Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - "MyPlayList" kleines Tool zum Bearbeiten von Genos-Playlists

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genos - "MyPlayList" kleines Tool zum Bearbeiten von Genos-Playlists

    Hallo,
    ich habe die letzten Tage ein kleines Programm geschrieben, das bei der Verwaltung und Bearbeitung von Genos-Playlists hilfreich sein kann.
    Gerne möchte ich es der "Community" kostenlos zur völlig freien Verfügung stellen und bin gespannt auf das Echo hier im Forum.

    Es ist eine erste Version und sicher noch ausbaufähig. Über Anregungen und konstruktive Kritik würde ich mich sehr freuen.
    Downloadbar ist das Programm über diese Webseite:

    http://www.myplaylist.n-bay.de/

    (Von Web-Design habe ich keine Ahnung; man mag mir die "Qualität" dieser auf die Schnelle gebastelten Web-Seite nachsehen)

    Viele Grüße
    Alfons Geigenberger (Aliobaba)

    Mein besonderer Dank gilt Frau Heidrun Dolde: https://heidruns-musikerseiten.de/
    Ohne Ihre kritischen Anregungen wäre dieses Programm in unbenutzbarem "outfit" stecken geblieben!!

    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Hier der "Eingangstext des Programms:

    Liebe Genos-Freunde,

    Dieses Programm "MyPlayList" dient dazu, Playlist-Dateien auf dem PC zu editieren. Sie haben hier die Möglichkeit, jede Zeile Ihrer
    Playlist zu bearbeiten, Titel zu ändern, umzusortieren und auch Zeilen von anderen Playlists einzufügen, so dass sehr einfach eine
    sehr individuelle Setlist erstellt werden kann. Schön ist auch die Möglichkeit, mit nur einem Mausklick Ihre Titel alphabetisch zu
    sortieren.

    Weiterhin kann man mit diesem Programm aus den Einträgen einer Registration-Bank(!) "in einem Rutsch" eine PlayList völlig
    neu erstellen.

    Und schließlich - und das war mir der wichtigste Grund zum Schreiben dieses kleinen Programms - kann man mit "MyPlayList" alle Pfadangaben
    in dieser Playlist mit nur einem Mausklick so "umbiegen", dass man die zugehörige Registration-Bank an jede Stelle innerhalb des "User-Bereichs"
    oder auf Ihrem USB-Stick verschieben kann.

    Zunächst wollte ich eigentlich nur für mich selber ein kleines Tool schaffen, das die genannten Aufgaben übernimmt. Aber vielleicht hilft dieses
    Programm ja auch anderen Genos-Musikern: Dann bitte gerne: Bedienen Sie sich! Das Programm kann völlig frei weiter gegeben werden, darf
    aber nicht verändert werden. Zum Arbeiten mit diesem Programm muss der "Genos" NICHT mit dem PC verbunden sein. Es werden keinerlei
    Daten auf Ihrem PC verändert, lediglich eine Datei wird neu auf Ihren PC geschrieben! Auch verändert dieses Programm keinerlei Computer-
    Einstellungen (Registry). "MyPlayList" ist zu jeden "Ort" der Festplatte Ihres PC kopierbar und dort sofort lauffähig ("portable app").
    Das Programm gibt es sowohl für Linux als auch für Windows.

    Aber keine Software ist perfekt, Diese hier sicherlich auch nicht, so dass ich Ihnen quasi "mantraartig" auch hier sagen muss, dass die
    Benutzung "auf eigene Gefahr" geschieht und ich für Schäden nicht haftbar gemacht werden kann. Arbeiten Sie sowohl mit Ihrem "Genos" als
    auch mit Ihrem PC ganz grundsätzlich nur nach sorgfältiger Datensicherung.

    Viele Grüße und weiterhin Viel Spaß mit Ihrem Genos

    Alfons Geigenberger, Reisbach
    Anregungen, Kritik, Lob :-) jederzeit gerne imYamaha-Forum oder per e-mail: forum@drgeigenberger.de.

