Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Anschluss eines Mikrofon

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 - Anschluss eines Mikrofon

    Hallo guten Morgen
    ich bin neu hier, lese aber schon eine Weile hier mit ,bin der absolute Neuling kann leider nicht gut spielen
    da durch meine vielen Hobbys die Zeit zum Üben fehlt, habe mir nach dem Tyros2nun ein 5 er gekauft
    mir gefiel einfach der tolle Klang von dem Keyboard.
    nun hätte ich gleich ne Frage ich habe ein Mikrofon angeschlossen wenn ich spreche reagieren auch die Eingangslevel aber ich bekomme kein Ton aus den Lautsprechern ich habe ein Pa System von LD angeschlossen,liegt es vielleicht da dran ?
    Viele Grüße
    Peter

    #2
    Hallo und erst Mal Willkommen hier im Forum.

    Versuche es zunächst mal mit einem Kopfhörer, um externe Systeme auszuschließen.
    Wenn Du dann das Mikrofon hörst, dann liegt es an der externen Signalkette bzw. am Ausgang (Einstellung) Deines T5.
    Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

    Mit musikalischen Grüßen
    Tyros-User

    Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      ist vielleicht das Mikrofon auf einen Sub-Out geroutet?

      Gruß Rico
      Musik verbindet

      Kommentar


        #4
        Vielen Dank für die schnellen Antworten , ich hab eben mal die Kopfhörer benutzt auch da höre ich nix,angeschlossen habe ich ein Mikro vermutlich irgendein Billigteil nennt sich vivanco dm 86 in die Buchse mic input,wenn ich das mikro direkt in die Pa stecke geht es,ist aber nicht sinn der Sache

        Kommentar


          #5
          Zitat von Catwiesel Beitrag anzeigen
          Vielen Dank für die schnellen Antworten , ich hab eben mal die Kopfhörer benutzt auch da höre ich nix,angeschlossen habe ich ein Mikro vermutlich irgendein Billigteil nennt sich vivanco dm 86 in die Buchse mic input,wenn ich das mikro direkt in die Pa stecke geht es,ist aber nicht sinn der Sache
          Ist aber kein Kondensator-Mikrofon? Denn das benötigt Phantomspeisung. Diese hat Dein Mischpult vielleicht.
          Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

          Mit musikalischen Grüßen
          Tyros-User

          Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

          Kommentar


            #6
            Vivanco DM 30 Dynamisches Mikrofon
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              der Fader für das Volumen ist aber aufgezogen? Oder ist die Talk-Taste aktiviert und dort das Volumen runtergezogen?

              Gruß Rico
              Musik verbindet

              Kommentar


                #8
                Ich hab ihm angeboten die Signalkette am Keyboard einzustellen dann funktioniert es auch wenn kein Hardwareschaden ist. Das Mikro ist ein Standard dynamisches Mikro von Amazon für 9 Euro. Der Sound ist ne Katastrophe auch die Rückkopplungen sind an dem Teil extrem das hatte ich schon 2 mal in den Fingern.

                Es wird mehr Sinn machen ihm eine Grundeinstellung zu machen als ihm zu fragen ob Knöppe gedrückt sind die er nicht versteht. Wenn ein System einmal eingestellt ist kann er dass als Basis verwenden alles andere ist Hutzauberei.

                Aber funktionieren muss es auf alle Fälle.
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar


                  #9
                  Vielleicht guckst Du hier nochmal,

                  das Problem gab es schon.
                  http://forum.yamaha-europe.com/showt...5-bleibt-stumm
                  Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

                  Mit musikalischen Grüßen
                  Tyros-User

                  Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe das Mikro bei mir noch rumliegen gehabt, und wollte einfach mal testen
                    leider kann ich mit den Fachbegriffen ( phys. Signalweg, routing a/d input ka was das ist) nichts abfangen , bin doch nur ein Laie, werde mir mal ein anderes Mikro besorgen, wollte damit mit den Kidis ein paar Weihnachtslieder singen weil das so Lustig ist

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Catwiesel Beitrag anzeigen
                      Ich habe das Mikro bei mir noch rumliegen gehabt, und wollte einfach mal testen
                      leider kann ich mit den Fachbegriffen ( phys. Signalweg, routing a/d input ka was das ist) nichts abfangen , bin doch nur ein Laie, werde mir mal ein anderes Mikro besorgen, wollte damit mit den Kidis ein paar Weihnachtslieder singen weil das so Lustig ist
                      Im dem Zusammenhang schon mal frohe Weihnachtsfeiertage.

                      Ich fürchte aber, da das Mikro ja funktioniert an Deiner PA, dass Du mit einem anderen Mikro die gleichen Probleme haben wirst. Daher wirst Du Dich irgendwann doch mal damit auseinander setzten müssen. Oder Du fragst den Musikalienhändler wo Du das Keyboard gekauft hast.
                      Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

                      Mit musikalischen Grüßen
                      Tyros-User

                      Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

                      Kommentar


                        #12
                        Juhu habs gefunden bei Mixing console das Häckchen auf Main gesetzt, meine Frau ist schon dabei die Koffer zu packen und über die Feiertage zu Oma zu ziehen😂😂
                        vielen Dank für die schnelle Hilfe und frohe Weihnachten

                        Kommentar


                          #13
                          @Catwiesel
                          Hallo Peter,

                          schön, dass es nun klappt!

                          Noch ein Hinweis: Das Line Out Routing kann durch Einladen von "fremden" Regs unbeabsichtigt verstellt werden. Ich empfehle daher, eine so genannte "Setup-Registration" zu erstellen, in der (unter anderem) die "richtigen" Line-Out-Einstellungen gespeichert sind. Diese Registration kannst du dann bei Bedarf aufrufen, um die Einstellungen zurückzustellen.

                          Falls du hierzu Fragen hast, melde dich einfach hier wieder!
                          Zuletzt geändert von t4chris; 14.12.2017, 15:14. Grund: Ergänzung
                          Gruß
                          Christian

                          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Jacky, deshalb macht es ja eigentlich Sinn die Signalkette durchzugehen und einmal ein Setup einzustellen. Anstatt nach einem Parameter suchen der das Signal durchlässt.

                            Aber jeder muss selbst wissen was er macht und wie er glücklich wird.

                            Lol
                            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X