Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Was mir eben aufgefallen ist.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Was mir eben aufgefallen ist.

    Hallo @ All,

    keine Ahnung ob dies beim Tyros auch schon war?

    Wenn ich die RegistSequence auf ON stelle und auf der Rückseite vom GENOS
    ein Fußpedal ein oder ausstecke, werden Die Registrierungen gesschalten, auch ohne den Taster zu drücken. Es wird das gemacht, was im RegistSeq. Menu eingestellt ist.

    Ist dies so richtig?

    Nach meinem gut dünken dürfte beim ein bzw. ausstecken nichts geschehen, erst beim drücken vom Taster.


    LG Robby
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    #2
    Hi Robby.

    Beim Ein- und Ausstecken von Klinkensteckern hast Du in der Regel immer mal kurz einen "Kurzschluß", da der Tip der Steckers kurzzeitig an GND in der Buches kommt. Also der gleiche Effekt, als wenn man den Taster auch treten würde.
    Das ist bei meinem T2 auch so.

    Aber wie oft hat man das, dass man, während man spielt, auf der Rückseite Stecker abzieht? (Es sei denn, dass es ein Anderer macht...)
    Gruß vom Rolandt aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI: Alpha DX 350T (steht jetzt in Österreich), Helios W2-TV
    KAWAI: CL36W + CN 33, CN 35W
    LUDWIG: Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

    Kommentar


      #3
      In den Anleitungen steht aber, dass beim Ein/Aus-stecken der Fußschalter das Gerät aus sein sollte.
      PSR-S970
      Gruß malemik
      In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
      wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

      Kommentar


        #4
        Hallo Roland und Malemik,

        danke euch beiden.

        Mir ist es aufgefallen, weil auf Facebook eine Anfrage zur RegSeq. gestellt wurde.
        Da ich die erst ausprobieren wollte bevor ich eine Antwort schreibe, habe ich auch die Anschlüsse vom Pedal probiert.
        Als die Regs dann hin und her schalteten wude ich stutzig.

        Anscheinend ist es aber normal.

        Danke noch einmal für die Rückmeldung.


        LG Robby
        http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,
          Zitat von malemik Beitrag anzeigen
          In den Anleitungen steht aber, dass beim Ein/Aus-stecken der Fußschalter das Gerät aus sein sollte.
          ja, es hat schon seinen Grund, dass in allen Anleitungen steht, Pedale sollten nur in ausgeschaltetem Zustand des Keyboards an- und abgesteckt werden.

          Bei Einschalten wird nämlich auch die Polarität der Pedale ermittelt. Wenn im laufenden Betrieb Pedale eingesteckt oder an eine andere Pedal-Buchse umgesteckt werden, kann es deshalb vorkommen, dass das betreffende Pedal "umgekehrt" funktioniert.

          ICH vermeide es möglichst, Pedale im laufenden Betrieb einzustecken. Wenn es dennoch, aus irgendeinem Grund, "unbedingt sein muss", empfehle ich, den Klinkenstecker möglichst SCHNELL einzustecken, also "anvisieren" und "zack"!
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Mir ist eben bei den ersten Grundeinstellungen der sehr gute Klang des Genos aufgefallen.
            Ist schon erstaunlich, daß es noch einmal viel besser klingen kann als der Tyros 4 über Fluid Monitor Aktivboxen.

            Mir ist aber auch aufgefallen, daß man im Mixer nicht mehr sehen kann, auf welchem Kanal Songdaten von einem auf dem PC abgespielten Song ankommen.
            Schade.

            Kommentar


              #7
              Tyros 4 klingt wärmer





              P.S.: Außerdem fließen die Voices mehr ineinander, klingen nicht so abgehackt.
              Zuletzt geändert von reki; 24.11.2017, 07:40. Grund: Ergänzung aus Gründen
              -----------------------------------------------
              ----------------------------------------------------------
              Servus Jo

              Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

              Kommentar


                #8
                Zitat von reki Beitrag anzeigen
                Tyros 4 klingt wärmer
                T4 klingt wärmer? Ich meine das ist wohl eher von der Voice abhängig.
                Meiner Meinung nach klingt der genos klarer und differenzierter. Der T4 hingegen etwas matschig.
                Keine Frage, ein T4 ist trotzdem nach wie vor ein super Keyboard
                Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                Kommentar

                Lädt...
                X