Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    Hallo Heidrun,
    Was ich allerdings noch nicht weiß ist, wie man es macht, einer Voice mehrere DSPs zuzuordnen.
    Also beispielsweise bei einer Rock Gitarre Distortion UND Delay.
    Das sind verschiedene Effekte, die ein einziger DSP wahrscheinlich allein realisiert.

    Dann noch:
    28 Insertion-DSP's, davon 8 für die Stylekanäle 9 bis 16. ... Wäre logisch. Damit wird es wohl irgendwann Styles mit Insertion-Effekten geben.
    Von den verbleibenden 20 Insertions können vier Right1 bis Right4 zugeordnet werden. Bleiben noch 16 für die max. 16 Midifile-Kanäle. Und die Multipad-Kanäle 5 bis 8?

    Aber sowieso alles Spekulation. Jedenfalls hat sich da was getan.
    Gruß Heiko
    hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

    Kommentar


      #77
      Genau. Muziker Lanze. Jeder der eine Technics Tastutar hat oder kennt, weißt wie nützlich dieser zusåtsliche Track ist. Und vielleicht fūr nächsten Genos ein richtige einfache Step-Record Mode wie die Technics haben. Braucht man keine externe Computer Programme.

      Kommentar


        #78
        Zitat von Peter_Schips Beitrag anzeigen
        ...Bisher waren die Übertragungszeiten weitab von "schnell". ...
        Ich vermute der Flaschenhals ist USB 2.0, mit USB3 sollte das tatsächlich deutlich schneller vonstatten gehen. Um meinen Blofeld mit 60MB Samples zu füttern benötigt er ca. 45 bis 60 min. USB1.1
        Gruß
        Reinhold

        Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
        Roland TD-11KV
        Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

        Kommentar


          #79
          Hallo liebe Heidrun,

          vielleicht noch eine Frage meinerseits für die PDF Liste.
          Im T5 konnte man zwar Audiofiles mit einem Midi starten, waren aber nicht sychron mit einem Midi.
          Ist das jetzt im Genos drin. Also MIDI und Audio in Sync???

          Danke für deinen unermüdlichen Einsatz.

          Grüße aus Rheinhessen
          Herbert
          Zuletzt geändert von Moonrise; 04.10.2017, 14:33.
          Grüße aus Rheinhessen
          Herbert

          Yamaha Stagepas 300; HK-Elements; Yamaha EMX 5016 CF; Yamaha 01V96i; Yamaha GENOS; Yamaha HS8 + HS8S; Yamaha SPX2000; 2 x Sennheiser EM 500 G3 E-Band; Sennheiser EW 300 IEM G3 / E-Band; Cubase 10; Wavelab 9.5;Studio One, MULTIPERFORMER SOFTWARE (MPS); MULTIPERFORMER SOFTWARE (MPS View); PC-Liveplayer 6;

          Kommentar


            #80
            @ #76, Dromeus:

            Das Voice Part Setup sieht ja schon mal sehr übersichtlich aus. Heidrun, weißt du, ob man aus diesem Panel dann auch das Voice Set für jeden Part aufrufen kann, um z.B. die Hüllkurven anzupassen?

            PS: die Einfassung des Display irritiert mich. Warum nimmt man da eine glänzende Oberfläche? Finde ich nicht glücklich...
            Leider war die Zeit zu knapp, um alles in die Tiefe auszuprobieren.
            Man weiß eh erst mal nicht, wo man anfangen soll bei so einem neuen OS... ;-)
            Den genauen Zugang weiß ich daher nicht.

            Aber ich denke, da gibt es eh nicht so viele Möglichkeiten.
            Z.B. gibt es auf fast jeder Seite oben rechts ein "Menu".
            Und wenn man auf einen der Einträge tippt, ist man sofort auf der Einstellungs-Seite.

            Vielleicht tippt man in diesem Fall einfach auf die Fläche, wo der instrumenten-Name steht.

            Und der Glanz: Der ist mir nicht mal aufgefallen, als ich am Genos saß.

            Jetzt - auf den Fotos - springt er einen viel mehr an, finde ich.
            Weil man da auch viel mehr auf Details schaut.

            LG Heidrun
            Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
            Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
            Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


            Kommentar


              #81
              #81 - @ Herbert

              vielleicht noch eine Frage meinerseits für die PDF Liste.
              Im T5 konnte man zwar Audiofiles mit einem Midi starten, waren aber nicht sychron mit einem Midi.
              Ist das jetzt im Genos drin. Also MIDI und Audio in Sync???
              Das wäre eine Spezialisten-Frage für Thoralf - der hat darüber in Gemünden schon einen Workshop abgehalten.
              Ich maile ihn mal an.

              Ansonsten lohnt sich ein Blick in unsere Musicando-Unterlagen.
              Da ist dieses Thema dabei!

              https://
              musicando.de/downloads/workshop-unterlagen/

              PDF:
              "Midifile für Tyros 5,4,3,2 zum Starten des Harddisk-Recorders"
              Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
              Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
              Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


              Kommentar


                #82
                #78, Heiko

                28 Insertion-DSP's, davon 8 für die Stylekanäle 9 bis 16. ... Wäre logisch. Damit wird es wohl irgendwann Styles mit Insertion-Effekten geben.
                Von den verbleibenden 20 Insertions können vier Right1 bis Right4 zugeordnet werden. Bleiben noch 16 für die max. 16 Midifile-Kanäle. Und die Multipad-Kanäle 5 bis 8?

