Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Audio Link Multi Pad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Audio Link Multi Pad

    Hallo zusammen
    Ich wollte mir Audio Link Multi Pad im Genos erstellen. Wenn ich ein Wave laden möchte habe ich immer die Meldung

    Diese Datenform wird nicht unterstützt. Ich habe die Töne alle mit .wav gespeichert was mache ich da falsch?
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Grüsse Peter

    #2
    Genos - Audio Link Multi Pad 2

    Hallo zusammen
    Ich wollte mir Audio Link Multi Pad im Genos erstellen. Wenn ich ein Wave laden möchte habe ich immer die Meldung

    Diese Datenform wird nicht unterstützt. Ich habe die Töne alle mit .wav gespeichert was mache ich da falsch?
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Grüsse Peter
    Hallo Peter,

    Dein Wave muss bestimmte voraussetzungen haben.
    WAV (44,1 kHz, 16-Bit stereo)

    LG Robby
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Audio Link Multi Pad im Genos

      Hallo zusammen
      Ich wollte mir Audio Link Multi Pad im Genos erstellen. Wenn ich ein Wave laden möchte habe ich immer die Meldung

      Diese Datenform wird nicht unterstützt. Ich habe die Töne alle mit .wav gespeichert was mache ich da falsch?
      Vielen Dank für Eure Hilfe

      Grüsse Peter

      Kommentar


        #4
        Super vielen Dank Robby für die Info

        Grüsse Peter

        Kommentar


          #5
          Hallo Robby
          Nun muss ich doch noch einmal nachfragen. Ich habe dies nun so gemacht und auch so gespeichert leider immer noch ohne Erfolg. Da habe ich es mit MP3 und MP4 versucht auch kein Erfolg. Muss ich im Genos etwas umstellen?
          Wenn ich in der Song List ein MP3 einbinde geht dies aber auch da kann ich keine WAV einbinden. Was mache ich falsch ?

          Kommentar


            #6
            Hi !

            Die Audio-Link Funktion unterstützt nur das Dateiformat .WAV in einer Auflösung von 44,1KHZ/16 Bit. Es werden keine .MP3 oder .MP4 Formate zugelassen.

            Gruß/Peter
            Gruß/Peter

            CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

            Kommentar


              #7
              Zitat von petro Beitrag anzeigen
              Hallo Robby
              Nun muss ich doch noch einmal nachfragen. Ich habe dies nun so gemacht und auch so gespeichert leider immer noch ohne Erfolg. Da habe ich es mit MP3 und MP4 versucht auch kein Erfolg. Muss ich im Genos etwas umstellen?
              Wenn ich in der Song List ein MP3 einbinde geht dies aber auch da kann ich keine WAV einbinden. Was mache ich falsch ?
              Hallo Peter,

              ich hatte doch WAV (Wave) geschrieben, MP3 funktioniert nicht, So wie auch Peter Schips schreibt.
              Sorry, wenn es ein Missverständniss gab.


              LG Robby
              http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

              Kommentar


                #8
                Hallo Petro,
                ich bin nicht der große Experte,aber bei meinem T5 ist das so:die Wave-Datei ist im Ordner Audio,das Audio Multi-Pad ist im Ordner Pad,nun muß das Audio-Pad mit der Wave-Datei verlinkt werden.Wenn das so gemacht wurde sollte es gehen.
                Schönen Gruß Peter

