Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 - Backup vom Computer übertragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 2 - Backup vom Computer übertragen

    hi Leute,wie viele sicherlich wissen,habe ich meine gesamten Keyboards und Boxen mit allem Zubehör vor zwei Jahren verkauft weil ich mittlerweile so schlecht höre wie ein altes Hinkel.Aber ohne Tasten fehlt mir was.Ich habe mir deshalb in E.b.ein gebrauchtes Ty.2 gekauft und möchte nun mein gesamtes
    Programm samt Reg.Costumvoices u nd m idis vom Computer mi dem to Hostkabel auf die Festplatte vom Ty 2 speichern.ich habe das schon mal gemacht
    aber ich kriege einfach nicht gebacken ich würde mich freuen wenn mir jemand hier behilflich ist,Gruß Lothar

    #2
    Hallo Lothar,

    ganz einfach, beim Einschalten die Musicfindertaste gedrückt halten, bis du im Display die Verbindung vom Storage Modus siehst.


    Tyros5-76 + Tyros5-61

    Kommentar


      #3
      Hallo Lothar,
      Zitat von Ivan_Reblaus Beitrag anzeigen
      hi Leute,wie viele sicherlich wissen, habe ich meine gesamten Keyboards und Boxen mit allem Zubehör vor zwei Jahren verkauft ... Aber ohne Tasten fehlt mir was.

      Ich habe mir deshalb in E.b.ein gebrauchtes Ty.2 gekauft und möchte nun mein gesamtes Programm samt Reg. , Costumvoices und midis vom Computer mit dem to Hostkabel auf die Festplatte vom Ty 2 speichern. Ich habe das schon mal gemacht aber ich kriege einfach nicht gebacken ...
      damit du vom PC aus auf die T2-Festplatte zugreifen kannst, verwendest du den "USB Storage Mode":

      • Du verbindest zunächst die USB-to-Host-Buchse des ausgeschalteten T2 über ein USB-Kabel mit dem eingeschalteten PC.

      • Nun hältst du, wie bereits von Dirk erwähnt, den [MUSIC FINDER]-Taster am T2 gedrückt und schaltest den T2 dabei ein. Wenn das entsprechende Display am T2 erscheint, kannst du den MF-Taster loslassen.

      • Falls noch nicht geschehen öffnest du am PC den Windows Explorer, z. B. über [Windowstaste] + [E].

      • Nach kurzer Zeit sollte im Windwos Explorer die T2-Festplatte als zusätzliches Laufwerk erscheinen. Bei neueren Windows-Versionen kann dies unter Umständen auch etwas länger dauern (mehrere Minuten). Manchmal wird auch die Anzeige im Windows Explorer nicht automatisch aktualisiert. Ich empfehle daher, falls die Tyros-Platte dort nicht (gleich) angezeigt werden sollte, auf der PC-Tastatur die Taste [F5] gelegentlich zu drücken, um die Anzeige des Explorer-Fensters manuell zu aktualisieren.

      • Wichtig ist nun beim Kopieren der Daten vom PC zum T2, dass die Daten in der ursprünglichen Ordnerstruktur auf die T2-Festplatte kopiert werden. Es darf also nur der INHALT deines Sicherungsordners am PC auf den T2 kopiert werden, NICHT jedoch der Ordner selbst. Ansonsten würden die Pfade für die in den Regs verlinkten Dateien (z. B. Styles, Midifiles) nicht mehr stimmen, und die Regs würden daher nicht mehr funktionieren.

      • Bezüglich Custom Voices: Falls du deine ursprünglichen Custom Voices auf deinem früheren T2 mit der Funktion "LIBRARY SAVE" gesichert hattest, solltest du am PC einen Ordner haben, der die Library-Datei (.tvi) sowie die dazugehörigen Custom-Voice-Dateien (.tvn / .tvd) enthält. Diesen Ordner kopierst du ebenfalls auf die T2-Festplatte.

      • Nachdem die "Kopieraktion" abgeschlossen ist, solltest du zunächst am PC die Funktion "Hardware sicher entfernen" verwenden (in der Taskleiste in der Nähe der Uhr zu finden), um die Verbindung zum T2 ordnungsgemäß zu trennen. Den T2 solltest du anschließend über die entsprechene Display-Funktion wieder in den Normalbetrieb versetzen können. Alternativ kannst du den T2 auch einfach kurz ausschalten und wieder (normal) neu starten.

      • Nun solltest du deine Dateien wie gewohnt am T2 aufrufen können.

      • Die Custom Voices müssen allerdings noch installiert werden. Hierzu verwendest du die Funktion "LIBRARY LOAD". Nach dem Aufruf dieser Funktion navigierst du in den Ordner, in dem die Library-Datei (.tvi) liegt (und, wie gesagt, auch die .tvn / .tvd Voices) und wählst die Library-Datei zum Einladen aus.

      Dass die Custom Voices beim T2 nicht im RAM-Speicher verbleiben, sondern bei jedem Startvorgang geladen werden, ist dir ja sicher bekannt.


      Ich hoffe nur, dass du nicht früher einen T3, T4 oder T5 hattest, denn die Custom Voices dieser neueren Modelle sind NICHT mit dem T2 kompatibel (und können auch nicht ins T2-Format konvertiert werden) ...


      Viel Erfolg!
      Zuletzt geändert von t4chris; 12.11.2018, 15:24. Grund: Ergänzung
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Herzlichen Dank an Euch,jetzt kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen

        Kommentar


          #5
          Hallo Lothar,

          hattest du denn zuletzt ebenfalls einen Tyros2, von dem deine Sicherungsdaten stammen (wegen der oben von mir angesprochenen Custom-Voice-"Problematik")?
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar

          Lädt...
          X