Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Fade Out

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kieri
    hat ein Thema erstellt Genos - Fade Out.

    Genos - Fade Out

    Hallo

    gibt es im Display den Genos die Möglichkeit für fade out oder muss man dafür eine Taste programmieren. Hab weder in der BA noch im RHB etwas darüber gefunden. Auch im Display war meine Suche erfolglos.

    Falls es die Möglichkeit nicht gibt, kann man mit dem Registrationsmanager alle Regs im Batch-Verfahren so umprogrammieren, dass man die Funktion fade out bei allen Regs einer
    Assignable-Taste zuweist.


    Servus Kieri

  • Kieri
    antwortet
    Hallo Mike

    den hatte ich auch schon im Visier, aber der Fade out ist hier unverständlicher Weise nicht verfügbar.

    Gruß Kieri

    Einen Kommentar schreiben:


  • thomas0906
    antwortet
    Zitat von MrRap Beitrag anzeigen
    Wem die Knöpfe nicht ausreichen kann viele Funktionen auch auf einen externen Midicontroller legen der Sysex senden kann. Ich habe hier vor ein paar Wochen einen Roland Kontroller mit Tastatur für unter 200 Euro programmiert und hier die Einstellungen eingestellt.
    So kannst du dir alle Funktionen fest auf Knöpfe legen.
    viel Spass
    Wird der dann am MIDI IN DIN Eingang vom Keyboard angeschlossen, wenn das Keyboard über USB am PC hängt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mike2009
    antwortet
    Übrigens lässt sich im Display auch der Demo Button frei nach Wunsch mit Funktionen belegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kieri
    antwortet
    Hallo Klaus

    super ist das. Hab schon die Assignable C reserviert.

    Schönes Wochenende

    Servus Kieri

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Kieri,
    GUTE NACHRICHTEN zum Yamaha Registration Manager (YRM) bzgl. Deines Wunsches.

    Heute morgen informierte mich Murray Best, nachdem ich Dein Wunsch-Problem erläutert habe, dass er eine Programmroutine für diese Möglichkeit ins YRM-Update 5.1 eingebracht hat.
    Man kann damit jetzt z.B. das Fade out (eine solche Taste existiert ja bekanntlich nicht beim Genos) einem ASSIGNABLE Taster zuweisen und in einer Registration auf einem Reg-Platz abspeichern.
    Ein Duplizieren / Kopieren dieser Fade out-Zuweisung als ASSIGNABLE Tasten-Belegung ist dann per Batch zu anderen Registrierungen / Reg-Dateien mit dem YRM machbar (die RGT-Dateien müssen sich dafür allerdings in einem Ordner befinden).
    Das Update 5.1 ist auf der Zielgeraden, das Handbuch wird diese Möglichkeit dann auch beschreiben.
    Ich melde mich, wenn die neue YRM-Version veröffentlicht ist (auf den Seiten bei Styles-24.de und der US-Seite PSRTutorial.com).

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Wem die Knöpfe nicht ausreichen kann viele Funktionen auch auf einen externen Midicontroller legen der Sysex senden kann. Ich habe hier vor ein paar Wochen einen Roland Kontroller mit Tastatur für unter 200 Euro programmiert und hier die Einstellungen eingestellt.
    So kannst du dir alle Funktionen fest auf Knöpfe legen.

    Es ist eine echte Bereicherung für jedes Keyboard. Ich habe selten einen so guten und fexiblen Midicontroller gesehen.

    Egal ob mittelklasse Keyboard oder Genos, es stellt wirklich eine grosse Bereicherung für den Direktzugriff dar.

    http://forum.yamaha-europe.com/showt...ghlight=roland

    Preise können bei Musikcity nachgefragt werden der euch sicher nen guten Kurs macht.

    viel Spass

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kieri
    antwortet
    Hallo Klaus


    da hab ich mich längst damit abgefunden. Man muss sich dem Gerät anpassen. Fade out wird auf die Lesli-Taste gelegt und wenn ich die brauch dann bleibt immer noch Assignable.

    Das mit der Tabelle in Exel ist mir viel wichtiger. Damit kann ich umgehen und meine Regs mal durchchecken. Wenn ich da einen Hänger hab dann melde ich mich.

    Danke Gruß Kieri

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Kieri,

    Zitat von Kieri Beitrag anzeigen
    Hallo

    gibt es im Display den Genos die Möglichkeit für fade out oder muss man dafür eine Taste programmieren. Hab weder in der BA noch im RHB etwas darüber gefunden. Auch im Display war meine Suche erfolglos.

    Falls es die Möglichkeit nicht gibt, kann man mit dem Registrationsmanager alle Regs im Batch-Verfahren so umprogrammieren, dass man die Funktion fade out bei allen Regs einer
    Assignable-Taste zuweist.


    Servus Kieri
    ... leider habe ich im RegManager nichts gefunden, wo "fade out" behandelt wird (vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht), ich denke, das werde ich mal an Murray Best so weitergeben, da er ja an seiner Version 5.1. zzt kräftig schuftet. Vielleicht beschreibst Du mir mal die gewünschte Funktion etwas detaillierter und sendest mir dann eine PN. Danke !

