Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Registration soll Style benutzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 - Registration soll Style benutzen

    Hallo die Forumler,
    meines Wissens sollte eine Registration, die einen ihr zugewiesenen Style benutzen soll diesen finden wenn er im gleichen Verzeichnis sich befindet und auch bei der Erstellung keine anderen "Ortsangaben" gemacht wurden.
    Habe diverse Regs mit Styles ( ein Ordner mit Reg und Style pro Titel) die dieser Regel nicht folgen. Habe die Ordner auf die Hdd kopiert und manchmal bleibt der Style der anderen Reg aktiv obwohl ich eine andere Reg, aus einem anderen Ordner aktiviere.
    Habe ich da einen Gedankenfehler gemacht?
    Wenn ich mir im YRM eine solche Registration anschaue steht im Style-Bereich Benutzrdefinierter Style, und unter Custom Style der entsprechende Style ohne einer "Ortstangabe" nur der richtige Name, der im gleichen Ordner ist.
    Was läuft bei mir schief???
    Gruß
    Peter

    Früher Yamaha PSR-S900, jetzt Tyros 5, Noten in den Ohren

    #2
    Hallo Peter,

    beim Erstellen einer Registration, also dem Speichern der aktuellen Bedienfeld-Einstellungen auf einem bestimmten Reg-Platz wird immer der absolute Pfad zu den in der Registration verwendeten, externen Dateien (z. B. dem Style bzw. dem Midifile) in der Registration gespeichert.

    Die betreffende Reg-Bank-Datei (.rgt) enthält also grundsätzlich absolute Pfadangaben (inklusive Laufwerksbuchstabe), die den genauen Speicherort der eingebundenen Dateien bezeichnen, z. B. "E:/Styles/Name des Styles.sty", wenn der Style auf der Festplatte liegt oder "I:/Styles/Name des Styles.sty", wenn der Style auf dem (ersten) angeschlossenen USB-Stick liegt.

    Etwas verwundert bin ich, warum du jeweils einen Style sowie die zugehörige Reg-Bank-Datei für einen bestimmten Songtitel extra in einen Ordner packst. Warum legst du denn nicht einfach alle Styles in einen einzigen Ordner und auch alle Reg-Bänke in einen einzigen Ordner? Bei Bedarf kannst du die Reg-Bänke später jederzeit umbenennen/umsortieren oder auch z. B. alphabetische Unterordner anlegen.

    Die in die Regs eingebundenen Dateien (z. B. Styles) sollten jedoch nach dem Speichern der Regs NICHT mehr verschoben/umbenannt werden, weil eben dann die Regs nicht mehr funktionieren würden. Wenn eine Reg den darin verlinkten Style nicht finden kann, bleibt natürlich der vorherige Style aktiv.


    Mir ist aktuell KEINE "offizielle" Möglichkeit bekannt, direkt am Keyboard Registrationen mit relativen Pfadangaben zu erstellen (so dass die betreffende Reg die eingebundene Dateien immer in dem Ordner sucht, in dem die Reg-Bank-Datei selbst liegt).

    Mit bestimmten "Tricks" lässt sich dies mit externen Programmen erreichen. Man kann auch die Pfade in Reg-Bank-Dateien so verändern, dass diese auf einen Unterordner (des aktuellen Speicherordners der Reg-Bank) verweisen. Manche Regs in Yamaha Packs sind so programmiert.

    Ich selbst habe mich jedoch mit diesem Thema schon längere Zeit nicht mehr befasst und kann daher im Moment keine exakten Hinweise dazu geben, wie man am besten/schnellsten solche Regs mit relativen Pfaden erstellt.
    Zuletzt geändert von t4chris; 26.08.2018, 22:15. Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Christian,
      danke für Deine wie immer ausführliche und auch für einen Anfänger verständliche Erklärung. Ich werde Deine Anregungen beherzigen.
      Danke nochmals.
      Gruß
      Peter

      Früher Yamaha PSR-S900, jetzt Tyros 5, Noten in den Ohren

      Kommentar


        #4
        Hallo Peter,

        danke für die Rückmeldung!


        P. S.
        Bei solchen Regs, bei denen (wie von dir beschrieben,) der Style nicht ordnungsgemäß umgeschaltet wird, musst du halt den betreffenden Style nochmal manuell laden, dann jeden einzelnen Reg-Platz dieser Bank "auf sich selbst" zurückspeichern (dabei nach Drücken von MEMORY darauf achten, dass die "richtigen" Haken gesetzt sind!) und dann natürlich auch die Reg-BANK neu speichern.
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Hallo Chris,

          die Yamaha Keyboards erkennen meines Wissens und langwierigen Tests und auch Nachfrage bei namhaften Yamahaexperten keine relativen Pfade. Egal ob im Keyboard oder extern erstellt.

          LG Robby
          Zuletzt geändert von Robby; 27.08.2018, 11:40.
          http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

          Kommentar


            #6
            Hallo Robby,

            wir hatten uns ja über dieses Thema vor einiger Zeit schon mal per PN unterhalten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich schon mal (von Yamaha stammende) Reg-Bänke (T2/T3) gesehen hatte, in denen relative Pfade abgelegt waren.

            Falls ich diesbezüglich etwas herausfinde, gebe ich dir auf jeden Fall Bescheid.
            Gruß
            Christian

            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

            Kommentar

            Lädt...
            X