Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Audio-Routing als Monitor

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Audio-Routing als Monitor

    Hallo zusammen,

    über den Aux In schweigen sich ja leider die Handbücher aus aber so weit ich das erkenne ist es nicht möglich

    ein Mischpultsignal in das Gerät zu bekommen ohne, daß es aus irgend einem Ausgang wieder raus kommt..

    ---------------------------------------------------------------------------------------------
    Nachtrag: Es funktioniert ganz gut!


    allerdings wohl aber nur weil ich mit einem x32-Rack arbeite und so den Mix genau anpassen kann was ja nicht mit jedem Pult geht...

    damit das Eingangssignal nicht am Ausgang anliegt bleibt also nur hier auf Sub's 1-4 auszuweichen....

    und somit auf die Systemeffekte zu verzichten.....

    Das fertige Monitorsignal wieder über den Aux In einschleifen sollte passen denn nur so liegt es nicht wieder am Ausgang an (wie bei Main, wo es direkt durchgeschleift wird)

    somit lässt sich das Monitorsignal am Genos mit dem Mainregler anpassen ohne , dass dieser die anderen Lautstärken beeinflusst.


    Ganz wichtig ist dann allerdings dafür zu sorgen, dass die Lines in dieser Position verriegelt werden, denn die Rückkopplung falls der Main aktiviert wird (liegt ja dann auch am AUX OUT an!!) wäre nicht all zu lustig.... und gesund ist das weder für Key noch für den Mischer !!!!

    hier wäre ein globaler Lock sinnvoll gewesen, denn die Freeze Taste ist ja mal schnell entriegelt...

    man müsste also sicherheitshalber alle Reg's umprogramieren.....


    da lohnt der Aufwand dann wohl doch nicht :-(
    Zuletzt geändert von Midischorsch; 05.09.2018, 08:48.
    Hardware Sound: GENOS, Voicelive Rack, MR 18 Mixer (über Netzwerk)
    Hardware Light : Dmxis, PixLite 16 MkII Long Range Control Board, Stairville DM44
    Hardware Comp.: Surface Pro4, IPad Mini, NW-Switch
    Software: Cantabile Performer, ELM, Lightjams, Dmxis, Songbook+

    #2
    Nachdem nun das Original Yamaha Teil nicht für meine Zwecke geeignet war habe ich mal was neues ins Auge gefasst.
    Die kleinsten (trotzdem nicht ganz billig) Aktiv-Studiomonitore die es gibt.....
    IK Multimedia iLoud Micro Monitor

    .....sieht ganz vielversprechend aus und ich werde mal berichten wie sie sich schlagen und auch wie die Genos-Halter passen denn glücklicherweise kann man die Mini's auch auf 3/8 Gewinde montieren was bei vielen anderen Monitoren leider nicht der Fall ist.

    Da die Hersteller wohl davon ausgehen, daß die Teile meist auf einem Tisch benutzt werden hat man sich nicht wirklich Gedanken über die rückseitigen Kabelabgänge gemacht und das mit Winkeladaptern zu lösen wird wohl zum Teil auch schwierig werden bei z.T. exotischer Steckerauswahl (4-Pol Verbindungskabel aktiv zu passiv Monitor L/R )

    .......aber schauen wir mal, ich bin ganz guter Dinge....

    https://m.youtube.com/watch?v=vewagQNrZmU

    ...wie ich finde schlagen sie sich im Vergleich zum Neumann richtig gut wenn man nun mal nicht extreme Lautstärken mit in den Vergleich zieht wo der Neumann dann klar überlegen ist..... schwer abzuschätzen ob das nun trotzdem für ein Monitoring direkt am Keyboard reicht.....
    sollte dann der Praxistest zeigen was da wirklich geht.... ich freu mich schon auf die beiden süßen....
    (Wobei ich für mich anmerken muß, daß für meine Anwendung die beiden direkt nach vorne gerichteten Hk 602 seitlich genügend Bass abwerfen, daß der Bassbereich im Livebetrieb sowieso vernachlässigbar ist)

    LG Jürgen
    Zuletzt geändert von Midischorsch; 07.09.2018, 08:46.
    Hardware Sound: GENOS, Voicelive Rack, MR 18 Mixer (über Netzwerk)
    Hardware Light : Dmxis, PixLite 16 MkII Long Range Control Board, Stairville DM44
    Hardware Comp.: Surface Pro4, IPad Mini, NW-Switch
    Software: Cantabile Performer, ELM, Lightjams, Dmxis, Songbook+

    Kommentar


      #3
      a) zum Genos Halter kann ich nix positives berichten.... stabil ist anders.... (Spielzeug maximal für den Hausgebrauch)

      b) die ILoud Mini's sind ja der absolute Knaller in dieser Größe.... ich bin ja fast vom Stuhl gefallen!
      der Klang am Genos passt und die Dinger sind somit für mich die optimale Monitorergänzung für mein Set
      klein und unauffällig....

      fehlt nur noch die passende Halterung...(läuft) Foto folgt
      Hardware Sound: GENOS, Voicelive Rack, MR 18 Mixer (über Netzwerk)
      Hardware Light : Dmxis, PixLite 16 MkII Long Range Control Board, Stairville DM44
      Hardware Comp.: Surface Pro4, IPad Mini, NW-Switch
      Software: Cantabile Performer, ELM, Lightjams, Dmxis, Songbook+

      Kommentar


        #4
        ....die Mini's (könnten noch etwas lauter sein aber passt für mich gerade so)

        https://www.youtube.com/watch?v=vewagQNrZmU

        ..und das ganz tiefe Wummern kommt mir eh über die HK NANO's 602


        https://picload.org/view/dlpowroa/img_3598.jpg.html

        ...und kleine LED - Lichtspielerei
        https://picload.org/view/dlpowrol/img_3600.jpg.html
        Zuletzt geändert von Midischorsch; 11.09.2018, 21:26.
        Hardware Sound: GENOS, Voicelive Rack, MR 18 Mixer (über Netzwerk)
        Hardware Light : Dmxis, PixLite 16 MkII Long Range Control Board, Stairville DM44
        Hardware Comp.: Surface Pro4, IPad Mini, NW-Switch
        Software: Cantabile Performer, ELM, Lightjams, Dmxis, Songbook+

        Kommentar

        Lädt...
        X