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kieri
    antwortet
    Hallo Klaus

    habe schon darauf gewartet, dass du dich hier meldest. Eines der i-Tüpfelchen, das mir noch fehlte. Danke für den Tipp.

    Gruß Kieri

    PS: so ist das Forum einsame Spitze - wie in alten Zeiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Zitat von Kieri Beitrag anzeigen
    Hallo Frank

    ...leider zu spät. Hab festgestellt, dass das Häckchen bei den Assingnables wohl jedes mal gesetzt war. Jetzt muss ich halt bei den Regs, bei denen ich das Ausblenden brauche, nachbessern. Füllt mein langweiliges Rentnerdasein, ... sorry Rentner darf ich nicht sagen, ein Rentner hat ja mal was gearbeitet, etwas aus. Ansonsten hab ich auch etwa das Prinzip wie du es beschrieben hast.

    Vielleicht geht ja noch was mit dem Reg-Manager.

    Was ich praktisch finden würde, wäre wenn man alle Regs in eine Tabelle in Exel laden könnte, wie bei der Playlist. Da könnte man dann die verschiedenen Rubriken sortieren und sehen wie oft und wo man welche Einstellungen verwendet. Wäre auch praktisch, um alte Styles oder Multis zu entsorgen, die man nicht mehr braucht.

    Gruß Kieri
    Hallo, Kieri,
    natürlich kann man alle REGs in eine Tabelle mit dem Yamaha Registration Manager laden und zwar mit der Berichtsfunktion.
    Ich mache dazu heute am Freitag, 12.01., - wie bereits mit dem erstellten Lernvideo 7 angekündigt (gestern fertig geworden,Wolfgang von Styles-24 macht den Upload auf seine Seite sicherlich kurzfristig) - das Lernvideo 8, Thema: Berichte erstellen. Das Video kommt wahrscheinlich heute Abend noch auf die Seite von Styles-24.
    Ich habe diese Berichtsfunktion schon häufiger genutzt, um genauso Einstellungen zu suchen, zu filtern, etc., wie von Dir beschrieben.
    Schau einfach mal heute oder morgen auf Wolfgangs Seite.
    Vorab:
    - Hauptseite YRM auf Schaltfläche "Bericht erstellen" klicken,
    - in neuer grauer Seite die verfügbaren Einstellungen anklicken,
    - dann den Bericht (Achtung: *txt-Datei) speichern,
    - die Endung "txt" durch "csv" ersetzen,
    - *.csv-Datei mit Kalk.-Programm öffnen (EXCEL, LibreOffice, OpenOffice, o.ä.),
    - unter Tab.-Kalk.-Programm neu speichern (*.XLSX, *.ODT, o.ä.)
    - und dann bearbeiten nach Lust und Laune oder Absicht der Suche (Sortieren, Filtern, etc.)
    Natürlich muss man schon mit dem Tab.-Kalk.-Programm umgehen.
    Versuch's mal, praktisches Vorführen im Video, heute.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo Jungs,

    ja, mit Frank diskutiere ich öfter mal über Vorgehensweisen.
    Leider zu kurz, denn wir haben das noch nie ausdiskutiert! ;-)

    Aber weil hier das Interesse über Vorgehensweisen beim Registrieren besteht,
    mach ich mal schnell einen neuen Thread auf.

    Denn sonst wird es hier zu themenfremd!

    CU "drüben"!

    Herzl. Gruß von Heidrun
    Zuletzt geändert von Heidrun; 12.01.2018, 09:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kieri
    antwortet
    Hallo

    Fade out ist die einzige Taste, die ich wirklich vermisse. Ich lege sie auch auf den Lesli-Schalter, und wenn ich den brauch, auf eine Assignable-Taste. Ist halt mit Arbeit verbunden aber so gesehen kein Verlust. Ansonsten entdeck ich an dieser "Supermaschine" immer mehr was mir gefällt. Für mich ist der Genos mittlerweile das beste was ich mir vorstellen kann.

    Gruß Kieri

    Einen Kommentar schreiben:


  • AS-AS
    antwortet
    Fade OUT habe ich auf den Rotary Schalter gelegt.
    Megaeinfach. Quasi an der gleichen Stelle wie beim T4.

    Ich will Tyros 1-5 nicht schlecht reden und Genos in den Himmel heben, nur weil ich einen habe.
    Trotzdem und ganz ehrlich . Ich vermisse nichts gegenüber dem T4.

    Aber ich verstehe auch alle, die nicht wechseln wollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Yado70
    antwortet
    Zitat von thomas0906 Beitrag anzeigen
    Man kann den Rotary Effekt auch auf einen Fader legen (oben ON, unten OFF) , dann fällt der lästige Sprung der Geschwindigkeit bei nicht Organ Flute Orgeln weg.








    Dann ist der Rotary Schalter frei fürs Faden...

    Gruß
    Thomas
    Hat Genos keinen Fade IN/OUT Taster mehr?

    Da kommt ja eine ganze Liste von wichtigen Dingen zusammen, zwar neues zugunsten der Spielerei für Junge Leute, dafür aber wichtige Funktionen, die dem normalen Keyboarder/Musiker fehlen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X