Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genos - Infos auf Heidruns Musikerseiten, und die Beantwortung Eurer Fragen

    Hallo miteinander,

    ein neues Keyboard Topmodell bringt viele Fragen mit sich.
    Um schon mal einige zu klären, habe ich das obligatorische PDF jedes neuen Yamaha Keyboard Flagschiffs hergestellt, welches sich ab sofort hier herunterladen lässt:

    http://
    heidruns-musikerseiten.de/keyboard/vergleiche


    Es gibt sicherlich noch viele weitere Fragen, bei denen ich Euch gerne unterstützen werde.

    Ihr stellt sie hier rein.
    und alles was ich nicht selbst beantworten kann, gebe ich weiter zu Yamaha und stelle die Antworten dann hier wieder rein.
    Sodass die Mitarbeiter in Rellingen jetzt keinen Massen-Ansturm bekommen... ;-)

    Herzl. Genos-Grüße von Heidrun


    -------------

    Direktlink:

    Genos Fragen-Liste Nr. 1 (Beiträge #1 bis #31) ist bei Yamaha eingereicht

    Genos Fragen Liste Nr. 2 (Beitrage #32 bis ... ) ist in Sammlung
    Zuletzt geändert von Heidrun; 03.10.2017, 23:55. Grund: Schnell-Link für Interessierte zu den Fragen-Listen.

  • EntertainerMoritz
    antwortet
    Hallo Ralf,
    der Preis klingt relativ ok.
    Die Midifiles vom Tyros4 kannst du auch auf dem Genos benutzen, allerdings klingen Sie ziemlich gleich wie auf einem Tyros 4, da die gleichen Sounds benutzt werden. Wenn du die neuen Voices in der MidiFile haben möchtest, musst du jede File revoicen.
    Ob mp3 für jemanden eine Alternative ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Für mich ist es keine. Du sprichst nämlich schon genau die Probleme an. Man kann eine mp3 auch mit einem Text versehen, das ist nun mit einem Genos möglich. Ob das auch mit den Akkorden klappt weis ich nicht. Eine mp3 lässt sich NICHT verlustfrei transponieren. Falls akkorde in einer mp3 sin können, würden diese auf jeden fall nicht mittransponiert. Außerdem kann man in einer mp3 keine Spuren ausschalten.
    Deine solos könntest du aber in passender lautstärke dazu spielen. Die lautstärke einer mp3 lässt sich wie die Lautstärke einer Midifile anpassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musikman65
    antwortet
    Hallo zusammen,
    ich spiele schon lange mein Tyros 4 Sonderedition und überlege dieses nun zu verkaufen und aufs Genos umzusteigen.
    Habe auch ein Angebot, müsste 2000€ bei Inzahlungsname dazu zahlen.
    Würde aber gerne vorab 2 Fragen beantwortet haben.
    1. Kann ich die meine Midifiles vom Tyros 4 problemlos per USB Stick auf dem Genos speichern?
    2. Alles spricht von Mp3, ist das wirklich eine Alternative? Habe ich da auch den Text mit Akkorden und kann die ggf. problemlos transponieren? Kann ich meine Solos so dazuspielen, dass man sie auch vernünftig hört?
    Wäre für eure Antworten echt dankbar, auch wenn die Fragen für den einen oder anderen blöd klingen mögen... ��

    Viele Grüße
    Ralf

    Einen Kommentar schreiben:


  • EntertainerMoritz
    antwortet
    Der sinn ist, dass bei der aktuellen Version das Keyyboard nicht ordnungsgemäß herunter fährt, wenn man den VGA-Wandler benutzt (hat). Auch wenn man diesen vorher abzieht. Das war meines wissens noch kein Problem bei der Version 1.2. Deshalb warte ich sehnsüchtig auf das nächste Firmwareupdate, wo solche Kinderkrankheiten endlich beseitigt sind.

    Gruß Moritz

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dominos Dorvmusiker
    antwortet
    ..danke für die Antwort, dann ist alles gut....

