Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Style Creator Recording Problem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von MrRap Beitrag anzeigen
    Denn 1 Minute nach Veröffentlichung schreien die ersten den gibts ja nur für MAC, dann kommen die nächsten und meckern über das Handbuch dass sie nicht verstehen.
    Da gebe ich dir recht. Die sollen es ohne Support herausgeben. Wenns nichts kostet kann man auch keine Ansprüche haben.

    Im Stylecrator des Keyboards wäre es am einfachsten bzw. der kleinste Aufwand.
    Meistens möchte man nur etwas hinzufügen oder löschen ohne den kompletten Track zu löschen.
    Dazu wäre nur ein neues Auswahlfenster mit der Möglichkeit von Chordvariations (CV) notwendig. Wie bei KORG.
    Ich vermute, dass dies der einzige Grund ist warum die komplette Spur gelöscht wird.

    Es gibt viele gute Styles im Tyros doch leider stören mich immer wieder kleine Tonmodulationen obwohl kein Akkordwechsel statt findet.
    Reinhold Pöhnl hat vor langer Zeit nach eurer Meinung zu bestimmten Styles (weiß nicht mehr welche) gefragt. Es ging dabei um ähnliche Styles.
    Solche Kleinigkeiten hätte ich gern gesäubert. Leider nicht möglich.

    Kommentar


      #17
      Constantin,
      Wir müssen 2 Dinge unterscheiden, wenn du die Dinge jetzt nicht säubern kannst wirst du sie mit der Yamaha Software schon 2 mal nicht säubern können. Du hast jetzt stand Heute die Möglichkeit nahezu alles in einem Style mit einem Sequenzer oder XGWorks und einem CASM Editor zu ändern.

      Auch selbst Audiostyles sind heute kein Problem mehr, die Software gibt es auf dem Markt schon seit Jahren. Nur nutzt es keiner.

      Dass bei einer kostenlosen Software keine Anspüche gibt kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Was sagt einer der beim Support anruft und keine Antwort bekommt? Na klar der ganze Support ist schlecht.

      Also warum sollte es ein Hersteller machen. Yamaha entscheidet ob sie es für nutzvoll sehen wenn ein User die Software bekommt. Das machen sie. Mir sind mehrere Leute bekannt die diese Software haben hier im Forum, aber es wird nicht an die grosse Glocke gehängt.

      Du kannst auch einen Korg Style nicht mit dem von Yamaha vergleichen der Aufbau dieser Styles ist unterschliedlich und deshalb ist es auch schwer solche Dinge zu vergleichen.

      Mach dir mal Gedanken welchen Sinn das ganze hat warum Parts gesperrt sind. Die Lösung ist einfach. Es können hinter einem Part mehrer Midispuren liegen mit unterschiedlichen Mididaten.
      Welcher Anwender soll das verstehen wenn er sich nicht mit Styles beschäftig.

      Er will ja nur Part 2 neu einspielen. Aber welchen der 3 Midikanäle will er denn mit neuen und alten Daten mischen?

      Das ist leider die Realität , ein Style ist eigentlich ganz einfach gestrickt wenn man sich damit auseinandersetzt. Wenn nicht bleibt es immer ein Blatt mit 7 Siegeln.

      PS: ist es mit Asien nichts geworden? Habe gestern mit Österreich telefoniert die fliegen am Montag wieder für 3 Monate nach Thailand zum Oktoberfest.

      gruss
      martin
      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

      Kommentar


        #18
        Hallo Lanze,
        Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
        Danke an den Martin... Er hat mir den richtigen Downloadlink geschickt. ...
        um welchen Download-Link ging es denn hier? Vielleicht um den CASM-Editor von Osenenko?

        Ja, dieser liegt mittlerweile in der Version 2.0.0 vor. Damit kann man zwar SFF2-Styles (z. B. des Genos) einlesen/öffnen, aber vollständig funktioniert dieses Programm, nach wie vor, nur mit SFF1-Styles.


        Hast DU denn gewisse Erfahrungen mit der Editierung von MIDI-Daten (Midifiles) am PC, z. B. in einer DAW wie "Cubase"?
        Zuletzt geändert von t4chris; 06.09.2018, 19:29. Grund: Tippfehler
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #19
          Zitat von MrRap Beitrag anzeigen
          Den Styleeditor zu veröffentlichen wäre vergoldete Lebensmüh!

