Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR S-975 - vermisse Vocal-Sounds/Voices

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR S-975 - vermisse Vocal-Sounds/Voices

    Hallo,

    habe mir eine neue PSR S 975 zugelegt.
    Leider vermisse ich hier die Vocal-Sounds/Voices, wie z. B. DuBab, so wie im Tyros 4.
    Vieleicht habe ich sie auch noch nicht gefunden.

    Sollten keine enthalten sein, kann mir vieleicht jemand sagen, wo ich solche Sounds bekommen kann.

    Gruß
    Noberto

    #2
    Hallo Noberto,
    Zitat von Noberto Beitrag anzeigen
    ... habe mir eine neue PSR S 975 zugelegt.
    Leider vermisse ich hier die Vocal-Sounds/Voices, wie z. B. DuBab, so wie im Tyros 4.
    Vieleicht habe ich sie auch noch nicht gefunden.

    Sollten keine enthalten sein, kann mir vieleicht jemand sagen, wo ich solche Sounds bekommen kann. ...
    solche Choir- bzw. Vocal-Voices mit "Wavecycling-Technologie" (wo bei jedem neuen Anschlag innerhalb eines bestimmten Zeitfensters ein anderer Sound ertönt), gibt es als Preset-Voices leider nur in Tyros4/5 und dem Genos, jedoch NICHT in PSR-S-Modellen.

    Da Yamaha bisher auch die Erstellung derartiger Voices bzw. SuperArticulation-Voices im YEM durch den User nicht zulässt, kann man sich auch selbst keine solchen Voices erstellen. Mir sind auch keine Expansion Packs für das PSR-S975 bekannt (weder von Yamaha noch von "Drittherstellern"), die solche Voices enthalten.

    Wenn man entsprechende Einzelsamples vorliegen hat, könnte man im YEM Voices mit so genannten "Velocity-Switches" erstellen. Zum Umschalten (beispielsweise) zwischen "Doo" und "Bap" müsste dann also mit anderer Anschlagstärke (= Velocity) gearbeitet werden. Hierzu sind allerdings gute Kenntnisse im Bereich Voice-Programmierung sowie des "YEM" nötig ...
    Zuletzt geändert von t4chris; 09.05.2018, 17:49. Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Salüt Norbert, schau mal auf Peter Schips Seite bei Freeware.
      Da gibt es 12 Choir-Voices auch fürs PSR S 975.
      -----------------------------------------------
      ----------------------------------------------------------
      Servus Jo

      Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

      Kommentar


        #4
        Schau mal hier:

        http://www.cms-sounddesign.de/page106.html

        gleich den ersten Eintrag. Vielleicht hift dir das weiter.
        Gruß
        Reinhold

        Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
        Roland TD-11KV
        Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

        Kommentar


          #5
          Hallo Noberto,

          ja, diesen Scat Voice Pack von Peter Schips hatte ich ganz vergessen.

          Ich habe diesen Pack bisher nicht auf meinen Keyboards (T5/Genos) installiert/getestet. Vermutlich verwenden diese Voices ebenfalls die oben erwähnten "Velocity Switches" zum Wechseln zwischen den einzelnen Sounds einer Voice.

          Einen weiteren Scat Voice Expansion Pack (ebenfalls im .ppf-Format) gibt es von Paul Drongowski ("PJ"). Allerdings handelt es dich hier noch um eine Alpha-Version, also noch nicht um die finale (bestmöglich bearbeitete) Version.

          ---> http://sandsoftwaresound.net/scat-voices-yem-alpha/

          Hier der direkte Downloadlink zur Zip-Datei:

          ---> http://sandsoftwaresound.net/wp-cont...ices_alpha.zip


          Viel Spaß mit den Voices!


          P. S.
          Paul Drongowski hatte im Januar 2018 im Psrtutorial-Forum angekündigt, seinen Scat Voice Expansion Pack weiterzuentwickeln, wenn er die ZEIT dazu hat. Ursprünglich wurde der Pack von ihm ja für das PSR-S950 entwickelt (.yep-Format).
          Zuletzt geändert von t4chris; 09.05.2018, 18:32. Grund: P. S.
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            vielen herzl. Dank für die Tips und Hinweise.
            Das ist genau das, was ich suche, Volltreffer.

            Gruß
            Noberto

            Kommentar


              #7
              Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
              Vermutlich verwenden diese Voices ebenfalls die oben erwähnten "Velocity Switches" zum Wechseln zwischen den einzelnen Sounds einer Voice.
              Hallo Christian,

              genau so ist es. Wie im Original auch. Zahlreiche Roland Produkte haben diesen wirklich verblüffenden Sound eingebaut. Ich bin Peter immer noch dankbar dafür, da ich diesen Sound Jahrelang gesucht habe.
              Gruß
              Reinhold

              Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
              Roland TD-11KV
              Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

              Kommentar


                #8
                Hallo Reinhold,

                danke für die Bestätigung meiner Vermutung (dass in Peters Scat Voice Pack "Velocity Switches" eingesetzt werden)!


                P.S.
                DIESE Art der Sound-Ansteuerung ist, denke ich, sogar noch wesentlich flexibler als ein fester (per Zeitfenster vorgegebener) Ablauf, wie bei den T4/T5/Genos Choir-Voices mit "Wavecycling" ...
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar


                  #9
                  Salüt,

                  ich hoffe, daß dann in dem neuen Expander die ganzen zusätzlichen Goodies enthalten sind,
                  wie z.B. der DuWap, der Jodler, Alpenschellen, Lalala etc..
                  Zuletzt geändert von reki; 18.05.2018, 03:15.
                  -----------------------------------------------
                  ----------------------------------------------------------
                  Servus Jo

                  Tyros3 + Tyros4 + PSR S 970 + CSP 170 mit I-Padsteuerung

                  Kommentar


                    #10
                    Leider gibt es von Yamaha in Standard keinen Doo Bap (Velocity Controlled).
                    Habe ich auch schon sehr vermisst.
                    Hatte ich früher mal in einem alten Wersi Keyboard.
                    Die Japaner scheinen diesen Sound nicht zu mögen oder zu kennen.

                    Mit diesen hunderten DooBapDieDom, DieDooBeeBah, AhMeeGooHuu u.s.w. kann ich überhaupt nichts anfangen, weil man die nicht steuern kann.
                    Ich finde, die klingen alle total beknackt.

                    Gruß
                    Thomas

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X