Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scout für Umsteiger von Ty4 auf Genos und Midi-Einsteiger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Scout für Umsteiger von Ty4 auf Genos und Midi-Einsteiger

    Hallo YAM-Gemeinde

    ich habe jetzt 4 Jahre mit Ty4 verbracht und steige um auf GENOS - gleichzeitig will ich mich - als bisheriger unverbesserlicher Live-Spieler künftig auch mit MIDI-Files befassen. Die Fachliteratur ist für mich nicht immer nachvollziehbar, vielleicht ist´s "Hirnkastl" nimmer 100%ig aufnahmefähig

    Ich suche einen SCOUT im PLZ-Bereich 86... - noch besser 866.. der mir mit einem "Crash-Kurs" für beide Themen Fachwissen verständlich beibringen kann/will und für doofe Fragen auch ein Gehör hat

    Über die Entlohnung werden wir uns sicher einig.

    Bitte melde dich hier im Forum per PN

    Danke im Voraus
    Christoph
    Christoph
    Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
    Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
    zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
    - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
    im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

    man kann alles wenn man will - und mir san mir

    #2
    guckst Du in Sachen Scouts HIER oder wendest Dich vertrauensvoll an den Frank Steinbrecher.
    Bei Youtube findet Ihr mich HIER

    Mein Keyboardforum HIER

    Kommentar


      #3
      Sorry aber mein Tip lass die Finger davon spiele so wie du Spas daran hast, das wirst du die nächsten 20 Jahre nicht mehr aufholen.
      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

      Kommentar


        #4
        Mensch Martin...nun mach doch dem User nicht gleich solche Angst...was soll das bringen?
        Bei Youtube findet Ihr mich HIER

        Mein Keyboardforum HIER

        Kommentar


          #5
          Lanze ich mach ihm keine Angst, sondern ich bin nur ehrlich. Manchmal ist es besser die Finger von Dingen zu lassen die eine Hausnummer zu gross sind.
          Einen Crashkurs in Midi und Tyros, Genos wie lange soll sowas dauern ? 6 Stunden oder doch in 4 Stunden machbar?

          Mich freuts , wenn das Geld den Besitzer wechselt der andere freut sich garantiert.

          Was mich nur verwundert dass gerade vor seiner Türe 3 teilw. sehr erfolgreiche Tonstudios sind bei denen Livemusiker ein und aus gehen. (Meines ausgeschlossen das ist 30 km entfernt)
          Diese Leute selbst als Livemusiker arbeiten. Was wäre naheliegend sich Fachpersonal aus der Ecke zu holen. Aber an irgend was muss es ja scheitern.
          >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

          Kommentar


            #6
            Auch von Yamaha gibt es noch eine kompetemte Hotline (Tel. 04101303343), die einen in fast allen Bereichen, was Keyboard und Synthies betrifft, berät.

            Ich habe davon in der Anfangszeit meines T4 regen Gebraucht gemacht und war sehr zufrieden. Hr. Brinkmann ist dort für KB Hr. Luev für Synth. zuständig.

            Kommentar


              #7
              @Christoph
              Ich suche einen Keyboardscout für Dich vor Ort der Dir Instruktionen gibt :-) Melde mich!
              gruß frank
              Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
              Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
              Auch in NL/CH/AT Scouts!
              GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
              GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

              Kommentar


                #8
                @ mrRap: Kannst du mir sagen was ich mit so einer Antwort soll?
                @ Lanze: Ich hab vor nix Angst, erst recht nicht vor kindlich-agressiven und sonst "bekannten" Forumsmitgliedern
                @ alle anderen: danke für eure Beiträge

                Christoph
                Christoph
                Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                man kann alles wenn man will - und mir san mir

                Kommentar


                  #9
                  @chrisleslie
                  was du mit so einer Antwort anfangen sollst kann ich dir sagen. Du hast vor deiner Haustüre eine Menge Fachleute sitzen die mit Sicherheit sich über die Schulter schauen lassen. Das wird dir kein Keyboardscout in 10 Jahren beibringen können. Gerade wenn es um Midi und Backing geht.

                  Deshalb ist es hilfreich manchmal die Augen aufzumachen manchmal ist das wofür andere 500 km fahren und für kein Problem sehen für andere schon mit 2 km ein Problem.

                  In dem Sinne fröhliche Weiterbildung und viel Spass.
                  >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von MrRap Beitrag anzeigen
                    @chrisleslie
                    was du mit so einer Antwort anfangen sollst kann ich dir sagen. Du hast vor deiner Haustüre eine Menge Fachleute sitzen die mit Sicherheit sich über die Schulter schauen lassen. Das wird dir kein Keyboardscout in 10 Jahren beibringen können. Gerade wenn es um Midi und Backing geht.

                    Deshalb ist es hilfreich manchmal die Augen aufzumachen manchmal ist das wofür andere 500 km fahren und für kein Problem sehen für andere schon mit 2 km ein Problem.

