Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR 3000 - Transponierung aufnehmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR 3000 - Transponierung aufnehmen

    Hallo Zusammen!
    Ich brauch Euren Rat.

    Hab den Song Sumer-Wine auf 7.Reg.Plätze verteilt hab 2 Steigerungen MAIN-C "Am , G , Dm" nach MAIN-D "Bbm,G#(Ab),Ebm"
    zwischen 3.+4. Reg.Platz und eine am letzten also 7.Platz noch eine Stufe höher transponiert.
    Will mir ja nicht die Finger der rechten Hand brechen

    Wollte ihn am Key aufnehmen hat aber nicht funktioniert die Transponierungen wurden ignoriert.
    Weiß auch das ich mit Access+Transposetaste auf KBD einstellen kann oder muß.
    Hab es auch im Praxisbuch gelesen aber bin damit nicht klar gekommen.
    Hab es auf Keyboard eingestellt funktioniert aber auch nicht.

    Jetzt habe ich einfach direkt unter "Audacity" aufgenommen da hat es dann geklappt.
    Geht es vielleicht auf meinem Key nicht eine Transponierung auf zu nehmen.
    Vielleicht hat jemand einen Rat , hab auch im Y.R.Manager geschaut da sind die Transponierungen eingetragen.

    Liebe Grüße Peter
    Zuletzt geändert von poknudes; 16.04.2018, 10:23.

    #2
    Hallo
    Audacity nimmt das Audiosignal auf das am Ausgang anliegt oder das du beim Spielen hörst.

    Wass passiert wenn du eine Aufnahme machst wenn KEYboard im TRanspose Menü eingestellt ist und du einen Style startest und dann manuell den transposer veränderst ein paar mal und du hörst dir das hinterher an.

    So hast du schon mal eingegrenzt ob die Registraion dafür verantwortlich ist oder das Keyboard selbst.

    Ich meine es gab da was beim PSR3000 was nicht richtig ging. Aber teste mal um es einzugrenzen dann weist du wo man weiter suchen muss.


    Hier der ExpertenTip im Praxisbuch :-)
    Solche Tips gibt ma normal , wenn Dinge nicht richtig funktionieren so meine Erfahrung.
    wollen wir sehen was rauskommt wenn du direkt mit dem Transposer aufnimmst ohne Reg.

    Expertentipp: Für aufwendige Songbearbeitungen benutzen wir praktisch nie
    den SONG CREATOR, sondern bevorzugen die Arbeit mit
    Computer-Programmen wie etwa XG Works von Yamaha oder
    Logic, um nur zwei Möglichkeiten zu nennen. Diese Arbeitsweise
    möchten wir jedem leidenschaftlichen „MIDI-File-Tüftler“
    wärmstens ans Herz legen!
    Zuletzt geändert von MrRap; 15.04.2018, 16:28.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

    Kommentar


      #3
      Hallo Martin !

      Habs jetzt getestet.
      In Transpose Assign ist "KBD" eingestellt hab die gesamte Regis. nochmals abgespeichert überprüft ob auf allen Plätzen "KBD" eingestellt ist.
      Die Freece-Taste wird bei mir nie verwendet es ist auch dort nichts angehackt.

      Hab nochmals am Display durch drücken der Reg-Tasten überprüft ob die Transpose richtig gespeichert ist alles OK.

      Dann Song aufgenommen aber nur zwischen den Reg.Tasten die die Transponierung enthalten , funktionierte nicht.

      Jetzt hab ich nochmals Song aufgenommen und manuell die Transpose+ gedrückt und da hat es funktioniert.
      Das heißt ich brauch gar nicht mehr versuchen die Transpose in den Regs. abzuspeichern.

      Ich hab auch im Praxisbuch und im Handbuch geschaut ob irgend etwas steht was alles in der Registration gespeichert werden kann
      außer Style und sonstiges steht über Transpose nichts darin , vielleicht geht es auch gar nicht oder ich habe wo eine falsche Einstellung.

      Ich muß es ja nicht unbedingt in den Regs. speichern können wenn es manuell funktioniert nur manchmal wäre es hilfreich
      den die Geschwindigkeit bei verschiedenen Tasten drücken und spielen da komm ich schon ins schleudern.

      Liebe Grüße Peter

      PS : Audacity hat die Transpose vom Song am Key auch nicht aufgenommen also liegt es am Key
      Zuletzt geändert von poknudes; 15.04.2018, 22:38.

      Kommentar


        #4
        Super wenn es klappt. Man kann auch die Regs analysieren warum es nicht geht wo der Fehler liegt wenn es wichtig ist.

        Aber eine grosse Bitte habe ich. Lass es und schicke nicht mehreren Leuten die gleiche Anfrage per PM. Die Leute hier machen das alles freiwillig und du machst dir damit keinen Gefallen, denn du wirst nicht so schnell schauen können wir dir keiner mehr hilft.

