Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum YEM

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zum YEM

    Hallo Kollegen,

    ich habe jetzt ca. 10 Packs in meinem T5 über den YEM installiert.
    Klappt alles.
    Ich habe zum Beispiel die MM Drums installiert und in vielen Midifiles zugewiesen.
    Meine Frage, wenn ich jetzt ein weiteres Pack im YEM installiere, das sich nicht als allerletztes Pack im YEM darstellt, sondern
    sich z.B. vor den MM Drums einfügt - passen dann noch die Controler für die MM Drums in meinen Midifiles oder muss ich alles neu zuweisen.
    Momentan traue ich mich nicht, das zu machen.
    Gruss
    Siggi
    King Size Siggi

    http://www.siggiraskop.de

    #2
    Hallo Siggi,

    keine Sorge, durch das Importieren eines weiteren Packs wird die LSB-Zuordnung der bisherigen Packs NIE verändert.

    Die Packs werden im YEM ja grundsätzlich in alphabetischer Reihenfolge angezeigt, also unabhängig von der LSB-Zuordnung.

    Beim Importieren eines Packs, egal ob Premium-Pack (.cpf) oder "Freeware"-Pack (.ppf) bzw. beim Erstellen eines neuen, eigenen Packs, bekommt der neue Pack immer automatisch die NIEDRIGSTE FREIE LSB zugewiesen. Falls ein Pack aus dem YEM gelöscht wird, bekommt der als nächstes importierte Pack diese frei gewordene LSB.


    Die Rede ist hier übrigens vom so genannten "Custom Voice Adressbereich":

    Custom Normal Voices: MSB 63 / LSB 0 ... 127
    Custom Drum Voices: MSB 62 / LSB 0 ... 127

    Jeder einzelne Pack kann maximal 128 Normal Voices (MSB 63) aufnehmen PLUS maximal 128 Drum Voices (MSB 62). Jeder Pack hat eine bestimmte LSB aus dem Bereich 0 ... 127. Dies LSB gilt also sowohl für die Normal Voices als auch für die Drum Voices jeweils eines bestimmten Packs.

    Wichtig:
    Auch importierte PREMIUM PACKS beanspruchen für sich eine LSB aus dem genannten Custom Voice Adressbereich, obwohl die Voices von Premium Packs ja FESTE Voice-Adressen haben (außerhalb des Custom Voice Bereiches). ICH ordne daher jedem importierten Premium Pack sofort eine andere, möglichst hohe LSB zu (beginnend mit 127, 126, 125 usw.). Der Vorteil ist, dass dann importierte .ppf-Packs (z. B. von Freeware-Packs von CMS-Sounddesign oder eben eigene Packs) fortlaufende LSBs haben (können).

    Um die LSB-Zuordnung zu überprüfen bzw. (jeweils für EINEN bestimmten Pack) zu ändern, markierst du den betreffenden Pack unter "My Packs", klickst dann auf das (obere) > Symbol und wählst "Change Bank Select LSB". Im folgenden Fenster ist dieser eine Pack NICHT grau hinterlegt, du kannst also diesen Pack auf eine beliebige andere LSB verschieben.

    Beim Schließen des Fensters kannst du (wenn du Veränderungen vorgenommen hast) entscheiden zwischen Speichern (Save) und Verwerfen der Änderungen (Discard). Anschließend kannst du bei Bedarf einen anderen Pack markieren, um dessen LSB zu verschieben.

    Um die LSB-Belegung zu dokumentieren, empfehle ich, vom Fenster "Change Bank Select LSB" Screenshots anzufertigen.


    Wichtig ist vor allem, die LSB-Zuordnung, wie beschrieben, zu dokumentieren sowie ggf. Premium Pack gleich nach dem Importieren auf eine andere LSB zu verschieben, da diese ja von Premium Packs gar nicht benötigt wird.

    Ich hoffe, meine Ausführungen helfen dir weiter!


    P.S.
    Was natürlich nie schaden kann ist, Backups vom User-Ordner des YEM anzufertigen. Hierzu drückst du unter Windows die Tastenkombination [Windowstaste]+[R], um den "Ausführen"-Dialog zu öffnen. Dort hinein kopierst (oder schreibst) du nachstehende Zeichenfolge und bestätigst dann mit [Enter]:

    %localappdata%\Yamaha

    Dadurch wird der Ordner "C:\Users\<dein Benutzername>\AppData\Local\Yamaha" geöffnet. Im rechten Teil dieses Windows-Explorerfensters solltest du den Ordner "Expansion Manager" sehen. DIESER Ordner sollte regelmäßig auf ein anderes Laufwerk des PCs sowie am besten auch auf eine externe Festplatte gesichert (kopiert) werden. Darin befinden sich die gesamten User-Einstellungen des YEM, unter anderem also auch alle deine importierten Packs.
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank Christian,

      jetzt bin ich schlauer. Was Du so alles an Kenntnissen hast......unglaublich.

