Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR S-970 - Wechsel von Lead- in Harmony-Stimme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR S-970 - Wechsel von Lead- in Harmony-Stimme

    Hallo liebe Musikfreunde

    Ich bin umgestiegen von Tyros 2 auf das Yamaha PSR S 970... Hab da mal ne frage.. Gibt es eine einfachere Möglichkeit von der Normalen Lead Stimme in die Harmony Stimme zu wechseln beim Refrain zb. Und ohne Fußpedal ???
    LG und noch einen schönen Tag

    #2
    Hallo!

    Soweit ich weiß kann das PSR S970 ja Registrations.
    Somit kannst Du die Umschaltung über die die Reg machen.

    Ich mache das bei meinem T5 meistens über die Regs, da ich dann nicht nur auf Chor schalten muss, sondern eben auch gleichzeitig auf ne andere Variation usw.

    Gruß
    sven
    Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

    Kommentar


      #3
      Zitat von Soundmaster Beitrag anzeigen
      Hallo liebe Musikfreunde

      Ich bin umgestiegen von Tyros 2 auf das Yamaha PSR S 970... Hab da mal ne frage.. Gibt es eine einfachere Möglichkeit von der Normalen Lead Stimme in die Harmony Stimme zu wechseln beim Refrain zb. Und ohne Fußpedal ???
      LG und noch einen schönen Tag

      Ich habe mich glaube ich auch falsch ausgedrückt.. Wenn ich zb von normal Stimme in die Harmony gehe ist der weg ziemlich weit um wieder auf den Gesangs Text im Monitor zu gelangen... lg

      Kommentar


        #4
        Hallo,
        Du solltest mal schreiben was du machst was du drückst, dann kann man auch nachvollziehen was du überhaupt meinst. Geht es um einen Sound und der Harmonyfunktion oder der dem Gesang und der Harmony.

        Nur wenn du genaue Angaben machst wird es kein Lottospielen für den Helfer sein und du erhälst auch Hifle um dann dein Problem schnell zu beheben.

        gruss
        MrRap
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #5
          Zitat von Soundmaster Beitrag anzeigen
          Hallo liebe Musikfreunde

          Ich bin umgestiegen von Tyros 2 auf das Yamaha PSR S 970... Hab da mal ne frage.. Gibt es eine einfachere Möglichkeit von der Normalen Lead Stimme in die Harmony Stimme zu wechseln beim Refrain zb. Und ohne Fußpedal ???
          LG und noch einen schönen Tag
          Hallo, der PSR S 970 hat im Gegensatz zum T2 keine direkte Zugriffsmöglichkeit für den VH bzw.VH2. Die findet man hier nur im Mirco-Untermenü

          Hier kannst Du Dir eine Regbank anlegen, auf der Du die unterschiedlichen VH2-Einstellungen speicherst. So kannst Du während des Spielens direkt umschalten ohne das der Bildschirm wechselt bzw. sich ändert.

          Ich verwende am PSR S970 jeweils eine Regbank für die unterschiedlichen Genres. Hier habe ich auf der ersten Taste immer die Solo-Stimme, auf 2-3 weiteren VH2-Einstellungen und den Rest die passenden Solo-Instrumente. Für alle anderen Einstellungen (Styles etc.) müssen dann die Haken bei den Reg-Settings herausgenommen werden, damit diese nicht mit wechseln beim Regwechsel. So kann man, analog T2, den jeweiligen Chor zuschalten bzw. wieder auf Solo zurückkehren.

          Einmal eine Reg-Bank angelegt, dann brauchst Du Dich um nichts mehr kümmern. 1xTaste drücken Chor,1x Taste drücken Micro-Solo,1x Taste drücken Vocoder und 8-Tasten kann man sich leicht merken. Außerdem sind sie gut zu erreichen, besser
          als bei anderen Keyboards ohne Reg.-Nutzung. Und wer will schon hunderte von Regs anlegen und pflegen

          Nachtrag: Der Vorteil bei der obengenannten Vorgehensweise ist der, dass Du Styles, Midifiles oder Audio-Files spielen kannst
          ohne das sich die Reg-Einstellungen ändern. Ich nutze mittlerweile den ganzen Abend nur noch eine Reg-Bank
          für Mikrofon- und Harmonizer-Einstellungen. Die Instrumente sind auch so schnell selektiert und außerdem gibt
          es pro Style noch die One-Touch-Settings. Auf 7 habe ich den Elvis und auf 8 den Gorilla, der kommt auch immer gut
          Zuletzt geändert von Tyros-User; 10.12.2017, 18:09.
          Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

          Mit musikalischen Grüßen
          Tyros-User

          Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            Wenn es um den Vocoder geht so hast du die Möglichkeit beim 970 das Signal über den Drehknopf "LiveControl" zu steuern. Dafür muss man nur den Knopf Assign drücken und über den Buchsttaben I den Parameter Mic, VH Balance, so kannst du zwischen deiner Gesangsstimme und dem Vocalizer regeln in Echzeit ohne irgendein Menü oder Registration aufzusuchen. Bei den Registrationen wird der Parameter in den Pedalen mitgespeichert.