    Ein paar Worte noch zum grundsätzlichen Verständnis: Der "Genos" speichert im User Bereich seine Registrierung (Schlagzeug, Begleitung,
    Instrument ) in einer "Registration-Bank", die sich meist im User-Verzeichnis "C:/Regist/" befindet. Die Playlist ist eine textorientierte Datei;
    jede Zeile verweist auf ein File in der "Registration-Bank". Der Pfad in dieser Playlist muss exakt mit der Lage des angesprochenen Sounds,
    der in der "Registration-Bank" abgelegt ist, übereinstimmen.
    Mit diesem Programm können Sie die Verweise in der Playlist beliebig "umbiegen", so dass Sie mit Ihrer Registrier-Datenbank beliebig
    "umziehen" können - eben z.B. vom USB-Stick auf die Festpaltte des Genos. Die angesprochene Datei muss nur im Verzeichnis
    "C:/REGIST/" vorhanden sein in exakt der gleichen Schreibweise.
    Zuletzt geändert von Aliobaba; 23.10.2018, 20:20.

  • Kieri
    antwortet
    Danke für diese praktische Tool, hatte mir grad beim rumwurschteln mit einer Uraltversion von Exel eine Playlist demoliert. Ist halt nicht ganz unkompliziert dieses Exel.

    Gruß Kieri

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aliobaba
    antwortet
    Hallo,
    das Programm braucht man im eigentlichen Sinn nicht "installieren"; Vorbild sind sogenannte "portable apps".
    "MyPlayList" gräbt sich nämlich in keinster Weise in Ihr PC-System ein; so lässt es zum Beispiel Ihre "Registry" völlig unberührt und beschränkt sich bei Datei-Aktivitäten auschließlich auf den Ordner in Ihrem PC, in dem sich das Programm befindet. "MyPlayList" "kommuniziert" auch nicht mit Ihrem Genos! Datei-Aktionen zwischen Ihrem Instrument und Ihrem PC finden nur in dem Maße statt, wie es laut Genos-Handbuch beschrieben ist: Stichwort: "USB Storage Mode ..." - oder noch einfacher, indem Sie einen USB-Stick verwenden.

    Gehen Sie also bitte ganz einfach so vor:
    1. Erstellen Sie sich einen beliebigen Ordner auf Ihrem PC und kopieren Sie dorthinein das gezippte File, das Sie sich herunter geladen haben.
    (Den Link dazu möchte ich hier nicht nochmal reinschreiben, um Ärger zu vermeiden. Sie finden ihn aber in diesem Thread weiter oben. Außerdem hilft Google: Suchworte: "MyPlayLIst" und "Genos")
    2. Entzippen Sie das File "MyPlayList.zip"
    3. Starten Sie das Programm: "MyPlayList.exe" (Programmname unter Linux: "MyPlayList" ; die Datei muss "ausführbar" sein)
    4. Kleiner Tip: Sie finden in der entzippten Datei ein File mit Namen "MyPlayList_StepbyStep.pdf". Hier finden Sie weitere, oft mit Screenshots unterlegte Erläuterungen zum Programm..
    5. Weiterer kleiner Tip: Innerhalb des Programms poppen immer wieder "Programmhinweise" auf, die durchzulesen sich lohnt. (Diese Programmhinweise sind auch abschaltbar: Mit der rechten Maustaste öffnen sich oft "PopUp-Menüs", die Sie im Programm weiter führen.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, dann schreiben Sie mich gerne an.
    Viel Spaß weiterhin mit Ihrem "Genos" und mit "MyPlayList"

    Alfons Geigenberger

    Einen Kommentar schreiben:


  • s70xs
    antwortet
    Wie instaliert man das Programm auf Windows...die Datei kann man nicht öfffnen ??

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aliobaba
    antwortet
    Hallo,

    das Programm "MyPlayList" ist in einer neuen Version vorliegend.

    Dieses Programm "MyPlayList" dient dazu, Playlist-Dateien auf dem PC zu editieren. Sie haben hier die Möglichkeit, jede Zeile Ihrer Playlist zu bearbeiten, Titel zu ändern, umzusortieren und auch Zeilen von anderen Playlists einzufügen, so dass sehr einfach eine sehr individuelle Setlist erstellt werden kann. Dabei können Sie die Titelreihenfolge schnell und völlig frei nach Ihren Vorstellungen festlegen. Schön ist auch die Möglichkeit, mit nur einem Mausklick Ihre Titel alphabetisch zu sortieren.

    Weiterhin können Sie mit "MyPlayList" aus den Einträgen einer Registration-Bank(!) "in einem Rutsch" eine PlayList völlig neu erstellen.