                Nach Tyros 5 kam der Genos

                Kommentar


                  #9
                  Hallo

                  Noch ein Hinweis, was gerne nicht beachtet wird

                  das Format der Wav Datei ist zwar bekannt (44,1KHZ/16 Bit) aber da fehlt noch was
                  Robby hat es richtig geschrieben, denn er hat an das Format noch 44,1KHZ/16 Bit STEREO angehängt
                  Es gibt das Format auch als Mono, dann wird bei manchen Programmen das Format ohne den Zusatz Stereo angezeigt.
                  Aber die Mono-Datei funktioniert nicht, es muß unbedingt Stereo sein.
                  PSR-S970
                  Gruß malemik
                  In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
                  wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe eine mp3 Datei wie beschrieben in eine wav Datei ungewandelt, dennoch kann ich das File nicht als Audio Multipad einbinden, das File wird gar nicht angezeigt. Eine andere wav Datei von Heidrun funktioniert aber.
                    Was läuft da schief? Habe das File online umgewandelt, konnte dort aber sämtliche erforderlichen Einstellungen vornehmen, auch Stereo.
                    Unverständlich, weshalb nicht direkt mp3 Files verwendet werden können, unnötig kompliziert.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Aeschbi Beitrag anzeigen
                      Ich habe eine mp3 Datei wie beschrieben in eine wav Datei ungewandelt, dennoch kann ich das File nicht als Audio Multipad einbinden, das File wird gar nicht angezeigt. Eine andere wav Datei von Heidrun funktioniert aber.
                      Was läuft da schief? Habe das File online umgewandelt, konnte dort aber sämtliche erforderlichen Einstellungen vornehmen, auch Stereo.
                      Unverständlich, weshalb nicht direkt mp3 Files verwendet werden können, unnötig kompliziert.
                      Da gebe ich dir recht, es ist unnötig kompliziert. Das liegt wohl daran das du dich nicht mit den Formaten auseinandersetzt. Ein MP3 ist ein komprimiertes Format was vor dem Abspielen auch wieder entkomprimiert wird. Dafür wir in der Regel ein Hardware Encoder verwendet was erklärt dass du keine 4 MP3 gleichzeitig verarbeiten kannst. Ein Keyboard ist kein PC.

                      Hinüber würde ich mir 5 mal überlegen einen Online Konverter zu verwenden um eine Wave Datei zu erzeugen. Du weist ja nicht was die in die Datei schreiben, handelt es sich wirklich um 16Bit 44 khz Stereo?

                      Hätte dein Online Konverter eine Wave in dem Format erzeugt dann könnte das dein Keyboard auch ohne Probleme in den Audiolink einbinden. Das dein File nicht angezeigt wird kann an verschiedenen Dingen liegen, z.B. die Dateilänge entspricht nicht der Längenangabe wie sie im Handbuch gefordert wird. Es kann die Dateierweiterung falsch oder fehlen.

                      Es gibt mehrere Gründe.

                      Hälst du dich an diese Vorgaben aus dem Handbuch ist es eigentlich richtig unkompliziert. Kompliziert wird es meistens nur wenn man Dinge nicht weis. Dinge mit denen man sich auskennt sind meist einfach so meine Erfahrung mit Keyboards.


                      Schau mal eines nach dem anderen nach und du wirst sehen dass dein Keyboard auch die Wave Datei in den Audiolink einbinden lässt.
                      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Aeschbi,
                        Zitat von Aeschbi Beitrag anzeigen
                        Ich habe eine mp3 Datei wie beschrieben in eine wav Datei ungewandelt, dennoch kann ich das File nicht als Audio Multipad einbinden, das File wird gar nicht angezeigt. Eine andere wav Datei von Heidrun funktioniert aber.
                        Was läuft da schief? Habe das File online umgewandelt, konnte dort aber sämtliche erforderlichen Einstellungen vornehmen, auch Stereo. ...
                        dass eine bestimmte Datei am Keyboard nicht angezeigt wird, kann zum einen daran liegen, dass man sich im "falschen" Dateiauswahl-Display befindet (so werden beispielsweise im SONG-Auswahldisplay nur Midifiles angezeigt, jedoch keine Audio-Dateien, Styles, Multipads usw.) Dies dürfte im vorliegenden Fall jedoch wohl nicht der Grund sein.

                        In deinem Fall könnte es ggf. daran liegen, dass einfach der Dateiname zu lang ist. Die maximal unterstützte Länge von Dateinamen beträgt bei Yamaha Keyboards 46 Zeichen. Inklusive der vier Zeichen für die Dateinamen-Erweiterung (z. B. ".wav") werden also maximal 50 Zeichen unterstützt.

                        Ich empfehle dir, falls noch nicht geschehen, mal den Dateinamen dieser Wave-Datei (am PC) stark zu kürzen sowie keine Sonderzeichen im Dateinamen zu verwenden. Außerdem ist natürlich unbedingt darauf zu achten (wie hier bereits erwähnt wurde), dass die richtige Dateinamen-Erweiterung (.wav) verwendet wird und dass eben die Datei definitiv das richtige Format hat (16-bit / 44,1 kHz / Stereo).