          @Lanze deine Songs hab ich dir zum Download hochgeladen im PM hast du den Link
          1. Ich will nicht den Editor sondern einfach nnur, dass man die Parts am Keyboard direkt auch auf Record schalten kann (ohne dass der bestehende Inhalt gelöscht wird) um dann da einzelne Noten zu löschen oder im Overdub was hinzu fügen.
          2. danke Martin...ich schaufele s grad runter.
          Bei Youtube findet Ihr mich HIER

          Mein Keyboardforum HIER

          Kommentar


            #20
            Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
            1. Ich will nicht den Editor sondern einfach nnur, dass man die Parts am Keyboard direkt auch auf Record schalten kann (ohne dass der bestehende Inhalt gelöscht wird) um dann da einzelne Noten zu löschen oder im Overdub was hinzu fügen.
            2. danke Martin...ich schaufele s grad runter.
            Ja Lanze da das Yamaha Styleformat aber in der Lage ist mehrer Spuren auf einen Part zu legen der über den CASM Teil gesteuert werden kann ist es eben nicht so einfach. Denn dann musst du ja wissen welche der Midispuren die dem Part zugeordnet sind überschreiben willst. Und so wird es aus eigentlich ganz einfach wieder kompliziert!

            Werden alle Spuren gleichzeit gelöscht dann kannst du deine Daten neu aufnehmen so wie es im Augenblick der Fall ist. Deshalb ist eine einfach Möglichkeit entweder mit einem Midikabel und dem verändern des Midisetup die Styledaten z.B. auf ein Multipad aufzunehmen und dann gemeinsam von da aus wieder über Midi zurückzuspielen in den leeren Part. Oder das über den PC und der DAW machen.

            Man kann komplizierte Dinge nur einfach machen indem man sich damit auseinander setzt und dann wirds schnell einfach im Verständnis. Man darf nicht vergessen das Yamaha Styleformat ist kein Korg Styleformat. Es ist wesentlich umfangreicher und muss daher auch entsprechend an die Sache ran gegangen werden.

            So das ist der Unterschied zwischen "Ich will nur" und "mit dem must du leben!"
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #21
              Zitat von Musiker lanze Beitrag anzeigen
              Ich will nicht den Editor sondern einfach nnur, dass man die Parts am Keyboard direkt auch auf Record schalten kann
              martin
              Ein Beispiel: ACC2 Gitarre in Variation 3 ist mit 3 verschiedene CV eingespielt. Je nach dem welchen Akkord man spielt wird eine dieser 3 Chord Variationen (die Zahl ist frei erfunden kann mehr oder auch weniger sein) zugeordnet.
              Wenn wir jetzt einfach darauf los im Creator die Spur ändern könnten, dann wäre die Frage welche CV wurde dafür geopfert? Angenommen CV 1 in ACC2 ist verändert worden meistens ordnet man CV1 dur, 6, Maj7, sus, u.s.w. bei all diese Akkorde würde also die Veränderung auch klappen. Aber irgend wann drückst du auch einen anderen Akkord der CV 2 (z.B..m, m6, m7, dim..) dann würde hier wieder der ungelöschte original Style wieder laufen.

              Im Klartext müsste man folgender maßen am Keyboard mit dem Style Creator machen können:
              VAR 3 - ACC2 - CV 1 Gitarre .... anhören korrigieren/löschen usw.
              VAR 3 - ACC2 - CV 2 Gitarre .... anhören korrigieren/löschen usw.
              VAR 3 - ACC2 - CV 3 Gitarre .... anhören korrigieren/löschen usw.

              Erst wenn alle CV bearbeitet sind erst dann würde der Style richtig laufen.
              Ich denke diese Funktion ins Keyboard mit einbauen wäre kein großes Ding und eine Seite würde ausreichen was Anleitung angeht.

              Kommentar


                #22
                Style Unlocker
                http://www.jososoft.dk/yamaha/softwa...tware.htm#stun

                Style Split and Splice (Verwenden mit einem Daw)
                http://www.jososoft.dk/yamaha/softwa...tware.htm#ssas

                Kommentar

                Lädt...
                X