    Und schließlich - und das war mir der wichtigste Grund zum Schreiben dieses kleinen Programms - kann man mit "MyPlayList" alle Pfadangaben in dieser Playlist mit nur einem Mausklick so "umbiegen", dass man die zugehörige Registration-Bank an jede Stelle innerhalb des "User-Bereichs" oder auf Ihrem USB-Stick verschieben kann.


    Insbesondere ist dem Programm nun eine bebilderte "Step-byStep"-Anleitung beigelegt. Denn schon mehrmals bin ich von Anwendern des Programms angeschrieben worden, wobei mir erneut schnell sehr klar wurde, dass oft Dinge, die für jemanden, der viel mit PC's arbeitet, ganz "einfach" und selbstverständlich sind, für viele Leute aber, die nicht so tief in der Materie stecken, eben doch nicht so klar und „selbsterklärend“ sind.
    Auch mir geht es oft so bei diversen Bedienungsanleitungen: Da gibt's oft wirklich nur ganz winzige Stolperstellen - und man kriegt's einfach nicht hin.


    „MyPLayList“ wird sich niemals fest auf Ihrem PC „einnisten“. Alle Dateien, mit denen „MyPlayList“ arbeitet, sind und bleiben(!) in dem Verzeichnis, in das Sie das Programm kopiert haben – von einer „Installation“ kann man also kaum sprechen: Vorbild: „portable app“. Ihre „Registry“ und Ihre anderen Datei-Strukturen auf Ihrem PC bleiben völlig unberührt!
    Entpacken Sie also das Programm einfach „irgendwo“ auf Ihrem PC – und wenn Sie mit diesem Programmordner mal „umziehen“ wollen, dann kopieren Sie den Ordner, der das Programm „MyPlayList“ enthält, einfach dahin, wo Sie ihn haben wollen. Auch auf einen Stick!

    Viel Spaß
    Alfons Geigenberger


    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo Fritzl,

    sprecht mich einfach an - wir haben genügend Zeit, um uns das genauer anzusehen.

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fritzl
    antwortet
    Hallo Heidrun,
    danke für die Antwort. Ich könnte mir denken, dass noch andere Teilnehmer des Musicandos daran interessiert sind. Wenn nicht, so ist ein Einzel-Untericht ebenfalls willkommen. Ich freue mich auf Gemünden und wünsche dem Orga-Team ein glückliche Hand bei der Gestaltung. Lg Fritzl

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo Fritzl,

    die Vorgehensweise ist denkbar einfach, und während des ganzen Musicandos kannst Du mich gern drauf ansprechen, dann zeig' ich es Dir mal an einem konkreten Beispiel.
    Unsere Workshops sind inzwischen vollzählig, und wir haben auch sonst wieder sehr interessante Themen am Start, die auch diejenigen "abholen", die auf unseren Keyboards noch nicht so fit sind.
    .
    UND: Bis auf einen Workshop berücksichtigen wir auch die Tyros- und PSR-Spieler.
    Vielleicht hat da ja der eine oder andere schon etwas Sorge, dass wir nur noch Genos im Fokus haben?

    ;-)

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fritzl
    antwortet
    @Heidrun: In deinem Beitrag #17 gibs du den Hinweis, dass du die Playlist mit Excel bearbeitest. Hier im Forum ist dieser Hinweis schon mehrfach genannt worden. LEIDER hat noch kein Forumsmitglied hier das schrittweise vorgehen bei/mit der Bearbeitung Excel genannt. Ich würde es gerne wissen, da ich mir denke, dass das wirklich einfacher ist als das Prozedere am Genos. Vielleicht könntest du das mal hier auflisten oder ist das evtl ein "Lernthema" in Gemünden (Musicando). Beste Dank. Gruss Fritzl

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hi Vali,

    yes, there are a lot of Server Errors since the last update of our forum software (to vBulletin V5.4.5).

    BUT if you get such an error message at a NEW posting, I recommend to click OK and close that tab in your browser. Then open the thread in a NEW browser tab again, and normally your posting will appear, nevertheless.

    Unfortunately, MODIFYING a posting will NOT work in the same way, in most cases (if an Server error message appears).

    I hope that the Yamaha Forum admins will solve those problems as soon as possible.


    Best regards,
    Christian
    Zuletzt geändert von t4chris; 30.01.2019, 22:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • valimaties
    antwortet
    Sorry for post twice, but a lot of server errors I received when I want to post something...