                        Viel Erfolg!


                        P.S.
                        Andere Sampling-Raten als 44,1 kHz (= 44100 Hz) werden, wie gesagt NICHT unterstützt. Manchmal "schleicht" sich eine Datei mit 48 kHz Sampling-Frequenz ein (die dann eben nicht funktioniert). Es schadet nicht, das Dateiformat daraufhin nochmal ganz genau zu prüfen.
                        Zuletzt geändert von t4chris; 31.07.2018, 07:53. Grund: P.S.
                        Gruß
                        Christian

                        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo
                          Wie die Vorschreiber schon bemerkten, sehr sehr wichtig ist das Format---16-bit / 44,1 kHz / Stereo---
                          Es gibt Programme, bei denen man das jedesmal beim Abspeichern angegeben muß.
                          Also unbedingt bei den Optionen nachsehen. Schreib doch mal mit welchem Programm Du die Datei umgewandelt hast.
                          Chris schreibt Dir dann garantiert eine Anleitung dazu; oder Mr. Rapp macht wieder Telefon-Service.
                          Nicht jammern, es sei zu umständlich, sondern ran an die Sache.
                          Man lernt nie aus, selbst ein Tontechniker wird immer wieder an seine Grenzen geführt.

                          Es gibt ein einfaches aber gutes Programm um die Datei zu prüfen = MediaInfo.
                          Kann hier ohne Spam oder sonstigen Ärger runtergeladen werden.(xxx. durch www. ersetzen)

                          XXX.mediaarea.net/de/MediaInfo

                          wenn Du das Programm nicht instalieren willst, kannst Du auch online arbeitenHier:

                          xxx.mediaarea.net/MediaInfoOnline
                          Zuletzt geändert von malemik; 31.07.2018, 08:46. Grund: Ergänzung
                          PSR-S970
                          Gruß malemik
                          In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
                          wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

                          Kommentar


                            #14
                            ...hab auch Probleme meine Audio's auf den Genos zu kopieren.

                            über den Musicsoft Downloader hatte ich sie zwar rüber gezogen aber im Genos wird mir nix angezeigt.


                            Das Datenformat stimmt und so lange die Dateien auf dem USB-Stick sind kann ich sie mit Audiopads verlinken aber die funktionieren dann eben nur so lange der USB Stick da ist.


                            Wie bekomme ich die Files direkt auf die Platte im Genos? ....kann mir da jemand einen Tip geben?


                            .......Nachtrag ...komischerweise kann ich sie jetzt auch nicht mehr auf dem USB-Stick lesen...obwohl sie noch da sind


                            Seltsam? ....nach erneutem ausschneiden und einfügen funktionieren jetzt wieder alle Dateien und lassen sich auf den Genos kopieren und auch mit den Pad's verlinken.
                            Zuletzt geändert von Midischorsch; 01.09.2018, 13:37.
                            Hardware Sound: GENOS, Voicelive Rack, MR 18 Mixer (über Netzwerk)
                            Hardware Light : Dmxis, PixLite 16 MkII Long Range Control Board, Stairville DM44
                            Hardware Comp.: Surface Pro4, IPad Mini, NW-Switch
                            Software: Cantabile Performer, ELM, Lightjams, Dmxis, Songbook+

                            Kommentar


                              #15
                              Nur als keiner Tip, du Genos hat keine Platte eingebaut!

                              Es gibt einen User Flashspeicher und wenn du dir mal ein paar Beiträge dazu durchliest von anderen Genos spielern wirst du auch merken dass es Sinn macht diese auf dem Stick zu belassen.
                              Als Alternative kann man mit dem YEM eine Voice erzeugen und diese dann z.B. ein Multipad antriggern. Somit ist es Möglich Midi Multipads mit Audio Multipads gleichzeitig zu nutzen was auf dem direkten Weg nicht möglich ist.

                              Wir wissen zwar dass dein Format richtig ist, aber ob es dass auch für den Genos ist das kann man nur sagen wenn du auch schreibst um was für ein Format, Auflösung von einer Wav Datei es sich handelt.
                              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X