Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Festplatte, brauche schnelle Hilfe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 - Festplatte, brauche schnelle Hilfe

    Hallo Zusammen,
    ich steuer mein IPad mit Songbook über meine Regs am T5.
    Klappte bisher immer sehr gut. Nicht WLAN sondern mit USB Kabel am Ausgang T5.
    Heute fahr ich mein T5 hoch da ist ein komischen Klicken in der Festplatte im T5 zu hören.
    Habe dann das USB Kabel rausgezogen und das Klicken war weg. Habe das Kabel wieder reingesteckt und Klicken war weg.
    Aber jetzt schickt der T5 keine Signale mehr zum IPad und umgekehrt auch nicht.
    Kabel habe ich getauscht und auch den Adapter am IPad getestet. Der ist in Ordnung.
    Wenn ich jetzt das USB Kabel am PC anschließe kann ich vom PC aus ohne Probleme Daten hin und her tauschen.
    Hat jemand ne Idee was das sein könnte???
    Habe am WE zwei fette lange Jobs vor mir und das wäre schon blöd wenn ich T5 und Texte separat umschalten müsste.
    Vor allem dieses Klicken in der Festplatte macht mir Sorgen.
    LG
    Huesi
    T5 ist mein Ding!!!!!!

    www.nightbirds-coverband.de

    #2
    Hast Du mal geguckt, ob sich ( warum auch immer ) die MIDI-Einstellungen ( insbesondere "TX", also "senden" ) im Key verändert haben ?

    BTW: "Klicken" der Festplatte ist der Schreib-LeseKopf, kurz bevor die Festplatte ihren Geist aufgibt. Hier solltest Du, sofern möglich, SOFORT eine andere einbauen ( vorher natürlich ein BACKUP machen )
    Gruß aus Wittmund

    Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

    Kommentar


      #3
      Hi,
      kopiere gerade alle Daten rüber.
      Danke.
      LG
      T5 ist mein Ding!!!!!!

      www.nightbirds-coverband.de

      Kommentar


        #4
        Die Midieinstellungen haben sich nicht verändert.
        T5 ist mein Ding!!!!!!

        www.nightbirds-coverband.de

        Kommentar


          #5
          Hallo huesi,

          die Festplatte des T5 ist zwar intern per USB angeschlossen, aber mit der Übertragung von Daten per USB-MIDI hat die Festplatte prinzipiell nichts zu tun. Wenn das "Klicken" etwas mit der Festplatte zu tun hat (und leider kündigt sich, wie bereits erwähnt wurde, auf diese Weise oft ein Ausfall der Platte an), ist es wohl Zufall, dass dieses "Klicken" nach Aus- und Wiedereinstecken des USB-Kabel wieder weg war.

          Dass du im USB-Storage-Mode (wenn du also vom PC aus Zugriff auf die Tyros-Festplatte hast) KEINE USB-MIDI-Funktionalität hast, dürfte klar sein. Für eine MIDI-Verbindung zum iPad musst du daher den Storage Mode auf jeden Fall erst wieder beenden (über das T5-Display oder per Neustart des T5).
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Ein "Klicken" der Festplatte, die über USB angeschlossen ist, kann auch durch zu geringen Strom hervorgerufen werden.
            Sind mehrere USB-Verbraucher beim Einschalten eines Gerätes (Computer, Keyboard) angeschlossen, könnte es sein, daß die Festplatte
            nicht mehr genug Strom zu verfügung gestellt bekommt um hochzulaufen (Regelmäßiges Klicken bzw. Anlaufen des Motors zu hören).
            Steckt man andwere Verbraucher ab und startet dann den Rechner, so kann die Platte hochlaufen und verbraucht dann weniger Strom.
            Die abgesteckten Verbraucher können dann wieder angeschlossen werden.
            In diesem Fall ist die Platte nicht defekt.
            viele Grüße
            Jürgen

            ---------------------------------------------------------------
            Meine Key's & Synth's:
            Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
            Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
            Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
            Key 4: Yamaha W7 Synth V2
            Key 5: Korg DSS1 Sampler
            Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
            Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
            iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

            Kommentar


              #7
              Hi Jürgen,

              JA, aber : Beim T5 ist die interne HD das einzige USB-Gerät .

              Am USB 2.0 Port müssen mindestens 500mA Strom geliefert werden können, das reicht oft für "mechanische" ( externe ! ) HDDs nicht aus, aber die im T5 eingebaute sollte über eine extra Stromversorgung verfügen
              Gruß aus Wittmund

              Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

              Kommentar


                #8
                Hallo zusammen,
                Zitat von Snoopywtm Beitrag anzeigen
                Hi Jürgen,

                JA, aber : Beim T5 ist die interne HD das einzige USB-Gerät .

                Am USB 2.0 Port müssen mindestens 500mA Strom geliefert werden können, das reicht oft für "mechanische" ( externe ! ) HDDs nicht aus, aber die im T5 eingebaute sollte über eine extra Stromversorgung verfügen
                die interne Festplatte des T5 hängt an einem "Power-Switch"-IC ("High Side Switch") des Typs "BD2232G-GTR" (= IC 510). Dessen maximaler Ausgangsstrom ist mit 1,3 A spezifiziert (bei 5 V). Das sollte für diese interne SATA-Platte locker ausreichen.

