Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR 9000 Pro - SSD Einabu möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR 9000 Pro - SSD Einabu möglich?

    Hallo, ich bin immer noch begeistert
    von meinem 9000pro. Meine Frage: Kann man
    die interne Festplatte durch eine SSD-Festplatte
    ersetzen?

    #2
    Hallo,
    schau dir mal den Anschluss deiner Festplatte am 9000 pro an. War das nicht ein SCSI Platte?
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #3
      Eine 8GB SSD mit IDE-Anschluß sollte gehen.
      viele Grüße
      Jürgen

      ---------------------------------------------------------------
      Meine Key's & Synth's:
      Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
      Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
      Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
      Key 4: Yamaha W7 Synth V2
      Key 5: Korg DSS1 Sampler
      Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
      Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
      iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

      Kommentar


        #4
        @Mr. Rap
        da täuscht du dich, intern ist es eine IDE-Platte, der SCSI-Anschluß ist nur "außen" für weitere Geräte
        Gruß aus dem Maschinenraum, Bernd


        Immer wieder gerne besucht: http://musicando.de

        Kommentar


          #5
          Hi !

          SSD bei diesen alten Systemen ist äußerst fraglich. Die Betriebssoftware dieser Keyboards unterstützen bestimmt keine TRIM-Funktion, welche für eine aufgeräumte Datenstruktur bei den SSD`s führt.
          So fragmentieren die SSD`s bei zunehmender Nutzung, was die Performance der SSD-Platte deutlich minimiert.

          Durch den Einbau der SSD gewinnt man eigentlich nichts, denn das Nadelör ist der Prozessor des Systems und nicht die HD.

          Gruß/Peter
          Gruß/Peter

          CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

          Kommentar


            #6
            Hallo.

            Die Frage war ja, ob man SSD's benutzen kann. Und JA, man kann. Ob es Sinn macht, ist eine andere Frage.
            Außerdem spielt der Preis eine Rolle. Sind ja nicht gerade billig.

            Wir haben bei uns in der Firma schon mehrere CNC-Maschinen mit 8GB IDE SSD's ausgestattet und die laufen schon
            über mehrere Jahre ohne Probleme (386'er Rechner) wohin gegen normale Festplatten alleine schon wegen dauerlauf und Vibrationen
            relativ schnell den Geist aufgaben.

            Die günstigste Variante ist ein Einbau eines IDE zu CF oder IDE zu SD Adapters.
            In meinem 9000pro habe ich einen IDE zu CF-Adapter mit 8GB CF-Karte eingebaut. Läuft schon 5 Jahre ohne Probleme.

            Vielleicht ist das ja für "bepa" die bessere Alternative.
            viele Grüße
            Jürgen

            ---------------------------------------------------------------
            Meine Key's & Synth's:
            Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
            Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
            Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
            Key 4: Yamaha W7 Synth V2
            Key 5: Korg DSS1 Sampler
            Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
            Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
            iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

            Kommentar


              #7
              Hallo Bepa,

              alternativ würde ich Silent Drive von Musitronics empfehlen.
              http://www.musitronics.de/musitronic...sr8000_hd.html


              LG Robby
              http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

              Kommentar


                #8
                Zitat von BerndJM Beitrag anzeigen
                @Mr. Rap
                da täuscht du dich, intern ist es eine IDE-Platte, der SCSI-Anschluß ist nur "außen" für weitere Geräte
                Hallo Bernd,
                Danke für die Info, man lernt nie aus gerade bei den ganz alten Kisten.

                gruss
                MrRap
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar


                  #9
                  9000pro Festplatte Iauf CF-Karte

                  Moin moin
                  Vielen Dank für die schnellen Antworten. Nun hab ich gehört, dass nicht alle IDE-Adapter und
                  entsprechende CF-Karten funktionieren. Kann mir einer da einen Tip geben welche Hardware geeignet ist?
                  Und falls es klappt, kann ich die alten Daten von der eingebauten Festplatte
                  einfach auf die CF-Karte kopieren?

                  LG Bernd

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Bernd.
                    Ich habe mir damals einen 44-Pin IDE zu CF Adapter von Delock eingebaut. und dazu eine 8GB CF-Karte von Transcend. Genaue Typen weiß ich
                    jetzt nicht mehr. Andere Modelle sollten aber auch gehen.
                    Du kannst die CF-Karte am PC in 4 Partitionen à 2GB unterteilen und als FAT16 formatieren (Falls das Betriebssystem das unterstützt), oder direkt im Key.

                    Du kannst die Daten der alten Festplatte 1:1 auf die CF kopieren.
                    viele Grüße
                    Jürgen

                    ---------------------------------------------------------------
                    Meine Key's & Synth's:
                    Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
                    Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
                    Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
                    Key 4: Yamaha W7 Synth V2
                    Key 5: Korg DSS1 Sampler
                    Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
                    Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
                    iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Bernd,hatte die auch in meiner 9000 Pro eingebaut lief ohne Probleme,habe Dir eine Pin gesendet,Gruß Hermann

                      Kommentar


                        #12
                        Ich hätte noch eine ssd für das 9000er hier "liegen":-)

                        gruß frank
                        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                        Auch in NL/CH/AT Scouts!
                        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hätte Interesse. Schick mir doch eine Info
                          Gruß Bernd

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X