        Wenn es Fragen sind zu Problemen mit dem Keyboard dann gehören die hier rein so können andere später auch noch Dinge nachlesen.

        In diesem Sinne viel Spass mit deinem Keyboard.
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

        Kommentar


          #5
          Ist OK werde ich machen hast ja eh recht
          LG Peter

          Kommentar


            #6
            Hallo Peter,

            beim normalen spielen funktioniert die Transpose?
            Ich hatte auch lange Zeit ein PSR 3000, da ich nie was aufgenommen habe, nie drauf geachtet obs da auch klappt, schon eigenartig


            Tyros5-76 + Tyros5-61

            Kommentar


              #7
              Hallo Dirk!

              Ja beim normalen Spiel funktioniert alles prima auch mit den Reg.Tasten nur das aufnehmen mit Reg.Tasten funktioniert nicht.
              Das Warum würde mich interessieren

              Habs im YRM überprüft die Transpose wird auch angezeigt , da hast Du recht es ist schon eigenartig.

              Macht aber nichts entweder nehm ich es direkt mit Audacity als MP3 auf da funktioniert es
              oder ich nehme den Song als Midi im Key auf da muß ich die Transpose dann manuell durchführen.

              Würde mich interessieren obs bei neuern Keys , damit meine ich das Genos sicher nicht , auch nicht geht vielleicht hats schon wer probiert.

              Liebe Grüße Peter
              Zuletzt geändert von poknudes; 16.04.2018, 10:27.

              Kommentar


                #8
                Hallo Peter,

                Aufnahmen hatte ich schon gemacht am PSR 3000, aber keine kompletten Songs, sondern nur so kurze Seqenzen, um eine Melodie die ich im Kopf habe zu behalten.
                Beim T5 nehme ich zwar komplette Songs auf, die aber als Audio und mit Gesang, das auch zur Kontrolle, wie live gespielt am T5 ohne weitere Hilfsmittel sich anhört.

                P.S. du spielst aber auf der 3000er Tastatur, oder nutzt du ein Masterkey mit dem du das PSR 3000 ansteuerst?

                Ich hab's gerade am T5 probiert, eine Reg mit +2 auf +1 gestellt und die Aufnahme gestartet, nach einigen Takten die Regtaste gedrückt, dadurch wieder +2 gespielt, das als Midifile gespeichert, T5 nimmt die Transpose ohne Probleme auf.

                Wenn ich mir in der Mixing Console/Tune die Transpose anschaue, wird KBD geschaltet egal ob ich das manuell drücke oder per Reg,
                das macht für's Key keinen Unterschied, müsste also beides aufgenommen werden.
                Zuletzt geändert von Yado70; 16.04.2018, 13:57.


                Tyros5-76 + Tyros5-61

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Dirk!

                  Ich spiele nur am PSR3000 , auf der Mixingkonsole ist "KBD" eingestellt .
                  Genauso wie Du mache ich es Probeweise funktioniert aber nicht vielleicht hab ich eine Einstellung übersehen
                  wüßte aber nicht welche das noch sein soll , macht ja nichts ich komm inzwischen mit der manuellen Umschaltung zurecht.

                  Liebe Grüße Peter

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Peter,

                    wurde tatsächlich bei Transpose Assign auf KBD bzw. auf Keyboard gestellt?

                    Ich zeige es mal anhand von Tyros 3 als Bilder.
                    Müsste beim PSR-3000 gleich oder ähnlich sein.

                    [IMG]http:/midi-huettn.de/KA/Trans_02.png[/IMG]



                    [IMG]http:/midi-huettn.de/KA/Trans_02.png[/IMG]



                    LG Robby
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von Robby; 16.04.2018, 19:59.
                    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

                    Kommentar


                      #11
                      Peter der Fehler ist auch am S970 vorhanden.

                      Die Aufnahme reagiert nicht richtig. Ich wusste da war was schon beim PSR3000.

                      Sobald du den Transposer verändertst hörst du noch nichts sobald du den Akkord drückst hörst du es aufgenommen wird aber der Zeitpunkt wenn der Transposer gedrückt wird.

                      Hab 2 mal verschiedene Styles versucht und in den Regs war nur der Transposewert abgespeichert. Da wird bei Aufrufen der Reg der Wert nicht richtig übernommen. Obs am Tyros auch so ist war ich jetzt zu faul zu testen.

                      Vieleicht versucht einer mal ne Aufnahme damit und transponiert über die Registration. Dann sehen wir ja ob das Verhalten gewollt oder nichtgewollt sich durch die ganze Modellkette zieht.
                      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

                      Kommentar


                        #12
                        Ich muss meinen Freund mal fragen, der hat noch ein PSR 3000.
                        Was mich stutzig macht das unterschiedliche Verhalten.