      Gruss
      Siggi
      King Size Siggi

      http://www.siggiraskop.de

      Kommentar


        #4
        Hallo Siggi,

        alles klar, vielen Dank für deine nette Rückmeldung!
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Hallo Christian,

          darf ich Dir eine Anschlussfrage stellen?
          Habe ähnliches Problem mit dem YEM wie der Siggi.
          Habe ca. 16 Packs über den YEM installiert. Auch da ist alles in Ordnung.
          Meine Bedenken sind nur, wenn ich aus der Mitte heraus ein Pack lösche und ein neues, vielleicht auch größeres Pack als das gelöschte installiere, wird da etwas in den zugewiesenen Regs verschoben und nichts stimmt mehr? Meine Packs habe ich allerdings von unten heraus (d.h. LSB oo1, oo2 ...) installiert. Leider nicht so wie Du empfiehlst (beginnend mit 127, 126, 125 usw.).

          Kannst Du mich da beruhigen?
          Danke
          Ciao Jürgen
          ---------------------------------------------
          ex 9000 Pro, ex Tyros 2, ex Tyros 5, now Genos

          Kommentar


            #6
            Hallo
            beruhigen kann man dich sicher wenn du deine Packs alle in einer Excel Liste hinterlegt hast welche MSB, LSB und Prog. wo liegen. Dann kann nix schief gehen denn du kannst schnell im Yem sie wieder zuordnen.

            Das Problem liegt ja nicht daran ob es was verschiebt beim einladen, sondern was machst du nach einem Backup wenn du die Packs zurückladen.
            Denn wenn du neue Packs kaufst macht es immer Sinn zu wissen auf welchem LSB,MSB mein Pack liegt. Deshalb nie von unten nach oben nummerieren sondern immer von Oben nach unten!

            Deshalb gibt es nur einen Weg, den so wie es Chris beschrieben hat.

            Ich hoffe es beruhigt dich.

            lg
            martin
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Hallo Jürgen,
              Zitat von Jürgen_Schober
              Habe ähnliches Problem mit dem YEM wie der Siggi.
              Habe ca. 16 Packs über den YEM installiert. Auch da ist alles in Ordnung.
              Meine Bedenken sind nur, wenn ich aus der Mitte heraus ein Pack lösche und ein neues, vielleicht auch größeres Pack als das gelöschte installiere, wird da etwas in den zugewiesenen Regs verschoben und nichts stimmt mehr? Meine Packs habe ich allerdings von unten heraus (d.h. LSB oo1, oo2 ...) installiert. Leider nicht so wie Du empfiehlst (beginnend mit 127, 126, 125 usw.).

              Kannst Du mich da beruhigen?
              ja, hier kann ich dich definitiv beruhigen: Wie oben bereits geschrieben, "von selbst" verschieben sich keine Voice-Adressen (LSBs) bereits importierter Packs im YEM.

              Unbedingt sollte man allerdings, wie ebenfalls bereits erwähnt, die LSB-Zuordnung der Packs dokumentieren. Das muss keine Excel-Tabelle sein; es reicht, einfach einen Screenshot vom Fenster "Change Bank Select LSB" anzufertigen. ICH mache dies meist nach der "guten, alten" Methode:

              • auf der PC-Tastatur die Taste [Druck] bzw. [Alt]+[Druck] drücken, um den Bildschirminhalt bzw. das aktive Fenster als Grafik in die Zwischenablage zu kopieren

              • ein Grafik-Programm öffnen (ich verwende meist das Windows-eigene "Paint"), dort die Grafik aus der Zwischenablage über den entsprechenden Button einfügen (oder mit [Strg]+[V])

              • Grafik ggf. zuschneiden und über "Speichern unter" im .jpg-Format auf dem PC sowie am besten gleich noch auf einem anderen Datenträger speichern. Natürlich sollte ein aussagekräftiger Dateiname gewählt werden, in am besten auch das aktuelle Datum enthalten ist, z. B. "YEM LSBs 2018-02-26".

              • Fertig!

              Natürlich kann man auch ein spezielles Screenshot-Tool verwenden. Möglichkeiten gibt es hier viele. Und ganz wichtig ist natürlich, dass man "im Falle eines Falles" auf eine Sicherung des kompletten YEM-User-Ordners zurückgreifen kann, also den Ordner "Expansion Manager" im Pfad "...\AppData\Local\Yamaha", wie oben genau beschrieben.