    Einen Kommentar schreiben:


  • valimaties
    antwortet
    Posted twice... A server error occurred and I press twice on Posting button...
    Sorry for that.

    Regards,
    Vali

    Einen Kommentar schreiben:


  • valimaties
    antwortet
    New version 1.0.5

    What's new:
    v 1.0.5
    • Append button will launch a new screen. This screen will display all the records from loaded playlist. By default, all records are selected to be imported in Master playlist. In the right side of the header will be present a checkbox which will allow you to check or uncheck all records. Each record has its own checkbox which can be clicked to switch its state, from checked to unchecked and vice-versa.
      All selected records will be counted and displayed in the upper left corner.
      Pressing "X" button will discard selection. Master playlist will not be altered.
      Press "Save" button to add selected records to Master playlist. If counter says no records was selected, a message will appear on screen.
    • Added "Playlist Records: xx" label, in the left part of version label. It will display the total number of records in Master Playlist.

      Screenshots:

      Append screen - load a playlist (New)


      Append screen - individual selection


      Saved selected records to Master playlist.



      Download

    Einen Kommentar schreiben:


  • valimaties
    antwortet
    Hi all.

    Sorry, I have to write in English language, as I don't know Germany language. This forum I read it with translation activated.
    So...
    I decide to make my software more known as it is for now and all of you to be able to create/edit playlist files for Genos.

    Genos Palylist Worker

    Java Runtime needed...

    History:
    v 1.0.0
    • New Playlist - it will instantiate a new empty playlist, if your current playlist have records.
    • Append Playlist - it will append a tsv file to the current playlist, and automatically will sort the entire playlist.
    • Edit Record - it will edit the selected record, as you can
      • rename the song name
      • activate one of 10 registrations (or to deactivate registrations)
      • activate/deactivate one of the Viewer options: Score, Lyrics, Text

    Saving process will be done when you will exit the Playlist Record Edit screen.

    v 1.0.1
    • Append Playlist - added function to check the selected file. If the file does not correspond with a tsv file, it will not load it.
    • Added "Last file" label


    v 1.0.2
    • Added Sorting option function - You can sort existing records by Song Name (name of the record) or by Registration Name.


    v 1.0.3
    • Added "Add record" button - It will open a new window where you have to choose a folder on your PC to view all registration bank files. With mouse over each registration bank file, you can view on tooltip text all the registrations inside it. After you choose desire registration bank, you will have to select the type of media from Genos will read the file (USB1, 2 etc) and to enter the path (folders) where you will put the file. So, after you choose a registration bank, you will have to manually copy that file on a USB device, insert it in Genos and copy that registration bank file to the path you choose to be on my application. (ie. If you have "REGIST/MyPlaylists/First" the folder in Genos, this will be the path you will have to write in the text area field in this screen)
      ATTENTION!!! As you can see, path on Genos is like a Windows link, with forward slash, not backslash. Anyway, the application will not let you insert backslash in path text, on save function will be a check about this criteria.
      After you press "Save" button, the main screen will display the new record added. Here you can press Edit Record button to be able to enable auto load function on registrations or on viewers. This is a new screen, and is different from other one, which shows the tsv records (playlist record files). The manual added records will be shown as Genos buttons, as blue button for a present registration memory, a gray button for an empty registration memory and orange button for the selected registration memory for auto-load. A tooltip text will show for each button the name of the registration memory record.
    • Added "Delete record" button - You can now delete playlist records.


    v 1.0.4
    • Added a function to the "Save Playlist" button to automatically create folder structure for manually inserted records. A folder with the name of the playlist file will be created near the playlist file. It will contains all folders structure as you wrote in path area when you saved records and the files selected (rgt files). You have to copy folder's content (not this folders, but folders inside this folder) to your USB Media root, or to the media root you have selected in your manual records added.
    • Added "Right click" event on Genos path text area, in "Regist Bank Select" screen. It will open a "Choose Directory" dialog. You'll have to select the path on your USB stick. This operation will not copy the files (rgt) selected to USB stick, but will use the selected folders structure to replace existing text in this text area.
    • Added more validation steps to the insterted path for Genos.
    • Some bugs repaired.