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    JA, es gehen auch Downgrades, aber der Sinn entzieht sich mir ...
    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • EntertainerMoritz
    antwortet
    Weis zufällig jemand, ob auch ein downgrade von 1.3 auf 1.2 möglich ist?

    Gruß Moritz

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Zitat von Dominos Dorvmusiker Beitrag anzeigen
    Moin moin,
    ist es eigentlich möglich, die Version 1.3 zu installieren, wenn ich die vorherigen Versionen 1.1 und 1.2 "verpennt" habe oder ist die Software dann nicht mehr vollständig?
    Bei den Keyboards der aktuellen Generation geht ein Update egal von welcher "Bestands" Version aus.

    Einfach die 1.3 auf einen Stick und installiert :-)

    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dominos Dorvmusiker
    antwortet
    Moin moin,
    ist es eigentlich möglich, die Version 1.3 zu installieren, wenn ich die vorherigen Versionen 1.1 und 1.2 "verpennt" habe oder ist die Software dann nicht mehr vollständig?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musiker Lanze
    antwortet
    wenn das jemand weiss, dann sind das max. Mitarbeiter von Yamaha. Und die werden dahingehend bestimmt nix sagen, falls sie es schon wissen sollten.
    Man könnte aber vermuten, dass demnächst ein Update kommt und bis dahin lehn Dich mal ganz entspannt zurück und lass Dich einfach überraschen und geniese den derzeitigen Sommer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EntertainerMoritz
    antwortet
    Weiß eigentlich schon jemand, wann ein neues Firmware Update rauskommt? (1.4)

    Gruß Moritz

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Moritz,
    Zitat von EntertainerMoritz Beitrag anzeigen
    ... verstehe ich das richtig? ich kann mit dem YEM zwei Preset Voices übereinander legen und als eine Voice abspeichern?
    Also z.B. wie folgt: Ich nehme einmal PopBrass und lege nochmal PopBrass darunter und zwar Oktaviert. würde das gehen? das ich mir Quasi meinen eigenen OktaveBrass sound erstelle?
    ja, das geht! MrRap hat freundlicherweise bereits ein Video von Peter Schips verlinkt, in dem alles sehr schön erklärt wird.

    Man kann also einer Genos/Tyros5 Preset Voice entweder zusätzliche "Elements" aus Preset Voices hinzufügen oder auch aus eigenen Samples.

    Sehr wichtig sind die Hinweise ab Zeitposition 3:05 im Video.


    Zitat von EntertainerMoritz Beitrag anzeigen
    Und wäre es z.B. auch möglich aus einem SArt Voice die Glide Effekte aus der Gitarre zu nehmen?
    Nein, leider können bisher KEINE S.Art Voices im YEM bearbeitet werden (und auch keine Revo Drumkits).


    Viel Erfolg!


    P.S.
    Falls noch nicht geschehen, schau bitte auch mal ins aktuelle YEM Handbuch ("Yamaha Expansion Manager Owner's Manual"), herunterzuladen z. B. von der Genos-Downloadseite:

    ---> https://de.yamaha.com/de/products/mu...l#product-tabs
    Zuletzt geändert von t4chris; 26.04.2018, 14:55. Grund: P.S.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    xxx.youtube.com/watch?v=Ycw3LSvt84U

    schau mal hier das Video an, das hat Peter sehrt gut gemacht. Solltest du nicht klar kommen schick ne PM dann können wir per Fernwartung mal einen Sound zusammen erstellen an deinem YEM.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EntertainerMoritz
    antwortet
    wie komme ich denn an die samples des genos?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Hallo,
    Du kannst im YEM eine Normal Voice erzeugen du aus den Samples deines Genos bestehen. Hier hast du 8 Elemente zur Verfügung in denen du deine Sounds legen kannst du sie den Effekten zuweisen.
    Bei der Effektierung musst du darauf achten dass dein Sound den du willst nicht an DsP hängt.

    Die Sounds können grundsätzlich so neu gelayert werden. Manchmal ist es aber hilfreich um gerade DSP nicht ins gehege zu kommen Sound zu resamplen und den Sound als Basis zu nehmen der im Sample die DSPs schon enthalten hat.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X