Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volumen/Expression-Pedal FC 7 - richtige Verwendung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Bei einem original Yamaha FC und FS gibt es keinen Polaritätsschalter. Das gibt es nur bei FC-Pedalen anderer Hersteller.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

    Kommentar


      #17
      Diese ist im Gerät Software mässig einzustellen, jedenfalls beim Tyros 4.
      Siehe: Contoller - Foot Pedal - Pedal Polarity

      Müsste aber auch beim PSR 970 vorhanden sein

      Kommentar


        #18
        Polarität ist eigentlich nicht das Thema, ich habe es so eingestellt, dass bei heruntergedrücktem Pedal die Lautstärke am stärksten ist.
        Übrigens bleibt das FC 7 in jeder Stellung stehen, die du mit dem Fuß einstellst, also sowohl ganz runter gedrückt, als auch in der Mitte.
        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
        Herzliche Grüße
        Franjo
        PSR S 970 + HK Lucas Nano
        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

        Kommentar


          #19
          Hallo Franjo, stimmt nicht ganz. Du kannst das FC 7 auch so einstellen, dass es ab einer bestimmten Stelle (z.B. für eine Solopassage) einen Federdruck überwinden muss und kehrt dann nach loslassen immer wieder an diese voreingestellte Stelle zurück.
          LG Pauly

          Kommentar


            #20
            Hallo Pauly,
            wie genau geht das? Muss ich da was dran schrauben?
            - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
            Herzliche Grüße
            Franjo
            PSR S 970 + HK Lucas Nano
            - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

            Kommentar


              #21
              @Franjo: habe ich doch bereits in Beitrag 13 geschrieben...
              Grüsse, Michael
              http://dromeusik.blogspot.de

              Kommentar


                #22
                In der Bedienungsanleitung ist es beschrieben. Du kannst an der Unterseite die Einstellungen vornehmen und auch an der innenliegenden Schraube den Winkel einstellen über dessen Bereich die Federkraft das Pedal zurückstellt.
                Schau dir mal das Video in YouTube an ab Position 2:45

                youtube.com/watch?v=eeJ9b1oGEyY
                LG Pauly

                Kommentar


                  #23
                  Ich danke euch, dass ihr mir auf die Sprünge geholfen habt, werde es versuchen.
                  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
                  Herzliche Grüße
                  Franjo
                  PSR S 970 + HK Lucas Nano
                  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

                  Kommentar


                    #24
                    Sorry, dass ich das Thema noch einmal aufgreife.
                    Habe jetzt die Fortissimo-Funktion mittels Kreuzschlitzschraubendreher "aktiviert". Leider erkenne ich zwischen der Position, wo das Pedal jetzt stehen bleibt, wenn man es runter tritt und der völlig durchgetretenen Position (also eben die Fortissimo-Position) überhaupt keinen Unterschied in der Lautstärke.
                    Da bin ich doch jetzt etwas sprachlos.
                    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
                    Herzliche Grüße
                    Franjo
                    PSR S 970 + HK Lucas Nano
                    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Franjo,
                      Zitat von Franjo Beitrag anzeigen
                      Sorry, dass ich das Thema noch einmal aufgreife.
                      Habe jetzt die Fortissimo-Funktion mittels Kreuzschlitzschraubendreher "aktiviert". Leider erkenne ich zwischen der Position, wo das Pedal jetzt stehen bleibt, wenn man es runter tritt und der völlig durchgetretenen Position (also eben die Fortissimo-Position) überhaupt keinen Unterschied in der Lautstärke.
                      Da bin ich doch jetzt etwas sprachlos.
                      "lauter als voher" kann es natürlich nun (mit aktiverter "Fortissiomo"-Funktion auch nicht sein, denn die vorgenommene Änderung ist ja rein mechanischer Natur.

                      Insgesamt beträgt der Regelweg beim FC7 etwa 30°. Aber gerade gegen ENDE des Regelweges (die letzten 10° zum "voll durchgetretenen" Zustand hin) wirkt ja das FC7 eigentlich sehr gut. Am ANFANG des Regelweges tut sich dagegen zunächst recht wenig.

                      Ein Lautstärke-Unterschied zwischen den Pedalstellungen "voll durchgetreten" (30°) und der mechanisch definierten "Standard-Position" (20°) sollte daher schon feststellbar sein. Oder andersrum betrachtet: Wenn es JETZT keinen Unterschied macht, ob das Pedal voll durchgetreten ist oder eben nur zu zwei Drittel, dann hätte es ja auch VOR der aktuell von dir vorgenommenen, mechanischen Änderung schon so sein müssen.


                      P.S.
                      Was mir gerade noch einfällt: Arbeitest du vielleicht mit einer relativ starken Master-Kompression (CMP)?

                      Wenn ein relativ niedriger THRESHOLD-Wert in Verbindung mit einem relativ hohen Kompressionsverhältnis (RATIO) eingestellt ist, so dass (so gut wie) IMMER eine GAIN REDUCTION des Ausgangssignals durch den CMP erfolgt, würde natürlich jede Lautstärke-Erhöhung eines Parts durch den CMP sofort wieder ausgeglichen (herunter geregelt).

                      Im Zweifel empfehle ich, den Master Compressor mal vorübergehend ganz abzuschalten sowie natürlich die Anzeige der GAIN REDUCTION (roter Balken im CMP-Display) zu überprüfen bzw. "im Auge zu behalten". Grundsätzlich sollte der CMP nur bei relativ LAUTEN Passagen eingreifen/zurückregeln.

