Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos GNS-MS01 - Frage zur Pinbelegung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos GNS-MS01 - Frage zur Pinbelegung

    Hallo und liebe Grüße,
    wer kennt die Pinbelegung der original GNS-MS01 Boxen?

    Also die vom 8-poligen Mini-DIN-Kabel.

    Für eine einfache Antwort oder PN wäre ich sehr dankbar
    Grüße
    Michael Kurfiss
    ( PSR8000->PSR9000->PSR9000Pro->Tyros1, 2, 3, 4, 5-76 + 5/76 XPRO Organ Version mit Vollpedal )

    #2
    Hallo Michael,

    leider liegt mir bisher für den Genos kein Service Manual vor, und ich besitze auch nicht das GNS-MS01 Boxensystem.

    Ich VERMUTE, dass Yamaha die grundsätzliche Belegung des 8-pin-Connectors (wie bei Tyros2 - 4) beibehalten hat und lediglich der Ausgang für die linke Satellitenbox nun ebenfalls über den 8-pin-Connector läuft. (Bei den Tyros 2 - 4 gab es ja hierfür einen separaten Cinch-Ausgang am Subwoofer.)

    Die Pin-Belegung für das TRS-MS02-System hatte ich früher mal herausgemessen. Ich übernehme jedoch keinerlei Garantie, dass die Belegung beim Genos ebenfalls so bzw. ähnlich ist:

    ---> http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post297710


    Du könntest dich diesbezüglich an Andrea Altmann (technischer Support bei Yamaha in Rellingen) wenden. Hierzu kannst du einfach eine Private Nachricht (PN) hier im Forum an den Usernamen "Andrea" schreiben. Solltest du keine zeitnahe Antwort erhalten (Andrea könnte auch mal in Urlaub sein ), empfehle ich bei Yamaha anzurufen. Die Telefonnummer findest du hier:

    ---> https://de.yamaha.com/de/imprint/
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Michael wenn es nur um den Ersatz geht Mini DIN 1:1 durchgeschaltet .
      Als Adaptierung vermute ich wie es Christian beschreibt.
      Gruß Frank
      Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
      Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
      Auch in NL/CH/AT Scouts!
      GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
      GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

      Kommentar


        #4
        Danke Christian und Frank !!!!!!!
        Grüße
        Michael Kurfiss
        ( PSR8000->PSR9000->PSR9000Pro->Tyros1, 2, 3, 4, 5-76 + 5/76 XPRO Organ Version mit Vollpedal )

        Kommentar


          #5
          Also kann man es ggf etwas verlängern ?
          Gruß Andreas

          > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

          Kommentar


            #6
            @as-as
            Ja kann man verlängern.
            Ich habe auch gleich lange und bessere! Kabel da zu 9,90 :-)
            Frank
            Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
            Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
            Auch in NL/CH/AT Scouts!
            GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
            GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

            Kommentar


              #7
              Da das zusätzliche Klinkenkabel, welches es zusätzlich bei den Tyros Modellen gab nun wegfällt, und darüber hinaus der Genos über einen Digitalen Ausgang verfügt, könnte ich mir vorstellen, dass das Signal zum Subwoofer digital übertragen wird. Dadurch wurden dann ggf. auch die PINs frei, die nun für rechten (oder linken) Lautsprecher genutzt werden könnten.
              Das würde ich zumindest prüfen. Ich hätte aber ansonsten keine Idee warum man vorher ein Zusatzkabel haben sollte, welches man jetzt weggelassen hat

              Gruß Moritz
              Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
              Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

              Kommentar


                #8
                Hallo Moritz,

                ich denke NICHT, dass die Anbindung des Genos-Boxensystems nun (ausgangsmäßig) DIGITAL erfolgt. Definitiv bestätigen kann ich dies im Moment jedoch nicht, da ich weder das GNS-MS01 besitze noch die entsprechenden Schaltpläne vorliegen habe.

                Bei der bisherigen Belegung des 8-pin-Connectors war ja ohnehin ein
                Pin unbelegt sowie die Masse auf ZWEI Pins gelegt. Daher dürfte es (für Yamaha) wohl kein Problem gewesen sein, den Ausgang für die zweite Satellitenbox ebenfalls auf das 8-pin-Kabel zu legen.
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar


                  #9
                  Was könnte das denn für Gründe haben, warum dies bisher anders gelöst wurde? Wie gesagt, ich Fummel doch nicht unnötig noch ein Kabel dabei, wenn ich dies gar nicht benötige.
                  Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                  Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Moritz,
                    Zitat von EntertainerMoritz Beitrag anzeigen
                    Was könnte das denn für Gründe haben, warum dies bisher anders gelöst wurde? Wie gesagt, ich Fummel doch nicht unnötig noch ein Kabel dabei, wenn ich dies gar nicht benötige.
                    das weiß ich leider auch nicht, warum bei den Tyros-Modellen dieses zweite Kabel verwendet wurde.

                    Aber ich habe gerade im Schaltbild des Tyros4 nachgesehen: Offensichtlich ist eben, wie von mir bereits vermutet, ein Pin nicht belegt, denn die hier im Bild rot umrandeten Bauteile sind NICHT INSTALLIERT. Dies gilt vermutlich auch für Tyros1, 2 und 3. (Hier habe ich nicht extra nochmals nachgesehen. )


                    Gruß
                    Christian

                    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X