    Screenshots:

    v1.0.3











    GPW in action (v 1.0.4):
    Video presentation

    Download link (latest):

    Download link v 1.0.4


    Regards,
    Vali

    Einen Kommentar schreiben:


  • Aliobaba
    antwortet
    Hallo Heidrun, Hallo t4chris,

    also zurück zum Thema. Und bitte um Entschuldigung für den Wirbel, den ich durch das Verwenden von Direktlinks gemacht habe.
    Aber eine Antwort könnte ja auch freundlich sein. Aber egal jetzt!

    @t4chris:
    Mir ist noch ein weiteres Windows-Programm zur Verwaltung von Genos Playlists bekannt, nämlich der "Genos Playlist Worker", programmiert vom User "valimaties" auf psrtutorial.com.

    Ich schaue es mir mal an; sehe aber grade, dass man sich da vollständig registrieren muss. Und dabei bin ich ja mit diesem Forum noch so beschäftigt ;-)

    @t4chris:
    Er hatte damals vorgeschlagen, eine "Master-Playlist" einzuführen, die eben ALLE gespielten Songtitel enthält. Auf Grundlage dieser "Master-Playlist" könnte man dann relativ schnell eine Playlist für einen bestimmten Anlass/Gig erstellen. "Die Japaner" stimmten diesem Vorschlag von Jens grundsätzlich zu.

    "MyPlayList" beinhaltet auch eine "Master-Playlist". Sie können jeden "MyPlayList-Eintrag" mit nur einem Mausklick in eine zentrale Datei übertragen und speichern. Diese Einträge werden dann automatisch gesammelt, sortiert und kontinuierlich gespeichert und sie sind dann bei jedem Programmstart von "MyPlayList" parallel zur aktuell geladenen Playlist verfügbar. Diese gesammelten "MyPlaylist-Zeilen" können dann einzeln in jede beliebige (auch völlig neue) Playlist wieder mit nur 1 Mausklick hinein kopiert werden. So können blitzschnell beliebige und beliebig viele sehr individuelle Playlists/Setlists erstellt werden.

    Weiterhin kann man mit "MyPlayList" aus jeder im Genos vorhandenen Registration-Bank (Inhalt sind die ".rgt"-Files) eine eigenständige Playlist (Inhalt sind die ".tsv"-Files) ebenfalls mit nur einem Mausklick erstellen. Auch die einzelnen Einträge dieser dadurch völlig neu entstehenden "Playlist" stehen dann natürlich wieder dafür zur Verfügung, in die, wie Sie es nennen, "Master-Playlist" per einfachen Mauskick eingetragen zu werden, entweder nur einzelne Zeilen, oder eben die gesamte soeben neu erstellte Playlist mit nur einem Mausklick für eine spätere Verwendung.

    @t4chris:
    Ja, ich finde ebenfalls, dass diese .tsv-Dateien bei Bedarf ganz einfach auch in Excel bearbeitet/verwaltet werden können.

    Ja, natürlich geht das! Ist aber - wie ich meine - ein wenig komplizierter. Auch einige Features sind nicht vorhanden:
    1. Pfadänderungen bei nur einzelnen Einträgen der Playlist sind aufwändiger im Handling. Bearbeitet man ALLE Einträge, dann geht dies mit der "Suchen und Ersetzen" Funktion natürlich auch mit Excel recht einfach.
    2. Nicht jede(r) ist mit Excel vertraut (mit "MyPlayList" natürlich auch nicht, aber die Einarbeitungszeit ist, glaube ich, schneller als bei Excel). Die Anzahl der nötigen Mausklicks bei der Bearbeitung seiner Playlists ist bei "MyPlayList" viieel geringer.
    3. Das Handling mit einer "Master-Playlist" kann man sich sicher auch mit Excel zurecht basteln; aber in diesem Fall geht dies mit "MyPlayList" ganz sicher viel, viel einfacher.
    4. Das "Verschieben" einzelner Zeilen, also eine individuelle Sortierung und Reihenfolge der einzelnen Zeilen z.B. für einen Auftritt, macht mit Excel deutlich mehr Mühe.

    @Heidrun:
    Ich selbst nutze für meine Playlists ja Excel (sorry, Alfons - grins).

    Da gebe ich die Hoffnung noch nicht auf!! (auch grins)
    Und vielen Dank für Deine klärenden Worte!!

    Viele Grüße an die Forumgemeinde!
    Alfons (Aliobaba)
    Zuletzt geändert von Aliobaba; 25.10.2018, 06:58. Grund: Zeilenumbruchsfehler 2 Rechtschreibfehler sachliche Erklärungen ergänzt

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X