Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Midifle & REG zusammen einsetzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo,

    die „große“ Lösung zur Notendarstellung mit i-pad, PDF, extra Display mit übergroßen Grafikauflösungen stelle ich ja gar nicht in Abrede. Wer aber einfach nur zu Hause seine 4 Wände beschallt, warum könnte derjenige sich nicht mit dieser einfachen „veralteten“ Variante anfreunden, wenn es auch ohne Zusatztechnik geht und die Tyros – bzw. Genos-Auflösung für seine Bedürfnisse ausreicht. Meine Vermutung ist, dass ein nicht unerheblich großer Anteil der hier lesenden User dies sicherlich auch so sieht. Aus diesem Grunde hatte ich auch auf die Anfrage von Fritz reagiert und ihm diese Möglichkeit neben seiner Variante des mitlaufenden Midis aufgezeigt, mehr nicht. Außerdem sagte ich, dass ihm andere das i-pad-Verfahren erklären können, kann ja auch nicht schaden.

    Also runter mit der künstlichen Aufregung, man sollte eben nicht immer gleich von sich selbst und seinen eigenen Ansprüchen ausgehen.

    Übrigens, der „erhobene Zeigefinger von Kritikern“ bezog sich nicht auf das von mir angesprochene Bild-Darstellungsverfahren, sondern auf eine etwaige zusätzliche, bislang nicht realisierte Gerätefunktion, analog zur Textfunktion.

    Freundliche Grüße/Horst

    Kommentar


      #17
      Ja Horst, nur du wirst eben auch noch 20 Jahre warten müssen auf die von dir genannte nicht realisierte Gerätefunktion. Es werden Dinge nicht weiter entwickelt wenn die Nachfrage nicht da ist so einfach ist das. Ob es einem passt oder nicht. Ob das mir oder dir gefällt oder nicht.

      Es spricht dir ja keiner ab, glaub mir ich freu mich für dich wenn du glücklich bist mit dem was du machst, egal wie.

      Nur heute hat nahezu jeder ein Notbook, PC, Tablet usw zuhause. Da stellt sich eben dem einen oder anderen die Frage warum dieser nicht genutzt wird wenn man sich A eine Menge Zeit spart. B das Handlich einfacher ist und C auch noch die bessere Bildqualität hat.

      Das ist so als kauf ich mir nen Genos und revoice alle Sounds mit GM Sounds und erzähle den anderen dass der Genos jetzt richtig toll klingt.

      Jeder hat eben andere Erwartungen an ein Gerät/Keyboard und jeder gibt sich mit Dingen zufrieden die einen Mehr die anderen Weniger.

      In dem Sinn immer schön an der Bildbearbeitung bleiben solange der Genos keinen Photoshop von der Adoblerei im Betriebssystem enthalten hat.
      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

      Kommentar


        #18
        Hallo, zusammen
        nur nicht aufregen....!!

        Hallo "Dromeus",

        habe bisher übrigens auch sehr gerne Mobile-Sheets für Android benutzt.

        Finde es fast flexibler als das teure "Songbook+" für I-Pad.

        Leider hat sich mein Uralt Motorola Xoom nun doch verabschiedet und leider auch das Samsumg Note Pro 12 Zoll, was ich von der Darstellungsgröße optimal fand.

        Nicht jeder hat mal eben 1000 € übrig für das neue I-Pad Pro.....

        Fahre je nach Situaton unterschiedlich.

        So hab ich neuerdings dann zwangsläufig doch für mein I-Pad Air das Songook+ Programm gekauft und da einen Großteil meiner Noten drauf.

        Hab aber trotzdem zur Sicherheit für einen Auftritt morgen und am Sonntag die Noten mal schnell als Hinterbildprogramm gespeichert.
        Sicher ist sicher....

        Zeitweise hatte ich auch Textview von Wedersoft mit meinem Laptop in Gebrauch.

        Neuerdings gibt es Mobile-Sheets auch für Windows 10.
        Denke, wenn mein ASUS Laptop mal den Geist aufgibt wird es anstelle eines neuen Tablets eher ein Convertible Laptop ala Lenovo Yoga oder so werden.....

        So setzte ich, je nach Situation ein anderes System ein.
        Was definitiv inzwischen weg ist, sind die Leitz-Ordner....

        lg und viel Spaß mit der Musik

        Kommentar


          #19
          Zitat von Keyboardhugo Beitrag anzeigen
          Neuerdings gibt es Mobile-Sheets auch für Windows 10.
          Denke, wenn mein ASUS Laptop mal den Geist aufgibt wird es anstelle eines neuen Tablets eher ein Convertible Laptop ala Lenovo Yoga oder so werden.....
          Das ist die Kombination, die ich nutze. Yoga 900 und MobileSheets für Win10. Cool finde ich die Companion App dazu, da kann man die Bibliothek vom Studio Desktop PC aus verwalten (auch wireless). Da ich meine Sheets/Noten am Desktop PC erstelle, ist es dann sehr bequem, Neues wireless auf den Yoga zu beamen.
          Grüsse, Michael
          http://dromeusik.blogspot.de

          Kommentar

          Lädt...
          X