Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CVP 709 - Fragen zum Gerät

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    CVP 709 - Fragen zum Gerät

    In Langenprozelten hatte ich dieses Jahr ja ausgiebig Gelegenheit das Hammerteil zu bespielen. Und jetzt stehe ich kurz davor das Teil beim Musikhändler meines Vertrauens zu bestellen.
    Im 709er ist ja quasi ein Tyros mitverbaut, das macht es für mich so attraktiv. Wie ist das aber mit der Bedienung?
    Tyros hat ja einige direkte Taster mehr. Gerade die Styles oder Voices Section ist beim Tyros umfangreicher als auf dem CVP obwohl die Anzahl der Styles und Voices identisch ist.
    Wie ist das außerdem mit dem Pitchbend und Modulationsrad. Kann man diese Funktionenen z.B. über die Pedale ansteuern? Einen externen Controller dafür habe ich bisher noch nicht gesehen.
    Wie kann man die SA Voices beeinflussen?

    Mir ist schon klar, dass ein Tyros eine ganz anderer Zielgruppe hat und daher die Schalter und Controller "Live"-tauglich sein müssen.

    Das einzige was mich eigentlich noch zurückhält, ist die neue Ankündigung des Genos. Ist natürlich die Frage, wann dann eine CVP 800 Serie erscheint. Allerdings gibts das 709er erst seit 2015, da wird vielleicht nicht so schnell was nachkommen. Obwohl, so schnellebig wie der Markt ist....

    Gibt es für das CVP auch so schicke Anleitungen wie für den Tyros?

    Grüße
    Thomas
    Zuletzt geändert von Thomas_S; 03.10.2017, 18:35.

    #2
    Hallo Thomas,
    Sa voices sind nicht im cvp artikulierbar wie in der Tyros Serie.
    Die Oberfläche des genos ist ja aus den cvp, d.h. Schon im cvp sind ja assignable buttons.
    Cvp ist kein Keyboard sondern klar ein Flügel mit mächtiger Begleitung.... anspielen, anhören!

    Gruß aus pforzheim
    Frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Frank,
      danke für die Info. Angespielt habe ich das CVP ja schon beim 17er Forumstreff. Habe jetzt auch das Referenzhandbuch und Usermanual bei Yamaha gefunden :-)
      Nochmal die Frage nach Anleitung, gibts da irgendwo so was schickes wie die für Tyros von Thoralf, oder kann ich die T5 DVD auch für das CVP verwenden (mit Einschränkungen).
      Weißt du auch ob der WLAN Stick mit dem CVP ausgeliefert wird oder muss man den extra bestellen? In der Anleitung steht was von "nicht in allen Gegenden mitgeliefert" (oder so ähnlich) und sonst habe ich nichts gefunden.

      Thomas

      Kommentar


        #4
        Hallo Thomas,
        der WLAN-Stick wurde bei meinem CVP 709 von Thomann mitgeliefert. Allerdings ist der nur für die Verbindung zwischen iPAD, iPhone etc. gedacht, auf denen man die passenden Apps installiert haben muss. Also: Leider wirds nix mit dem CVP im Internet zu surfen.
        Weiterhin ist die Bedienung sehr ähnlich wie beim Tyros, aber mit doch deutlich reduzierten Möglichkeiten. Voices kann man z.B. nicht zusätzlich installieren, Styles gehen aber. Da Premium-Packs für Tyros meist aus Voices plus Styles (die dann die neuen Voices auch nutzen) bestehen, hat man von denen leider nichts - die Styles spielen, aber eben ohne die Zusatz-Voices.
        Ansonsten: 88 wunderbare Tasten, die bei Pianissimo vielleicht ein wenig besser ansprechen dürften - da fehlen einem oft die Töne... Die CFX- und Boesendoerfer-Klänge sind aber beeindruckend und füllen die ganze Wohnung.
        Fazit: CVP 709 ist ein tolles Piano mit vielen Features aus dem Tyros, aber eben kein vollständiges Arranger-Keyboard.
        Grüßle
        Jörg

        Kommentar

        Lädt...
        X