              Die Datei-Größe eines Packs ist übrigens NICHT relevant bezüglich der Vergabe von LSBs. Wird ein Pack im YEM gelöscht, bekommt eben der als nächstes importierte Pack die vorher frei gewordenen LSB. Es werden also immer zuerst "Lücken" bei den LSBs aufgefüllt, und dann geht's wieder weiter mit der nächst höheren LSB. Beim Import eines neuen Packs wird also immer zunächst die NIEDRIGSTE FREIE LSB automatisch zugewiesen.

              An dieser Stelle nochmals folgender Hinweis: Yamaha PREMIUM Packs verwenden, soweit mir bisher bekannt, ausschließlich FESTE Voice-Adressen (MSB/LSB), die außerhalb des Custom-Voice-Bereiches (MSB 63 und MSB 62) liegen. Daher ist es prinzipiell EGAL, welche LSB (aus dem Custom-Voice-Bereich) Premium Packs vom YEM zugewiesen bekommen (da diese LSB von Premium Packs ohnehin nicht genutzt/benötigt wird).

              Aus diesem Grund habe ich mir eben, wie bereits geschrieben, angewöhnt, jeweils gleich nach dem Import eines Premium Packs dessen LSB auf einen möglichst hohen Wert zu verschieben.


              Ich hoffe, dir ist mit diesen Hinweisen geholfen!
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Hallo Martin und Christian,

                gleich eine Erklärung von zwei Seiten. Super!
                Ich bedanke mich für Eure Erläuterungen. Werde entsprechend handeln.
                Ciao Jürgen
                ---------------------------------------------
                ex 9000 Pro, ex Tyros 2, ex Tyros 5, now Genos

                Kommentar


                  #9
                  Darf ich auch noch eine Anschlussfrage stellen:
                  Habe ein ähnliches Problem bei meinem Tyros 4 mit den Expansions-Voices aus dem Premium-Paket: Entertainer.
                  Bei Voiceauswahl wird im Premium Odner unter Preset grundsätzlich bei allen Voices !!NotFound ... angezeigt: (z.B: !!NotFound Jodel Jo )
                  Die Voices, die mit #008 beginnen (z.B. #008-033-051 = Jodel Jo) bleiben bei Auswahl komplett stumm.
                  Die Voices, die mit #104 beginnen (z.B. #104-001-104 = KaiserPi) liefern zwar einen Ton, der aber mit dem von #104-000-002 identisch ist.
                  Was kann das sein, bzw. was ist da schief gelaufen? Kann man das Entertainer Packet evt. nochmals nachinstallieren?
                  PS: Ich habe den Tyros 4 erst vor kurzem gekauft. Auf dem Keyboard hat der Vorgänger auch eigene Custum-Voice erstellt, falls dies von Bedeutung sein sollte (z.b. #063-000,001 ).
                  Vielen Dank im Voraus!
                  MFK

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo MFK,

                    ich denke der Vorgänger hat die Sounds gelöscht.


                    LG Robby
                    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Robby,
                      danke für die schnelle Anwort.
                      Wo sind die Sound gespeichert (gewesen), auf der Festplatte oder auf dem internen Flashspeicher?
                      MFK

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo MFK,

                        die Sounds sind auf der Festplatte und werden beim einschalten in den Speicher geladen.
                        Wenn die Sounds auf der Festplatte gelöscht wurden, können diese nicht in den Speicher geladen werden.
                        Die Namen bleiben stehen aber es kommt die Meldung NotFound.

                        LG Robby
                        http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                        Kommentar


                          #13
                          Ich hätte da auch eine Frage zum YEM Manager.
                          Im März habe ich mir den Genos gekauft und da sich doch seit 2011 über T4 und T5 einige Premium Packs und Custom Packs angesammelt haben,wollte ich gerne die Festplatte auf den Genos mitnehmen.Also Festplatte auf dem PC und dann auf einem neuen Stick kopiert,hat alles geklappt und läuft auch alles.
                          Nur ein Custom-Pack mit Voices sehe ich im YEM und ich kann einzelne Voices aktivieren und deaktivieren das klappt,aber nach übertragen mit Stick zum Genos ist das Pack verschwunden,alle anderen Packs sind im Genos.Beim aufrufen über Registationen werden die richtigen Voices des Packs Titel Neue Instrumente aufgerufen,nur im Display fehlt die Voicesbezeichnung,ich sehe Striche.Wenn ich die Voicesbezeichnungen neu ins Display hole und im Regplatz Memory abspeichere hält das leider nicht dauerhaft,beim T5 ging das.
                          Über eventuelle Tipps wäre ich dankbar und sage schon mal Danke.
                          Schönen Gruß Peter

                          Nach Tyros 5 kam der Genos

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Robby,
                            vielen Dank.
                            Weisst Du wie der Ordner heißt, in dem die Sounds gespeichert sind.
                            Ich habe nämlich ein vollständiges Backup der Festplatte gemacht.
                            2. Frage: Kann man das Premium evt. nachinstallieren?
                            LG MFK

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X