                            Jupp.

                            Kunde droht aber auch nur mit Auftrag, wenn er im Vorfeld seine Fragen beantwortet bekommt. Dazu müssen offizielle Info`s an die Kunden und Händler raus. Nichts bremst den Verkaufserfolg mehr, als ungeklärte Features, welche für viele Musiker eine hohe Relevanz haben. Na mal sehen .... die Kiste ist neu und die Jungs & Mädels haben auch nur einen 24h Tag.

                            Gruß/Peter
                            Gruß/Peter

                            CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                            Kommentar


                              #59
                              Was mich mal interessieren würde...hat Yamaha den Sequenzer so beibehalten oder hat man es eventuell mal geschafft dort eine echte Control Track zu integrieren? Ihr wisst ja...der Lanze is auch immer noch überzeugter Technics Fan und fand da den Sequenzer absolut super. Diese Control Track würde vieles vereinfachen und völlig neue Möglichkeiten bieten.
                              Zuletzt geändert von Musiker Lanze; 04.10.2017, 10:08.
                              Bei Youtube findet Ihr mich HIER

                              Mein Keyboardforum HIER

                              Kommentar


                                #60
                                Hi !

                                Anscheinend gibt es die 300KB Grenze bei den Midifiles immernoch. Immernoch das gleiche alte Problem mit Medleys, der Anzahl von Midinoten und Controlerwerten, Das könnte bei der exzessiven Nutzung der neuen "Live Controler" in Aufnahmen sehr bald zu gewaltigen Problemen führen. Wenn da zukünftig ordentlich "Live Controler`t" wird, dann steigt die Datenmenge bzgl. Controlerwerten ganz schnell in einen Bereich, wo eine 300 KB Grenze locker durchschlagen wird. (Gerade wenn die neuen EDM Styles etc. noch hinzu kommen.)

                                Ich bekomme bei einer 6min Trance Nummer auch mal locker 1 MB für ein Midifile hin und gehe dabei noch "sittsam" mit den Controlerwerten bzgl. Automation um. Da kommen wir selbst bei einer 3min (Radio Edit Version) schon fix an die Grenzen des Systems. Alles noch Sachen, welche unklar sind ....

                                Gruß/Peter
                                Zuletzt geändert von Peter_Schips; 04.10.2017, 09:19.
                                Gruß/Peter

                                CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X