Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR S-970 - Unterschiede zu den Lautsprechersystem vom PSR S-770?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR S-970 - Unterschiede zu den Lautsprechersystem vom PSR S-770?

    Hallo zusammen,

    zunächst kurz zu mir.

    Keyboards, die ich seither gekauft und gespielt habe: Anfang der 90er ein PSR-1700 und dann seit 2004 ein PSR-3000.

    Letzteres funktioniert immer noch einwandfrei, aber es wäre mal an der Zeit für einen Ersatz.

    Damals war der Unterschied zwischen dem kleineren Modell (ich glaube PSR 1500) und PSR-3000 beachtlich, so dass ich mich für letzteres entschied.

    Heute könnte ich mir als Nachfolger durchaus das S-770 gut vorstellen (vielleicht warte ich aber auch auf den Baby-Genos ).

    Die Unterschiede habe ich mir soweit alle anhand der verfügbaren Informationen angeschaut. Nur auf eine Frage fand ich keine Antwort:

    Ist das Lautsprechersystem von 770 und 970 gleich oder gibt es Unterschiede? Wenn es Unterschiede gibt, sind diese gravierend oder eher vernachlässigbar?

    Vom Lautsprechersystem des PSR-3000 war ich damals sehr angetan (ist heute noch prima, das des kleineren Modells hingegen war DEUTLICH schlechter). Das 770er sollte also nicht alleine schon durch die eingebauten Lautsprecher schlechter klingen als mein PSR-3000.

    Leider habe ich derzeit keine Möglichkeit des direkten Anspielens vor Ort.

    Vielen Dank schon mal vorab für Eure Antworten/Einschätzungen.

    #2
    Hallo, Stefan,
    Soweit ich das nach der Bedienungsanleitung (=deckt beide Keyboards inhaltlich ab) für mein S970 beurteilen kann , sind beide Keyboards S770 und S970 bzgl. der Lautsprecher baugleich. Sie klingen recht voll, Bässe kommen gut heraus und viele Preset-Styles klingen wirklich sehr gut. Sicherlich kann man mit anschließbaren Lautsprechern einiges verbessern, das müssen jedoch andere bewerten, die so etwas nutzen.
    Wenn man nur zu Hause spielt, reicht das - auch bzgl der max. Lautstärke - völlig aus.
    Wenn es mückenmäßig langt, würde ich zum S970 raten, allein schon wegen der Voices und Styles, die im Vergleich zum S770 umfangreicher sind.
    Herzliche Grüße,
    Klaus

    ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
    der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

    PSR-S970

    Kommentar


      #3
      Salü Stefan_R

      hier ist das Handbuch vom PSR-S970 und PSR-S770. xxx.at.yamaha.com/files/download/other_assets/6/438516/psrs970_de_om_b0.pdf
      "xxx" mit www ersetzen.

      Auf Seite 110 und 111 findest du die Daten im Vergleich.
      Wie der Unterschied der Lautsprecher hörmässig ist, kann ich nicht sagen.

      Das PSR-S970 klingt aber hervorragend, auch beim "Mucken" (Bei Auftritte über eine externe Anlage.)
      Ich kann den Vergleich zum Tyros5 parallel vergleichen. ;-)

      Freundlichen Gruss
      Emanuel
      Zuletzt geändert von emanuel; 27.11.2017, 21:01. Grund: Ergänzung
      tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
      psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

      Kommentar


        #4
        Hallo Stefan,
        Zitat von Stefan_R Beitrag anzeigen
        ... Die Unterschiede habe ich mir soweit alle anhand der verfügbaren Informationen angeschaut. Nur auf eine Frage fand ich keine Antwort:

        Ist das Lautsprechersystem von 770 und 970 gleich oder gibt es Unterschiede? Wenn es Unterschiede gibt, sind diese gravierend oder eher vernachlässigbar? ...
        die Lautsprecher-Ausgangsleistung ist zwar in den technischen Daten der beiden Modelle identisch angegeben (15W x 2), das S970 hat jedoch definitiv andere (bessere) Lautsprecher. Hier die genauen Bezeichnungen der Lautsprecher mit Leistungsangaben:

        PSR-S770
        YE178A00 SPEAKER 13.0cm 4ohm 20W WOOFER
        YD681A00 SPEAKER 5.0cm 6ohm 10W TWEETER

        PSR-S970
        YE177A00 SPEAKER 13.0cm 4ohm 35W WOOFER
        YE179A00 SPEAKER 2.5cm 4ohm 20W TWEETER

        Das S770 hat also als Hochtöner lediglich "normale" 5cm/10W Lautsprecher und Tiefton-Lautsprecher mit 20 W Belastbarkeit,
        das S970 hat dagegen so genannte 2,5cm/20W "Kalotten-Hochtöner" (und damit wohl die "bessere" Höhenwiedergabe) sowie Tiefton-Lautsprecher mit 35 W Belastbarkeit.


