Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

GENOS - iPad Anschluss Stormversorgung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sökorg
    hat ein Thema erstellt GENOS - iPad Anschluss Stormversorgung.

    GENOS - iPad Anschluss Stormversorgung

    Hallo zusammen, ich möchte ein Ipad (Songbook+) mit dem GENOS verbinden.
    Welche Anschlussmöglichkeit stellt eine Stromversorgung des IPAD sicher ? Möchte das IPAD und den GENOS durch ein Druckerkabel mit USB Adapter von Apple verbinden. Wäre hier die Stromversorgung gegeben ?
    Mit den ganzen genannten Anschlussmöglichkeiten bin ich jetzt etwas verwirrt, da hier teilweise das Problem mit der Stromversorgung erwähnt ist. Danke Euch !

  • Mike2009
    antwortet
    Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
    Hallo Mike,

    welches iPad-Modell verwendest du denn: eines mit Lightning-Buchse oder eines mit 30pin-Connector?

    Falls du mindestens ein iPad4 besitzt, hast du dir hoffentlich gleich den oben beschriebenen "Lightning to USB3 Camera Adapter" zugelegt. An diesem kann man ja neben dem USB-A-Stecker auch noch den Lightning-Stecker des iPad-Ladekabels anschließen.
    Hi Chris, ja nee is klar.Der Mediaspezialist hat mir das einfache Adapterkabel für 35 Euro verkauft.
    Jetzt habe ich woanders das richtige mit den zwei Anschlüssen gekauft.
    Zuerst dachte ich, ich könnte an das vorhandene Adapterkabel einen HUB mit 4 USB Anschlüssen anschliessen, da ich das einfache Connection Kit schon ausgepackt und die Rechnung weggeschmissen habe.
    Vermutlich scheint das mit dem 4er HUB aber nicht zu funktionieren.(Was die Midiverbindung und gleichzeitige Stromversorgung angeht).

    PS: Ich habe das IPad pro mit 7er Pin Lightning
    Mike

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Mike,

    welches iPad-Modell verwendest du denn: eines mit Lightning-Buchse oder eines mit 30pin-Connector?

    Falls du mindestens ein iPad4 besitzt, hast du dir hoffentlich gleich den oben beschriebenen "Lightning to USB3 Camera Adapter" zugelegt. An diesem kann man ja neben dem USB-A-Stecker auch noch den Lightning-Stecker des iPad-Ladekabels anschließen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mike2009
    antwortet
    Hallo an die Runde, da ich mir nun doch noch zum Blutooth Adapter jetzt ein Apfel Camera Connection Kit (35 Euro [beep][beep][beep][beep][beep][beep][beep]eteuer )gekauft habe, wollte ich mal wissen, welchen HUB hierzu empfehlenswert ist.Oder gibt es womöglich den Kit auch mit zwei USB Anschlüssen?

    Warum möchte ich das machen?:

    Den IPad zur Datenübertragung und auch zur Energieaufnahme einsetzen können.

    MFG Mike
    Zuletzt geändert von Mike2009; 06.02.2018, 11:06.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Danke für den Tip, Chris......echt nicht ganz einfach für Neueinsteiger....vor allem die sämtlichen Adapter von Apple die da so am Markt sind.......und der Preis für das Yamaha I-UX1 ist ganz schön heavy für so einen Zweck......aber ok....die ganzen Noten und Textordner mal wegzubringen, sollte so eine Investition wert sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo sökorg,

    grundsätzlich kann man eine MIDI-Verbindung zwischen einem iPad 2 und einem Genos bzw. neueren PSR-S- oder Tyros-Modellen auch mit dem so genannten "Camera Connection Kit" (CCK), also einem Adapter "USB-A-Buchse ---> 30pin-Connector", in Verbindung mit einem normalen USB-AB-Kabel ("Druckerkabel") realisieren, also ganz OHNE MIDI-Interface.

    Genau wie in Verbindung mit dem Yamaha i-UX1 MIDI-Interface ist jedoch hier keine Stromversorgung des iPads während des MIDI-Betriebes möglich. (Für iPads mit Lightning-Anschluss kann der "Lightning to USB3 Camera Adapter" verwendet werden. Hier kann neben dem USB-Verbindungskabel zum Keyboard auch noch der Lightning-Stecker des Ladekabels angeschlossen werden.)

    Eine gleichzeitige Stromversorgungsmöglichkeit fürs (30pin-)iPad bieten nur wenige MIDI-Interfaces wie z. B. das "iRig 1" oder einige Interfaces von "iConnectivity".


    P.S.
    Falls noch nicht geschehen, könntest du dir das "iPhone/iPad Connection Manual" herunterladen. Dort sind ebenfalls verschiedene Anschlussmöglichkeiten beschrieben:

    ---> https://de.yamaha.com/de/support/man...boards&k=genos
    Zuletzt geändert von t4chris; 11.01.2018, 21:16. Grund: P.S.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Sorry Jacky, is ja ein Kabel. Hab mich verschaut...sorry die dumme Frage ! Ja, das ist dann die Lösung ! Merci

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Hi, ah..danke ! Eine Kabeladapter gibt es da nicht, meine so wie den Apple USB-C to USB ? Oder funktioniert das mit dem IPAD2 noch nicht ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Hi nochmal, mein IPAD 2 hat nur einen 30Pin Anschluss. Ich möchte zum Anschluss dieses IPad 2 mit dem Druckerkabel in den USB-to Host Anschluss am GENOS, bzw. SB+ und GENOS verbinden. Bräuchte dann vermutlich einen Adapter 30Pin to USB. Ich finde da leider keine Adapter ? Kann mir jemand einen Tip geben ? Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Danke für die Empfehlungen....scheint ja wirklich auch viele Wege hier zu geben....der Bluetoothadapter ist erst ab IOS8 wie ich sehe...aber sonst auch eine gute Möglichkeit....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Yado70
    antwortet
    Zitat von SwaggerJacky
    Man kann ja auch das Yamaha MD-BT-01 Bluetooth-Set nehmen. Dann kann man das iPad ganz normal mit Strom versorgen und per per Bluetooth die Midiverbindung herstellen
    https://de.yamaha.com/de/products/mu...t01/index.html

    genauso sieht meine Verbindung T5->iPad aus, das iPad ist somit dauerhaft mit Strom versorgt.

    P.S. beim ansteuern von Apps, z.b. Flügel oder Orgel frisst das iPad schon 'ne Menge Strom.
    Zuletzt geändert von Yado70; 28.12.2017, 18:20.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AS-AS
    antwortet
    das iconnect midi 4+ ist perfekt dafür geeignet. kannst auch noch diverse andere Dinge anschliesssen über midi und usb

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    @Jacky
    ich verkaufe da die IK Powerbridge ... nicht billig aber funktionell :-)
    http://www.ikmultimedia.com/products/irigpowerbridge/

    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • sökorg
    antwortet
    Hi, danke für die Tipps....zum Poweradapter, gibts da eine Empfehlung ? .....umstecken in den Pausen....ganz simpel - das einfachste fällt einem oft nicht ein ! Merci nochmal !

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Hallo Sökorg, wenn Dir JE die Spannung mal nicht reicht (was ich mir kaum vorstellen kann die Dinger halten ja ewig wenn es nicht ein iPad 1 ist ..) gibt es die Poweradapter welche die Buchse für Datentransfer UND für die Permanente Ladung ermöglichen ..

    gruß aus Pforzheim
    frank

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X