Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 4 - Flash-Speicher auf den Tyros 5 übertragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 4 - Flash-Speicher auf den Tyros 5 übertragen

    Hallo,

    ich habe mir in Polen einen T5 mit Boxen (alles neu) für einen tollen Preis gekauft und meine vorher gespeicherten Daten vom vorherigen T4 (Sicherung) aufgespielt. Was mir aber bisher nicht gelungen ist, die Wiederherstellung der Daten des Flash-Speichers. (Funktion/UTILITY/OWNER/RESTORE) Mir geht es hier vor allem um die Registrierungen. Kann es sein das die Bub-Datei ja vom T4 stammt und nicht so einfach auf den T5 zu kopieren ist? Gibt es hier eine Lösung? Ich habe mir die deutschen Handbücher-Betriebsanleitung und Referenzhandbuch-heruntergeladen, wurde da aber nicht fündig. Vielleicht bekomme ich hier im Forum einen Lösungsvorschlag.

    Mit den besten Grüßen ins neue Jahr!

    Wolfgang Weeber

    #2
    Hallo Wolfgang,

    die interne Backup-Funktion von Tyros-Modellen ist in erster Linie zum schnellen Sichern und Wiederherstellen der User-Systemeinstellungen gedacht. Dass in einer .bup-Datei auch der Inhalt des USER-Laufwerkes gespeichert wird, ist eher ein "Nebeneffekt".

    Eine .bup-Datei ist nur zur Verwendung mit demselben Instrumemtenmodell gedacht, also mit anderen Modellen NICHT kompatibel. Mir ist auch KEINE Möglichkeit bekannt, die Daten des USER-Laufwerks aus einer .bup-Datei zu extrahieren.

    Die beste Methode, um die Daten aus dem USER-Laufwerk zu sichern bzw. beispielsweise vom T4 auf den T5 zu übertragen ist, die Daten (jeden Datei-Typ EINZELN!) auf die interne Festplatte zu kopieren, den Festplatteninhalt dann auf den PC zu kopieren (im USB Storage Mode) sowie anschließend alle auf diese Weise gesicherten Daten auf das andere/neue Keyboard zu kopieren.

    Natürlich kann man alternativ auch die Daten aus dem USER-Laufwerk auf einen USB-Stick kopieren (ebenfalls wieder jeden Datei-Typ einzeln!), um sie auf ein anderes Keyboard zu übertragen.

    Eine weitere Möglichkeit wäre es, mit dem "MusicSoft Downloader" vom PC aus auf das USER-Laufwerk zuzugreifen. Hier sind ALLE Dateitypen gleichzeitig sichtbar und können daher "in einem Rutsch" auf den PC gesichert werden.

    Eine .bup-Datei des T4 nützt dir also, wie du siehst, am T5 leider nichts. Wenn du keinen Zugriff auf deinen T4 mehr hast, wird's schwierig werden, nochmals an die Daten des USER-Laufwerks zu kommen.


    P.S.
    Das USER-Laufwerk sollte grundsätzlich nur als "Zwischenspeicher" gesehen werden bzw. um dort oft benötigte Dateien wie Setup-Regs und ggf. User-Voices abzulegen. Die Daten des USER-Laufwerks sollte man also IMMER auch noch auf (verschiedenen) anderen Datenträgern speichern (interne Festplatte/USB-Sticks/PC), auch aus Gründen der Datensicherheit, denn ein Flash-Speicher kann relativ "schnell" mal seine Daten "verlieren".
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Tyros 4 - Flash-Speicher auf den Tyros 5 übertragen

      "Eine .bup-Datei ist nur zur Verwendung mit demselben Instrumemtenmodell gedacht, also mit anderen Modellen NICHT kompatibel. Mir ist auch KEINE Möglichkeit bekannt, die Daten des USER-Laufwerks aus einer .bup-Datei zu extrahieren."

      Hallo Christian,
      besten Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Das mit der .bug-Datei hatte ich mir schon gedacht und werde den Hinweis befolgen, die Registrierungen auf der Festplatte zu ordnen und diese in zeitlichen Abstände im PC sichern.

      Wünsche allen Keyboard-Freunden einen guten Rutsch ins neue Jahr!

      W.Weeber

      Kommentar

      Lädt...
      X