Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSRUTI (8.17) - nach Änderung hochgeladen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heiko
    hat ein Thema erstellt PSRUTI (8.17) - nach Änderung hochgeladen.

    PSRUTI (8.17) - nach Änderung hochgeladen

    Es geht um die Funktion Extras - Vocal Harmony.
    Über die Anwahl von "Vocal Harmony löschen" werden jetzt sämtliche Vocal Harmony SysExe gelöscht, also auch für die Methoden Vocoder, Chordal, Chromatic usw. und auch die VH-Typ und VH-Effekt SysExe.
    Vorher bezog sich das Löschen nur auf die Anwahl und Aktivierung/Deaktivierung der Methode Vocoder.
    Die Vocal Harmony Funktionen können im Einzel- oder Stapelbetrieb durchgeführt werden. Näheres im PSRUTI Manual (bzw. Hilfe).
    Zur Erinnerung: Vor dem Installieren muss ein vorhandenes PSRUTI unter Windows explizit deinstalliert werden.
    Gruß Heiko

  • musikcity
    antwortet
    Super Danke Heiko, ich hatte Horst ja das als Lösung für sein Problem schmackhaft gemacht.

    gruß und DANK an den Bodensee
    frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Horst hatte mir zwei seiner alten Midifiles zugeschickt. Er hatte recht: Es gibt noch zwei zusätzliche SysExe vom Typ "System Exclusive Messages Special Operators (Vocal Harmony Additional Parameters)", die jedoch in der Genos Datalist nicht verzeichnet sind, nämlich

    F0 43 73 01 11 00 50 00 ... = Pitch to Note
    F0 43 73 01 11 00 50 01 ... = Pitch to Note Part

    Beim PSR-8000 gab es sie aber noch.

    Inzwischen werden die auch noch gelöscht, und PSRUTI wurde heute zum dritten Mal hochgeladen.
    "Alles OK" meint jetzt auch Horst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Hallo Horst,

    das sollte auch bei alten Midifiles funktionieren.
    Wenn andere SysExe im Spiel sein sollten, muss ich das nachtragen.
    Schick mir mal ein oder zwei dieser Midifiles.

    heikoplate<at>gmx.de
    <at> durch @ ersetzen.

    Gruß Heiko

    Einen Kommentar schreiben:


  • lowconga5
    antwortet
    Hallo Heiko,
    ich habe 20 Midifiles, da geht es nicht mit Vocal Harmonie löschen, sind wahrscheinlich zu alt,
    gibt es ne Möglichkeit die aufzurüsten ?
    Gruß Horst

    Einen Kommentar schreiben:


  • lowconga5
    antwortet
    Hallo Heiko,
    vielen Dank erstmal, ich hab einen Ordner mit 170 Midifiles, bei Vocal Harmonie soll ich die Kanäle wie angezeigt
    15 16 beibehalten und auf deaktivieren gehen ? oder wie macht man das,
    ist erledigt, habe neues PSRRUTI runtergeladen
    Zuletzt geändert von lowconga5; 29.05.2018, 19:07.

    Einen Kommentar schreiben:


  • willi58
    antwortet
    @heiko,

    auch ich möchte dir mal ein "herzliches dankeschön" sagen für deinen unermüdlichen einsatz und die viele arbeit die du leistest für uns !!

    werde mir auch gleich die neue 8.17er version runterladen und installieren
    Zuletzt geändert von willi58; 27.05.2018, 21:55.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Danke für diese Info, Heiko, und einmal mehr ein großes Dankeschön für deine unermüdliche Arbeit!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Ich musste das neue PSRUTI(8.17) leider noch einmal hochladen. Charly hatte intensiv getestet und mich auf zwei Bugs hingewiesen:

    1. Im Einzelbetrieb gab es spezielle Situationen, bei denen trotz vorhandener VH-SysExe der Lösch-Haken nicht gesetzt werden konnte.

    2. Das notwendige Löschen des SysEx aus "System Exclusive Messages Special Operators (Vocal Harmony Additional Parameters)"
    F0 43 73 01 11 00 50 10 xx F7 ; Clavinova Vocal Harmony Vocoder Part xx" hatte ich übersehen.

    Gruß Heiko

    Einen Kommentar schreiben:


  • KGK
    antwortet
    Bravo Heiko!

    Lästiges Problem - gut gelöst!!

    Für alle die es nicht wissen und sich zuweilen wundern wenn sich nach dem Start eines Midis der VH aktiviert/deaktiviert oder ein VH-Programm einstellt welches einem so gar nicht passt. Bei vielen Midis sind herstellerseitig, meist gut gemeinte aber auch versehentlich reingerutschte VH-SysExes vorhanden welche nicht zwangsläufig dem Geschmack des Anwenders entsprechen.
    Die neue, sehr hilfreiche Lösch-Funktionunktion unter "Extras / Vocal Hamonie / Vocal Harmonie löschen" schafft nun elegante Abhilfe.
    Haken setzen - Vocal Harmonie löschen und dann, je nach eigener Methode den VH wunschgemäß und störungsfrei schalten.

    Danke Heiko und Gruß
    Charly

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Ich habe die PSRUTI Installationsdatei korrigiert und gerade hochgeladen. Es war jedoch nur ein unüblicher Schönheitsfehler, denn bei der Programminstallation sollten die PSRUTI-Moduln nicht direkt unter Windows Programme (x86) landen. Wen das stört (PSRUTI läuft trotzdem), der sollte jetzt den Normalweg gehen: PSRUTI deinstallieren, von meiner Homepage neu herunterladen und noch einmal installieren. Dann hat alles seine Ordnung.
    Gruß Heiko

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heiko
    antwortet
    Hallo Christian und Klaus,
    da ist mir bei der msi-Erstellung ein Fehler unterlaufen. Wird demnächst korrigiert.
    Heiko

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Heiko,
    das von Christian Erwähnte trat auch bei mir vorhin auf (zeitlich bevor Christian postete).
    Ich habe das gleiche Betriebssystem mit der genannten Version.
    Gruß,
    Klaus
    .... und ein ganz herzliches Dankeschön an Dich für die großartige Unterstützung mittels PSRuti, das ich immer wieder gerne nutze !

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Heiko,

    mir ist gerade aufgefallen, dass der MSI-Installer dieser neuen V8.17 keinen Unterordner "PSRUTI" im Ordner "Programme (x86)" anlegt, sondern die Installationsdateien landen direkt in "Programme (x86)" bzw. "Program Files (x86)".

    Während der (ersten) Installation hatte ich nicht darauf geachtet, aber im Installationsdialog steht eben auch nur der Pfad "C:\Program Files (x86)\". Hier sollte wohl der Ordner "PSRUTI" automatisch noch angefügt werden.

    Ich hatte dann das Setup erneut gestartet und dort die Deinstallation-Option gewählt (was auch einwandfrei funktioniert hat) dann nochmal neu installiert und diesmal den Unterordner "PSRUTI" beim Installationspfad von Hand ergänzt.


    P.S.
    Mein Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit), Version 1803 (Build 17134.48)
    Zuletzt geändert von t4chris; 23.05.2018, 13:46. Grund: P.S.

    Einen Kommentar schreiben:


  • malemik
    antwortet
    Hallo Heiko

    Vielen Dank für die Info.
    Und ein extra dickes Dankeschön für Deine unermüdliche Arbeit,
    die Du allen kostenlos zur verfügung stellst.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X