                    In dem Sinne fröhliche Weiterbildung und viel Spass.


                    Wenn du eine "Menge Fachleute vor meiner Haustüre" kennst, warum schreibst mir dann irgendeinen Schmarrn anstatt mir eine PN mit Namen, Telefonnummer oder so ähnlich zu schicken. Im übrigen will ich kein Tonstudio aufmachen sondern benötige praktische Tipps für den Alltag eines Solomusikers auf einem neuen Gerät wie GENOS. Hatte ich mich so unklar ausgedrückt?
                    Christoph
                    Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                    Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                    zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                    - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                    im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                    man kann alles wenn man will - und mir san mir

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Christoph,

                      bei der Keyboard-Akademie gibt es seit einiger Zeit ein Buch für den Genos, wo eigentlich alles drin ist. Das kannst du dir (natürlich kostenpflichtig) runterladen.
                      Vorteil: Du kannst jederzeit wieder nachschauen, wenn du etwas vergessen hast.
                      Herzliche Grüße
                      Peter


                      -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                      Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                      Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                      Tyros4 Black

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von chrisleslie Beitrag anzeigen
                        Wenn du eine "Menge Fachleute vor meiner Haustüre" kennst, warum schreibst mir dann irgendeinen Schmarrn anstatt mir eine PN mit Namen, Telefonnummer oder so ähnlich zu schicken. Im übrigen will ich kein Tonstudio aufmachen sondern benötige praktische Tipps für den Alltag eines Solomusikers auf einem neuen Gerät wie GENOS. Hatte ich mich so unklar ausgedrückt?
                        Würdest du nur einen Funken davon verstehen dann würdest du nicht so einen Käse schreiben. Mit was arbeitet man z.B. im Schlagerbereich am meisten im Studio? Mache deine Augen mal auf wenn du vor die Tür gehst. Ich kenne die meisten Musiker die aktiv bei mir im Umkreis musizieren. Vor allem die die damit schon seit Jahren ihre Brötchen damit verdienen. Soviel können die ja dann wohl kaum falsch gemacht haben.

                        Du kannst einem wirklich leid tun, ich drücke dir ganz fest die Daumen das du findest was du suchst. Ich sehe dir auch nach dass "vielleicht ist´s "Hirnkastl" nimmer 100%ig aufnahmefähig"
                        Das erklärt so einiges.
                        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen.<<

                        Kommentar


                          #13
                          https://www.keyboard-akademie.de

                          In diesem Video-Kurs zeigen Dir Jörg und Rainer das neue Flaggschiff von Yamaha – den Genos. In über 5 Stunden Videomaterial aufgeteilt in über 60 Kapitel erfährst Du im Dialog-Prinzip alles über neue Funktionen, die generelle Bedienung und viele praktische Tipps.

                          über 5 Stunden Videomaterial
                          über 60 Kapitel
                          viele tolle Praxistipps

                          oder
                          https://www.allimueller.de

                          vieleicht sagt die so was zu...
                          Herzlichen Dank
                          Umberto

                          habe gute Ohren ...;-)

                          Genos und Montage

                          Kommentar


                            #14
                            [QUOTE=s70xs;409512]https://www.keyboard-akademie.de

                            In diesem Video-Kurs zeigen Dir Jörg und Rainer das neue Flaggschiff von Yamaha – den Genos. In über 5 Stunden Videomaterial aufgeteilt in über 60 Kapitel erfährst Du im Dialog-Prinzip alles über neue Funktionen, die generelle Bedienung und viele praktische Tipps.

                            über 5 Stunden Videomaterial
                            über 60 Kapitel
                            viele tolle Praxistipps
                            Christoph
                            Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                            Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                            zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                            - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                            im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                            man kann alles wenn man will - und mir san mir

                            Kommentar


                              #15
                              [QUOTE=chrisleslie;409514]
                              Zitat von s70xs Beitrag anzeigen
                              https://www.keyboard-akademie.de

                              In diesem Video-Kurs zeigen Dir Jörg und Rainer das neue Flaggschiff von Yamaha – den Genos. In über 5 Stunden Videomaterial aufgeteilt in über 60 Kapitel erfährst Du im Dialog-Prinzip alles über neue Funktionen, die generelle Bedienung und viele praktische Tipps.

                              über 5 Stunden Videomaterial
                              über 60 Kapitel
                              viele tolle Praxistipps
                              Vielen Dank für den Tipp, ich werd´s mir mal runterladen. Vor gut 4 Jahren hab ich´s beim Ty4 auch gemacht und hat ganz gut funktioniert. Wenn ich was absolut nicht hinkriege kann ich hier im Forum richtig gute Fachleute wie Heidrun oder Frank oder Christian fragen, da krieg ich wenigstens vernünftige Antworten.

                              Grüße
                              Christoph
                              Christoph
                              Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                              Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                              zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                              - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                              im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                              man kann alles wenn man will - und mir san mir

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X