                Aber sowieso alles Spekulation. Jedenfalls hat sich da was getan.
                Ja, da hat sich auf jeden Fall endlich was getan.
                Wie das dann letztlich aufgeteilt wird, werden wir dann ja sehen.
                Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                Kommentar


                  #83
                  Zitat von Peter_Schips Beitrag anzeigen
                  Bisher waren nicht alle Parameter der Hüllkurven direkt am Gerät editierbar. Wenn man etwas tiefer eingreifen wollte, war wiederum nur der Weg über den YEM realisierbar, welcher wiederum sehr eingeschränkt war.
                  Ich bin ja nicht der Schrauber vor dem Herrn. Beim Erstellen eines Layers fand ich das Voice Set (wie im T3, das müsste es doch auch im T5 geben, trotz YEM ?) immer sehr hilfreich um z.B. Attack, Release, Filter, Oktave etc. pro Voice einzustellen und einfach in der Reg zu speichern. Das war sehr gut gelöst, da hoffe ich doch, das ist auch im Genos möglich.
                  Grüsse, Michael
                  http://dromeusik.blogspot.de

                  Kommentar


                    #84
                    #85, Dromeus

                    Ich bin ja nicht der Schrauber vor dem Herrn. Beim Erstellen eines Layers fand ich das Voice Set (wie im T3, das müsste es doch auch im T5 geben, trotz YEM ?) immer sehr hilfreich um z.B. Attack, Release, Filter, Oktave etc. pro Voice einzustellen und einfach in der Reg zu speichern. Das war sehr gut gelöst, da hoffe ich doch, das ist auch im Genos möglich.
                    Hab mich schlau gemacht, das Voice Edit wird es auch weiterhin geben, Michael.
                    Und es wird tatsächlich über "Menu" aufgerufen, sobald man ein Instrument im Keyboard angewählt hat.
                    Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                    Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                    Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                    Kommentar


                      #85
                      @Heidrun Danke.
                      Grüsse, Michael
                      http://dromeusik.blogspot.de

                      Kommentar


                        #86
                        Gerne, Michael. :-)
                        Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                        Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                        Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                        Kommentar


                          #87
                          zum etwas spiegelnden Display kann ich sagen...der Montage dürfte das gleiche Display haben und da spiegelt eigentlich nix was bei mir störend wäre.
                          Der glänzende Rand allerdings in dem Fall um`s Display...naja...gewöhnungsbedürftig.
                          Bei Youtube findet Ihr mich HIER

                          Mein Keyboardforum HIER

                          Kommentar


                            #88
                            Zitat von Peter_Schips Beitrag anzeigen
                            ....Nichts bremst den Verkaufserfolg mehr, als ungeklärte Features, welche für viele Musiker eine hohe Relevanz haben. Na mal sehen .... die Kiste ist neu und die Jungs & Mädels haben auch nur einen 24h Tag. Gruß/Peter
                            @Peter #58:

                            Vor Jahrzehnten gab es mal eine Satirezeitschrift, an die ich mich bei Deinem Text spontan erinnere......... da hieß es aber:

                            "Der Tag hat 24 Stunden - UND eine lange Nacht!"............
                            Zuletzt geändert von genterlein; 04.10.2017, 16:40.
                            ---------------------------------------------------

                            Gerd

                            Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                            Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                            Kommentar


                              #89
                              Zitat von Heidrun Beitrag anzeigen
                              ... eine weitere Frage kam per Mail:
                              Wird es im Genos (endlich) eine Hold-Funktion (nicht Sustain!) für das Sustain-/Haltepedal geben?
                              So dass die Töne gehalten werden, als ob man die Tasten runterdrückt.
                              Also dass Orgel- und Flächensounds nicht ausklingen. So wie bei jedem (Yamaha-)Synthesizer.
                              Diese einfach zu implementierende Funktion wünsche ich mir mehr als alles andere. (und einige andere Interessenten auch)
                              Also ich weiß nicht, wie es bei den Tyrössern und dem Genos ist, aber schon mein 9000pro kann das: im Controller-Menu die Funktion auf "Sostenuto" stellen - bitteschön. Alle beim Betätigen des Schalters spielenden Töne werden so lange angehalten, wie der Schalter gedrückt ist.

                              VG

                              Rainer

                              Kommentar


                                #90
                                #53, per Mail

                                Wird es im Genos (endlich) eine Hold-Funktion (nicht Sustain!) für das Sustain-/Haltepedal geben?
                                So dass die Töne gehalten werden, als ob man die Tasten runterdrückt.
                                Also dass Orgel- und Flächensounds nicht ausklingen. So wie bei jedem (Yamaha-)Synthesizer.
                                Diese einfach zu implementierende Funktion wünsche ich mir mehr als alles andere. (und einige andere Interessenten auch)


                                #91, Rainer

                                Also ich weiß nicht, wie es bei den Tyrössern und dem Genos ist, aber schon mein 9000pro kann das: im Controller-Menu die Funktion auf "Sostenuto" stellen - bitteschön. Alle beim Betätigen des Schalters spielenden Töne werden so lange angehalten, wie der Schalter gedrückt ist.
                                Da sieht man's mal wieder:

                                "Die Wissens-Summe aller Individuen ist größer als ein Einzelner jemals schaffen kann..."

                                Rainer hat recht, und auch alle Folge-Keyboards haben Sostenuto an Bord.

                                Funktionsweise:

                                - Direct Access -> Fußschalter treten.
                                - Sostenuto einstellen
                                - Orgelvoice (oder beliebige andere Voice) einstellen
                                - Beliebige Anzahl von Tasten drücken
                                - Sostenuto Pedal treten und festhalten
                                - Und jetzt andere Töne anschlagen als die, die man aktuell mit dem Pedal festhält.

                                Funzt!

                                Danke, Rainer.
                                Zuletzt geändert von Heidrun; 04.10.2017, 17:48.
                                Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                                Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                                Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                                Kommentar

                                Lädt...
                                X