            Solang du aber nicht genau beschreibst kann man 30 verschiedene Möglichkeiten zeigen die dein S970 bietet.

            Das gleiche kanns du auch machen wenn du die Leadvoice und der Nebenvoice wechseln oder mischen willst ohne in ein Menü zu gehen. Dafür stehen im Assign bei den Controlls auch verschiede Möglichkeiten der Steuerung.

            So kannst du wie Sveny schon geschrieben hat den Weg über die Reg gehen, die Live Controll nutzen oder wenns aufwendig sein soll auch über 2 getrennte Kanäle im Mischpult. Dafür sind aber mehr Einstellungen am Keyboard nötig.
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Zitat von Tyros-User Beitrag anzeigen
              Hallo, der PSR S 970 hat im Gegensatz zum T2 keine direkte Zugriffsmöglichkeit für den VH bzw.VH2. Die findet man hier nur im Mirco-Untermenü

              Hier kannst Du Dir eine Regbank anlegen, auf der Du die unterschiedlichen VH2-Einstellungen speicherst. So kannst Du während des Spielens direkt umschalten ohne das der Bildschirm wechselt bzw. sich ändert.

              Ich verwende am PSR S970 jeweils eine Regbank für die unterschiedlichen Genres. Hier habe ich auf der ersten Taste immer die Solo-Stimme, auf 2-3 weiteren VH2-Einstellungen und den Rest die passenden Solo-Instrumente. Für alle anderen Einstellungen (Styles etc.) müssen dann die Haken bei den Reg-Settings herausgenommen werden, damit diese nicht mit wechseln beim Regwechsel. So kann man, analog T2, den jeweiligen Chor zuschalten bzw. wieder auf Solo zurückkehren.

              Einmal eine Reg-Bank angelegt, dann brauchst Du Dich um nichts mehr kümmern. 1xTaste drücken Chor,1x Taste drücken Micro-Solo,1x Taste drücken Vocoder und 8-Tasten kann man sich leicht merken. Außerdem sind sie gut zu erreichen, besser
              als bei anderen Keyboards ohne Reg.-Nutzung. Und wer will schon hunderte von Regs anlegen und pflegen

              Nachtrag: Der Vorteil bei der obengenannten Vorgehensweise ist der, dass Du Styles, Midifiles oder Audio-Files spielen kannst
              ohne das sich die Reg-Einstellungen ändern. Ich nutze mittlerweile den ganzen Abend nur noch eine Reg-Bank
              für Mikrofon- und Harmonizer-Einstellungen. Die Instrumente sind auch so schnell selektiert und außerdem gibt
              es pro Style noch die One-Touch-Settings. Auf 7 habe ich den Elvis und auf 8 den Gorilla, der kommt auch immer gut

              Super genau so wollte ich das haben.... Vielen lieben dank Tyros User

              LG Soundmaster

              Kommentar


                #8
                Zitat von Soundmaster Beitrag anzeigen
                Super genau so wollte ich das haben.... Vielen lieben dank Tyros User

                LG Soundmaster
                Gern geschehen

                Da ich selbst ja auch vom T2 auf den PSR S 970 umgestiegen bin hatte ich ja das gleiche Problem. Das mit den Regs wäre auch auf dem
                T2 gegangen. Auf die Idee kommt man aber nicht wenn man auch einen Schalter hat.

                BTW: Viel Spaß mit Deinem neuen PSR S 970
                Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

                Mit musikalischen Grüßen
                Tyros-User

                Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Tyros-User Beitrag anzeigen
                  Gern geschehen

                  Da ich selbst ja auch vom T2 auf den PSR S 970 umgestiegen bin hatte ich ja das gleiche Problem. Das mit den Regs wäre auch auf dem
                  T2 gegangen. Auf die Idee kommt man aber nicht wenn man auch einen Schalter hat.

                  BTW: Viel Spaß mit Deinem neuen PSR S 970
                  Vielen dank Tyros User.... Mit den ganzen neuen Effekten und Möglichkeiten macht das einen Großen Spaß wieder rum zu hantieren (lach)

                  LG Sven und schönen Abend

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X