        Ich habe diese beiden Modelle bisher nicht im direkten Vergleich gehört, aber ich denke, hier wird es sicher einen klanglichen Unterschied geben. Das S970 sollte also vor allem eine bessere/neutralere Höhenwiedergabe haben, und da die Speaker eine höhere Belastbarkeit haben, hat das S970 wohl auch mehr Reserven bezüglich der Lautstärke.


        Grundsätzlich ist natürlich auch das S770 ein sehr gutes Keyboard. Es hat z. B. alle Sounds des S950 (das Top-Modell der Vorgängerserie) an Bord. Aber wenn dein Budget ausreicht, wäre sicher das S970 die bessere Wahl. Hier legt Yamaha eben in fast jedem Teilbereich noch "eine Schippe drauf" ...
        Zuletzt geändert von t4chris; 28.11.2017, 00:40. Grund: Formulierung geändert
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Hallo Stefan,
          der Christian hat es technisch bereits ausführlich erläutert. Klanglich gibt es auch deutliche Unterschiede zwischen beiden Instrumenten, ich spiele regelmäßig beide über die eingebauten Lautsprecher und habe daher den Vergleich. Das S770 klingt nicht schlecht, keine Frage, doch das S970 klingt wirklich deutlich besser, die Bässe sind voluminöser, straffer und besser konturiert, die Höhen kommen klarer und feiner und vor allem im Mittenbereich hat das S970 die Nase vorn, das macht sich bei den Styles besonders bemerkbar, die Einzelheiten der Chords, Pads und Phrasen sind hier sehr deutlich wahrnehmbar, diese gehen beim S770 z.T. sogar etwas unter. Sofern du regelmäßig über die internen Lautsprecher spielst, würde ich das S970 aus diesem Grunde vorziehen.
          LG von Wolfgang

          Kommentar


            #6
            Ich danke Euch allen für die sehr kompetenten Antworten, die ja alles abdecken - von den technischen Unterschieden bis zuletzt den direkten Hörvergleich.

            Ich werde dann wohl um eine Probehören nicht herumkommen bevor ich etwas kaufe. Das lässt sich auch irgendwann einrichten.

            Meine Investitionsentscheidung eilt ja nicht. Ich kam nur drauf weil das 770er gerade sensationell günstig zu haben ist und mittlerweile diese kleinere Linie schon erstaunlich ausgestattet ist (gleich gutes Farbdisplay, Megavoices etc. bis hin zum Samplespeicher, ihr kennt das sicher alles bis ins Detail

            Zu hause läuft mein Keyboard ohnehin meist über die Abhöranlage von meiner DAW oder eine kleine PA.

            Mir geht es nur um "Wohnzimmergeschichten", wo ich das Ding mal kurz zu einem Rentnergeburtstag unter den Arm klemme und kein weiteres Equipment aufbauen möchte. Die Anforderung an die eingebauten Lautsprecher ist da nur, dass sie eben nicht schlechter als vom PSR-3000 sein dürfen.

            Eilig ist es auch nicht, denn das PSR 3000 tut dafür ja noch immer sehr gut seinen Dienst.

            Evtl. warte ich auch bis zum nächsten Nachfolger.

            Es ist also nicht eine Frage des Geldes, das S970 nicht zu nehmen, sondern eine Frage der Priorisierung. Für die Differenz zwischen den beiden Keys habe ich mir letztes Jahr Komplete Ultimate 10 von Native Instruments (umfangreiches Plug-In Bundle) gekauft. Mein Schwerpunkt liegt halt im Homerecording-Bereich. Keyboard ist da nur gelegentliche Inspiration, Zerstreuung oder wenn es sich halt in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis irgendwo mal anbietet...

            Viele Grüße

            Stefan

            Kommentar


              #7
              Hallo Stefan,
              ich habe den gleichen Sprung gemacht, als vom 3000'er über den Umweg S910 auf S970. Ich kann dir das 970'er nur wärmstens ans Herz legen, auf keinen Fall das 770, da wirst du nicht glücklich werden, wenn du das 3000'er hattest. Die S.A.Voices z.B. sind editiert echt gut, und der ganze workflow ist beim S970 ähnlich.
              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
              Herzliche Grüße
              Franjo
              PSR S 970 + HK Lucas Nano
              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

              Kommentar

              Lädt...
              X