Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR S-775 - Live Control Regler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR S-775 - Live Control Regler

    hallo,
    ich möchte den live control reglern benutzerdefinierte funktionen zuweisen.
    diese verändern sich aber jedesmal wenn ich zbsp einen anderen reg eintrag anwähle wieder in den ausgangszustand.
    kann man das ändern ?und wenn ja , wie
    danke
    mit freundlichen grüßen
    mozart22

    #2
    Hallo mozart22,

    dass sich die Funktion der Live Control (LC) Regler durch Aufrufen anderer Regs ändert, dürfte daran liegen, dass in diesen Regs eben diese (andere) Belegung der LC-Regler MITGESPEICHERT wurde.


    Grundsätzlich hast du zwei Möglichkeiten:

    Entweder du speicherst in ALLEN Regs jeweils die RICHTIGE Belegung der LC-Regler mit, ODER du arbeitest mit so genannten "Setup Regs", in denen (z. B.) ausschließlich die Belegung der LC-Regler gespeichert ist. In diesem Falle dürften dann jedoch alle anderen Regs KEINE LC-Einstellungen enthalten.


    Wichtig ist, dass du beim Speichern von Bedienfeld-Einstellungen auf einen Reg-Platz-Taster IMMER nach dem Drücken dem [MEMORY]-Tasters kontrollierst, ob im Display "Registration Memory Contents" die RICHTIGEN Haken gesetzt sind. Vermutlich war beim Speichern deiner bisherigen Regs der Haken bei "LIVE CONTROL" jeweils GESETZT.

    Um diese Einstellungen aus bestehenden Regs zu entfernen, müsstest du diese also jeweils auf denselben Reg-Platz zurückspeichern und dabei (nach dem Drücken von [MEMORY]) jeweils darauf achten, dass der Haken bei "LIVE CONTROL" NICHT gesetzt ist.

    Alternativ könntest du natürlich nun auch gleich die "richtigen" LC-Einstellungen in jede Reg speichern. Um DIESELBEN LC-Einstellungen nachträglich in MEHRERE Regs zu speichern (die bereits andere LC-Einstellungen enthalten), kannst du die FREEZE-Funktion verwenden:

    Zunächst drückst du [DIRECT ACCESS] ---> [FREEZE] und stellst sicher, dass im erscheinenden Display ausschließlich der Haken bei "LIVE CONTROL" gesetzt ist. Dann dieses Display mit [EXIT] schließen, um die Einstellungen zu speichern. Nun stellst du sicher, dass zunächst der [FREEZE]-Taster ausgeschaltet ist, nimmst dann die gewünschten LC-Einstellungen vor und schaltest [FREEZE] ein (LED leuchtet).

    Jetzt sind die LC-Einstellungen "eingefroren" und werden daher beim Aufrufen von Registrationen NICHT mehr geändert. Nun kannst du jeden einzelnen Reg-Platz nochmals "auf sich selbst" zurückspeichern (mit gesetztem Haken bei "LIVE CONTROL"), um in alle diese Regs dieselben ("eingefrorenen") LC-Einstellungen zu speichern.

    Wichtig: Natürlich muss nach dem Neu-Speichern der einzelnen Reg-Plätze jeweils auch die Reg-BANK neu gespeichert werden.


    Viel Erfolg!


    P.S.
    Natürlich kannst du auch ausschließlich mit der beschriebenen Möglichkeit arbeiten, mit FREEZE die "LIVE CONTROL"-Einstellungen "einzufrieren", also auf das erneute Abspeichern der Regs verzichten.
    Zuletzt geändert von t4chris; 15.04.2018, 17:56. Grund: P.S.
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      hallo christian,

      danke für die ausführliche antwort.
      werde ich mal probieren.
      habe das kb erst seit 14 tagen, ist schon ein super teil, hatte vorher ein ew400.
      mit freundlichen grüßen
      wolfgang

      Kommentar

      Lädt...
      X