Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Sysex

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Sysex

    Hallo,
    Ich würde gerne vom PC aus die Tastatur Parts (Left,R1,R2,R3) per Sysex Befehl aus- und einschalten. Beim Tyros gab es hier einen undokumentierte Sysex Befehl, der leider am Genos nicht mehr funktioniert. Hat schon jemand herausgefunden, ob das am Genos auch geht ?

    #2
    Hallo Fanthomas,

    könntest Du hier mal den undokumentierten SysEx schreiben.
    Welcher String ist das denn?


    LG Robby
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Robby,
      das ist der Befehl, den ich kenne :

      F0 43 73 01 50 08 cc 00 dd F7

      cc =
      00H: Right1
      01H: Right2
      02H: Right3
      03H: Left
      dd =
      00H: OFF
      7FH: ON

      Vielleicht mache ich auch noch einen anderen Fehler. Muss ich Sysex eigentlich an Port 1 oder Port 2 senden ?

      Kommentar


        #4
        Vielleicht am Genos einen Receive Kanal z.B: von Port 2 auf KEYBOARD stellen?
        Und an den senden...

        Gruß
        Thomas

        Kommentar


          #5
          Zitat von Robby Beitrag anzeigen
          könntest Du hier mal den undokumentierten SysEx schreiben.
          Die undokumentierten Keyboard Voice SysExe, die ich herausgefunden hatte, habe ich hier dokumentiert:

          http://dromeusik.blogspot.de/p/blog-page_17.html
          Grüsse, Michael
          http://dromeusik.blogspot.de

          Kommentar


            #6
            Zitat von dromeus Beitrag anzeigen
            Die undokumentierten Keyboard Voice SysExe, die ich herausgefunden hatte, habe ich hier dokumentiert:

            http://dromeusik.blogspot.de/p/blog-page_17.html

            Hallo Michael,

            vielen Dank für den Link.
            GENOS reagiert anscheinend wirklich nicht auf diese SysEx.

            Werde später noch einige tests machen.

            Noch eine Frage:

            Gibt es eigentlich einen SysEx für die Keyboard Tastatur zum Transponieren?
            Also nur die Keyboard Tastatur.


            Danke und LG Robby
            http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,
              habe es jetzt doch am Genos hinbekommen. Hatte die Null zwischen cc und dd übersehen. Der Port spielt übrigens bei Sysex offenbar keine Rolle.

              Gruß
              Thomas

              Kommentar


                #8
                Hallo Robby

                Zitat von Robby Beitrag anzeigen
                Gibt es eigentlich einen SysEx für die Keyboard Tastatur zum Transponieren?
                Ich kenne keinen und ich vermute, dass sowas auch nicht implementiert ist. Diese Sysexe steuern ja die Tonerzeugung. Im Voice Set gibt es den "Part Octave" Parameter und deshalb gibt es dafür auch ein Sysex. Die Transponierung der Tastatur jedoch ist aber eine strikt "lokale" Aufgabe. Also nur lokal einzustellen und in der Reg zu speichern.
                Grüsse, Michael
                http://dromeusik.blogspot.de

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Michael,

                  schade, der SysEx für die Tastatur würde mir schon lange heraushängen.

                  Habe übrigens noch tests mit den Keyboard Voice SysEx gemacht, funktuoniert auch beim GENOS einwandfrei!


                  Danke und LG Robby
                  http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                  Kommentar


                    #10
                    Gibt es eigentlich einen Sysex-Befehl um ein Multi Pad zu triggern?
                    Ich würde gerne über einen Fußschalter ein Multi Pad starten.

                    Gruß
                    Thomas

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Thomas,

                      dazu hat Michael auch etwas geschrieben.
                      http://dromeusik.blogspot.de/p/tyros...multi-pad.html

                      oder hier
                      http://dromeusik.blogspot.de/p/seite-2.html

                      Vielleicht ist etwas für Dich dabei.


                      LG Robby
                      Zuletzt geändert von Robby; 30.12.2017, 16:18.
                      http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Thomas

                        da kriegst du Rückenwind..... Multi-Pad über Fußschalter zu starten hab ich bereits in meine Wunschliste für ein gelegentliches Softwareupdate aufgenommen.

                        Gruß Kieri
                        Genos

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Kieri Beitrag anzeigen
                          da kriegst du Rückenwind..... Multi-Pad über Fußschalter zu starten hab ich bereits in meine Wunschliste für ein gelegentliches Softwareupdate aufgenommen.
                          müsste mich arg täuschen wenn dies nicht gehen sollte, sowohl über das MFC10 als auch über das Behringer FCB1010.

                          Oder habe ich etwas falsch verstanden?

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo

                            ich meinte natürlich einen der drei Pedalanschlüsse. Da hab ich noch nichts gefunden. Normalerweise starte ich meine Multi-Pad mit sync start und nehme bei Regs wo das Multi nicht hörbar sein soll die Lautstärke weg. Aber manchmal wäre es praktisch das Multi per Pedes zu starten.

                            Gruß Kieri
                            Genos

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X