                        Im Prinzip müsste das egal sein, ob ich mit einer Reg mitten in der Aufnahme transponiere, oder manuell.
                        In beiden Fällen wird Transpose sofort geschaltet, zumindest beim T5, und aufgenommen!

                        P.S.was mir noch einfällt, lädst du eventuell ein Midifile mit der Reg?
                        Ansonsten, mein Freund hat sein Key im Probraum stehen, wenn's klappt könnte der das morgem mal testen?
                        Zuletzt geändert von Yado70; 17.04.2018, 08:44. Grund: P.S.


                        Tyros5-76 + Tyros5-61

                        Kommentar


                          #13
                          Ich kann mich schwach daran erinnern, dass das Thema früher schon mal im Forum zur Sprache kam.

                          Die Transponiertaste, deren Stellung auch in Registrationen aufgenommen wird, wirkt nur auf die Wiedergabe am Keyboard durch den Klangerzeuger, was ein relativ einfaches Verfahren ist. Wenn die Transponierung dabei dauerhaft vom Midifile realisiert werden sollte, ist die Realisierung schon wesentlich komplizierter, denn das würde auf eine Anpassung aller betroffenen Notenevents und zusätzlich noch auf die Tonart und Akkorde hinauslaufen. Das hat sich Yamaha erspart und zwar bei allen Keyboardmodellen.
                          Einzige Möglichkeit ist daher eine Nachbearbeitung des Midifiles. Da ich die Möglichkeit des Songcreators nicht kenne, kann ich nicht sagen, ob bzw. wie man das am Keyboard anstellen kann.
                          Gruß Heiko
                          hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                          Kommentar


                            #14
                            @ Robby ,Genauso ist meine Einstellung

                            @ Martin , ich weiß jetzt das es nicht geht warum leider nicht aber wäre trotzdem interessant obs bei neueren modellen auch ist.
                            hab zwar nichts davon wenn es auch nicht geht aber die Neugier ist ein Luder

                            @ Dirk , es ist kein Midifile in Benutzung und Midi ist auf "all Parts" gestellt falls es ein Problem ist.

                            @Heiko , was mich dabei verwundert ist das es manuell funktioniert und mit den Regs. nicht

                            Liebe Grüße an alle Peter

                            Kommentar


                              #15
                              Der Fehler lieg eindeutig im Quickrecord in Kombination mit dem Transposer in einer Reg. Auch wenn nur ein Transposer enthalten ist verhält sich die Aufnahme falsch denn es wird immer auf den Akkord ohne Transponierung gedrückt. Was sich schräg anhört ist dass der Transposer kurzzeitig ausgeführt wird bis er vom Keyboard autmatisch in der Aufnahme zurückgesetzt wird.

                              Das ist defiinitv ein Softwarebug. Die Frage wäre ob sich ein Softwarebug der sich seit 15 Jahren durch alle Keyboards zieht und 4 Leute haben es bemerkt entfernt wird sollte eigentlich klar sein dass kein Hersteller der Welt einen solchen Bug fixen wird solange 99,9999% der Leute damit keine Probleme haben.

                              Vielmehr stellt sich mir die Fragte warum suche ich nach einem Fehler und nicht nach einer Lösung die es in verschiedenen Möglichkeiten gibt.

                              Die erste Variante die ohne Probleme funtkioniert auch mit Transposer in der Registration ist ein MidiOut Kabel mit dem Midi In der Soundkarte zu verbinden und sich mit einem Midisequenzer aufzunehmen. Hierfür muss der Midiclock eingeschaltet werden beim Sende und Empfangsgerät damit beide auch Synchron laufen.
                              Sequenzersoftware gibt es mitlwerweile komplett kostenlose wie Cakwalk, Reapter oder Cubase in einer Version die bei fast jedem Gerät dabei sind.

                              Die andere Alternative wäre es man nimmt den Song in einer Tonart auf denn die Transponierung in der Reg macht ja nix anders als nur das Spielen zu vereinfachen.
                              Wennich jetzt mit einer Software egal ob kostenlos oder Kaufsoftware das Midifile importiere muss ich nur das File mit dem Scherenerkzeug auseinanderschneiden wo es transponiert werdne soll. Markiere den Bereich ohne Drumspur und Transponiere es auf die Werte die ich will.
                              Danach exportiere ich das Midifile im Format 0 auf meinen Stick und habe das File fertig wie ich es will und kann es auch im Keyboard noch weiter bearbeiten, Tempo veränderun usw.

                              Das sind Wege um ans Ziel zu kommen.

                              Wir können aber noch 10 Stunden darüber diskutieren warum, weshalb und wie man auf die Idee kommt sowas zu machen.
                              Neugier ist kein Luder, sondern es frist eben nur Zeit, du kommst nicht weiter und du wirst dabei nicht schlauer.
                              Manchmal ist es einfacher Dinge zu aktzeptieren und einen Weg zu suchen wie es am einfachsten geht und dann ist OK.
                              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X