Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR S-970 - Tastatur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR S-970 - Tastatur

    Guten Tag zusammen,

    kürzlich war ich bei einem Musikfreund der ein PSR-S970 besitzt.
    Ich war Erstaunt, welch eine billige Klapper Tastatur bei solch
    einem Soundmäßig doch gutem Keyboard verbaut wurde.
    Es ist ein neues Keyboard kein gebrauchtes.
    Ist das bei allen PSR-S970 so oder hat er nur ein schlechtes
    Exemplar erstanden?

    Wünsche allen Frohe Weinachten
    Manfred

    #2
    Klappern würde ich nicht sagen, sie ist fast ohne Widerstand.
    Ist Geschmacksache. Mir gefällt es nicht.
    Gruß Andreas

    > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

    Kommentar


      #3
      Salü Manfred

      Ja, die Tastatur ist so bei den "PSR-S" Modellen.
      Die Tastatur ist leicht gewichtet und dadurch zum Spielen etwas gewöhnungsbedürftig.
      Die Spiel-Dynamik ist sehr gut umgesetzt.
      Sie erfordert eine feinfühlige Spieltechnik, lässt sich aber sehr gut spielen.

      Der Preis schlägt in der Tastatur, sowie bei den Bedienungs-Tastern zu Buche.
      Es besitzt jedoch auch einige Vorteile gegenüber dem Tyros. ;-)
      Preis/Leistung hervorragend.

      Freundliche Grüsse und Frohe Weihnachten!

      Emanuel
      tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
      psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

      Kommentar


        #4
        Hallo!

        Irgendwo muss der Preisunterschied zum Tyros/Genos ja her kommen.
        U. a. spart Yamaha da halt vei der Tastatur.

        Ich sehe das PSR S-970 eh nicht als Keyboard für die Bühne an.
        Billiger Klaviatur, billige Taster, eingebaute Lautsprecher, ... Soundmäßig super, keine Frage.
        Daher sehe ich das PSR S-970 als Keyboard für Leute die zu Hause im Wohnzimmer spielen wollen.
        Und für Leute/Kinder die Keyboard Unterricht haben, aber schon weit fortgeschritten sind und mehr wollen,
        aber eben geldlich erst mal nicht mehr ausgeben wollen.
        Auch sieht das Gerät einfach nur billig aus.

        Ich würde das Gerät alleine schon auf Grund der fest eingebauten Lautsprecher nicht kaufen.
        Die machen das Gerät nur schwer und wären auf der Bühne eh nicht zu gebrauchen.

        Eigentlich fehlt bei Yamaha ja irgendwie noch ein Key was zwischen GENOS und PSR S-970 angesiedelt ist,
        zu mal Yamaha ja den GENOS nur mit der 76er Klaviatur baut.

        Gruß
        sven
        Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

        Kommentar


          #5
          Bei meinem früheren S950 habe ich festgestellt dass bei grösserer Lautstärke das ganze Key zum Mitschwingen gebracht hat. Das habe ich noch bei keinem mit eingebauten Lautsprechern beobachtet.
          Vmtl. hängt dies mit der Einbauweise der LS zusammen, die nicht genügend vom Gehäuse isoliert sind. Ich habe darauf hin nur noch externe LS verwendet.
          Das mit der Tatatur ist mir zwar aufgefallen, hat mich aber nicht sonderlich gestört, da ich es von ähnlichen Keys gewöhnt war. Nur die kleinen Gummitaster haben mich etwas gestört.

          Mit dem Tyros 4B habe ich erstmal gemerkt was der Unterschied zum vorherigen Gerät ausmacht. Leuchttasten und eine gute Tastatur ergeben ein ganz anderes Spielgefühl.

          Kommentar


            #6
            Hallo Sveny,
            gerade deshalb hab ichs für die Bühne gekauft. 500 MB eigene Sounds, du kannst es auch mal ohne grosse Anlage mit nutzen. Das Teil ist da um Geld zu verdienen. Meine Files kommen eh von einem anderen Player. Und von der Hand voll Stlyles die ich nutze hab ich den Vorteile durch meine eignen Sounds dass der Style und File sich in der Grundstruktur nicht unterscheiden und der Soundunterschied nur an der Effektierung liegt. So kannst du von File in Style springen und umgedreht.

            Das kann die Kiste und vor allem sie hat kein Gewicht. Da darf ich keine hochwertige Tastatur erwarten, die ich auch gar nicht benötige.

            Deshalb.

            -Sound is OK
            -Gewicht is OK
            -Samplespeicher Super für das Geld
            -Editierbarkeit ist OK

            Ich kenne kein Keyboard das mir für das kleine Geld soviel Leistung bietet.

            Jeder legt eben eine andere Prioriät auf das Keyboard. Mir ist wichtiger dass ich mit einem Keyboard das machen kann was ich im Kopf umsetzen will und dass können die kleinen Yamaha Kröten sehr gut.
            Ein anderer setzt anderer Prioritäten , wir sind Menschen und das ist doch schön so dass die Geschmäcker nicht alle gleich sind.
            frohe Weihnachten
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Hallo!

              @MrRap:
              Klar, wenn das für Dich so genau richtig ist, ist das ja voll ok.

              @all:
              Ich finde das Konzept mit den Lautsprechern beim Tyros und Genos einfach gut.
              Wer welche möchte kann sie bekommen, denn die werden fach per Halterung ans Key gehängt.
              Eigentlich schade das dies Konzept nicht einfach auch bei den PSR Geräten genutzt wird.
              Man könnte ja die gleichen Lautsprecher verwenden,

              Gruß
              sven
              Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

              Kommentar

              Lädt...
              X