                Theoretisch könnte natürlich auch dieses IC defekt sein, ICH empfehle jedoch, zunächst mal die Festplatte auszubauen, direkt an den PC anzuschließen (per Mini-USB-to-USB-A-Kabel) und die Platte am PC zu überprüfen.

                Da huesi von einem "Klicken" gesprochen hatte, liegt es vermutlich NICHT an der (direkt an der Festplatte verbauten) SATA-to-USB-Adapter-Platine und vermutlich auch NICHT am internen USB-Controller-IC.
                Zuletzt geändert von t4chris; 27.05.2018, 19:58. Grund: Ergänzung
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Huesi, ich tippe leider auch auf die HD ... wenn Du unsicher bist schick ich Dir eine neue zum testen...
                  gruß frank

                  PS: Mein Freund Alex nimmt Festplatten in die Hand, bewegt Sie einmal nach Rechts, nach Links Oben, dreht sie .. und sagt mir dann welche defekt ist.
                  Er hört sofort ob die Platte mechanisch defekt ist oder kurz davor ... ICH habe die Gabe leider nicht :-) und ersetze Sie sobald was "komisch" ist ..
                  Auch einen USB Stick hatte ich die Woche der einfach "komisch" war .. vor langem rumdoktern --->> entsorgen.
                  Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                  Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                  Auch in NL/CH/AT Scouts!
                  GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                  GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Frank,
                    ja das wäre cool.
                    Ich habe am WE die zwei Gigs gezockt und die Platte funzt ohne Probleme.
                    Ich bekomme nur keine Verbindung mehr zwischen T5 und IPad hin ( über Drucker USB Kabel ).
                    Wenn ich die neue Platte einbaue, spiele ich alle Daten 1:1 rüber und mehr brauche ich nicht machen?
                    Backup habe ich auch gemacht.
                    LG
                    Huesi
                    T5 ist mein Ding!!!!!!

                    www.nightbirds-coverband.de

                    Kommentar


                      #11
                      Kann es denn einen Zusammenhang geben zwischen, HD defekt und deshalb keine Verbindung mehr zum IPad??
                      T5 ist mein Ding!!!!!!

                      www.nightbirds-coverband.de

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo huesi,
                        Zitat von huesi Beitrag anzeigen
                        Kann es denn einen Zusammenhang geben zwischen, HD defekt und deshalb keine Verbindung mehr zum IPad??
                        falls noch nicht geschehen, prüfe bitte, ob du vom PC eine USB-MIDI-Verbindung zum T5 herstellen kannst. Hierzu verbindest du den T5 im normalen Betriebsmodus (also NICHT im USB Storage Mode) per USB-Kabel mit dem PC, auf dem der Yamaha USB-MIDI Driver installiert sein sollte, und prüfst, ob du ein am PC (z. B. in PSRUTI) abgespieltes Midifile ordnungsgemäß über die T5-Klangerzeugung wiedergeben kannst.

                        Einen direkten Zusammenhang zwischen einem Festplattenproblem und der (nicht mehr möglichen) USB-MIDI-Verbindung kann ich mir weniger vorstellen.

                        Hast du schon ein anderes USB-Kabel probiert? Ggf. könnte auch der Adapter am iPad defekt sein. Du könntest auch mal andere MIDI-fähige Apps am iPad in Verbindung mit dem T5 testen, um den Fehler einzugrenzen.

                        Viel Erfolg!
                        Gruß
                        Christian

                        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo!

                          In diesem Zusammenhang mal eine Frage:
                          Funktioniert der T5 auch wenn keine Festplatte eingebaut ist?

                          Ich habe keine defekte Festplatte, mich interessiert das nur generell mal, da ich ja nur noch mit USB Stick arbeite.
                          Die Festplatte halte ich daher mittlerweile für überflüssig, zu mal Festplatten mechanische Geräte sind.
                          Und da wir Musiker ja die Instrumente oft transportieren, dürfte das nicht unbedingt das Leben der Festplatten verlängern.

                          Gruß
                          sven
                          Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Christian,
                            ich hatte ja in meiner ersten Ausführung beschrieben, dass ich Kabel getauscht habe und vom PC alle Daten, ohne Problem hin und hergeschickt werden können.
                            Ich lass mit Midiland Optimizer ein File ablaufen und auch diesen funzt ohne Probleme.
                            Schon Komisch.
                            IPad habe ich auch ein anderes angeschlossen. Funzt nicht!!
                            LG
                            Huesi
                            T5 ist mein Ding!!!!!!

                            www.nightbirds-coverband.de

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo huesi,

                              ich hatte angenommen, du hättest in Verbindung mit dem PC bisher nur den Storage Mode getestet, deshalb mein Hinweis auf die USB-MIDI-Funktionalität.

                              Was mir gerade noch einfällt:

                              Vom iPad aus kann ja bekanntlich nur der MIDI-Port 1 des T5 angesprochen werden. Mit einem Preset-MIDI-Setup (z. B. "All Parts") bei dem der Kanal 1 von Port 2 auf "Keyboard" gestellt ist, funktioniert daher das Umschalten der Regs vom iPad aus nicht. Stelle daher bitte unbedingt sicher, dass ein User-MIDI-Setup aktiviert ist, bei dem unter RECEIVE der Kanal 1 von Port 1 umgestellt ist von SONG auf KEYBOARD.
                              Gruß
                              Christian

                              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X