                      In diesem Zusammenhang empfehle ich, ein "unauffälliges" CMP-Preset zu verwenden (am S970 z. B. "Standard" oder "Lite"). Falls die Wirkung des CMP dann noch zuviel sein sollte, kann man zum einen den THRESHOLD OFFSET Wert erhöhen (damit der CMP erst bei höherer Eingangslautstärke arbeitet) und ggf. den RATIO OFFSET Wert VERRINGERN (damit WENIGER STARK komprimiert wird).
                      Zuletzt geändert von t4chris; 30.07.2018, 08:56. Grund: P.S.
                      Gruß
                      Christian

                      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                      Kommentar


                        #26
                        Hallo Christian,
                        genau so ist es, auch vorher hatte ich mit durchgetretenem Pedal die absolute Lautstärke (in der Reg. festgelegt) erreicht. Ich dachte, bei der jetzigen Einstellung wäre bei durchgetretenem Pedal (20Grad) der Sound leiser und würde erst bei Aktivierung der Fortissimo Funktion (30Grad) in die volle Lautstärke gehen, aber absolut kein Unterschied, oder ich habe ein Problem mit meinen Ohren.
                        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
                        Herzliche Grüße
                        Franjo
                        PSR S 970 + HK Lucas Nano
                        - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

                        Kommentar


                          #27
                          Hallo Franjo,

                          ich habe oben noch ein P.S. zu meinem Beitrag hinzugefügt: Möglicherweise könnte es, wie beschrieben, auch an den Master Compressor Einstellungen liegen.

                          Theoretisch könnte natürlich auch ein Defekt an deinem FC7 vorliegen. Im FC7 befindet sich ja ein so genanntes "Poti" (Potentiometer = veränderlicher Widerstand). Man kann einfach die Anschlüsse mit einem Ohm-Meter durchmessen, um festzustellen, ob sich der Widerstandswert über den gesamten Regelweg kontinuierlich ÄNDERT (oder eben nicht). Letzteres würde auf einen Defekt hindeuten.

                          Du könntest dir ggf. auch mal ein anderes FC7 ausleihen, um zu testen, ob sich dann irgendetwas verändert.


                          P.S.
                          Noch etwas ganz "banales": Es ist hoffentlich sichergestellt, dass das FC7 überhaupt am "richtigen" Pedal-Eingang angeschlossen ist (leicht zu prüfen über [DIRECT ACCESS] + Treten des Pedals) und dass die gewünschten Pedal-Einstellungen vorgenommen wurden ...
                          Zuletzt geändert von t4chris; 30.07.2018, 09:10. Grund: P.S.
                          Gruß
                          Christian

                          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                          Kommentar


                            #28
                            Man könnte auch mal überlegen ein Midi Volume Pedal zu verwenden da kann man meist die Kurve selbst einstellen wie das Pedal zu reagieren hat. Die sind in der Regel genauer.
                            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
                              Hallo Franjo,

                              ......" Arbeitest du vielleicht mit einer relativ starken Master-Kompression (CMP)?

                              Wenn ein relativ niedriger THRESHOLD-Wert in Verbindung mit einem relativ hohen Kompressionsverhältnis (RATIO) eingestellt ist, so dass (so gut wie) IMMER eine GAIN REDUCTION des Ausgangssignals durch den CMP erfolgt, würde natürlich jede Lautstärke-Erhöhung eines Parts durch den CMP sofort wieder ausgeglichen (herunter geregelt).
                              .......
                              Hallo Christian,
                              das könnte es sein!?
                              Ich spiele mit der Einstellung Standard, TreshholdOffset und RatioOffset stehen beide auf null und GainOffset habe ich auf +9 erhöht.
                              Ich werde den MasterCompressor mal ausschalten und hören, was passiert.
                              Danke dir für diesen Tipp.
                              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
                              Herzliche Grüße
                              Franjo
                              PSR S 970 + HK Lucas Nano
                              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

                              Kommentar


                                #30
                                Hallo Franjo,

                                die genannten Offset-Parameter stehen standardmäßig immer auf NULL, d. h. über die tatsächlich vom jeweiligen Preset verwendeten Ausgangs-Werte für die Parameter "Threshold" und "Ratio" schweigt sich Yamaha leider aus.

                                Das Anheben der Ausgangslautstärke über einen so hohen GAIN OFFSET Wert halte ich für etwas übertrieben. Hier könnte es auch schnell zu internen (digitalen) Verzerrungen kommen. Andererseits hat jedoch dieser Parameter meines Wissens KEINEN Einfluss auf die Höhe der GAIN REDUCTION, denn es wird ja lediglich der Ausgangspegel NACH dem CMP erhöht.

                                Grundsätzlich empfehle ich nur eine "moderate" Anhebung des Pegels über den GAIN OFFSET Regler. Mehr als +4 dB würde ich hier eher NICHT einstellen. Dieser Parameter soll ja eigentlich nur den durch die Kompression verursachten Lautstärkeverlust wieder ausgleichen. Aber natürlich kann man bei Bedarf den Parameter auch "missbrauchen", um die Gesamtlautstärke generell etwas anzuheben.

                                Falls dir bei bestimmten/einzelnen (Tastatur-)Voices die maximal erreichbare Lautstärke zu gering ist, kannst du ja diese im VOICE SET in den meisten Fällen noch anheben (mit dem VOLUME Parameter im Tab "COMMON" sowie über eine effizientere Einstellung des Anschlagdynamik-Verhaltens, also den Parametern "TOUCH SENSE DEPTH" und "TOUCH SENSE OFFSET"). Die veränderten Einstellungen können entweder direkt in eine Reg gespeichert werden oder auch zunächst als User Voice (um sie später direkt wieder aufrufen zu können).
                                Zuletzt geändert von t4chris; 30.07.2018, 09:47. Grund: Ergänzung
                                Gruß
                                Christian

                                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X