Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 4 - Werkstyle für "Leaving on a Jetplane"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 4 - Werkstyle für "Leaving on a Jetplane"

    Suche für Leaving on a Jetplane einen passenden Werkstyle.
    Habe bereits einige aus der Country Sektion probiert aber keiner passt so wirklich
    Habt ihr eine Idee?
    musica viva, viva musica

    #2
    Hallo KingDingeling,
    würde Dich aber lieber mit einem richtigen Namen ansprechen.

    Das gibt es genügend Styles.
    Tempo ca. 120 - 130 und dann probieren:
    Habe T4: CaliCountry, CountryPop, ChartCntry, könnte Dir noch 10 nennen.

    Wenn du mit Style spielst muss es Dir und u.U. dem Publikum gefallen bzw. tanzbar sein.
    Ich persönlich mag das "alte Geleier", gerade wenn ich Keyboards spiele nicht mehr.
    Kein Kik usw. Die Zeiten haben sich geändert. Viele Hits sind neu entstanden, weil ein Produzent die
    Zeichen der Zeit erkannt hat.

    Ich schau noch mal in Ruhe weiter
    Vielleicht wär das auch ein Titel für meine Repertoire.

    Shuffle wäre auch gut, Swing auch (würden die Leute oder der Musikant ein bisschen in Schwung kommen)

    Versuch auch mal ein Multipad SteelGtrPick1 z.Bsp.

    Diverse Balladen eigenen sich. Spiele auch gerade den BossaBrazil, geht auch.
    Cha Cha passt auch...………………… oder Guitar Rumba.

    Die Frage ist natürlich auch einen "passenden" oder dem Original angepassten Style .


    Gruss

    Adolf
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 29.11.2018, 15:11.

    Kommentar


      #3
      Hi !

      Mit den Werksstyles wird man bei so speziellen Titeln doch eher eine weniger hohe Titelauthentizität erreichen.

      D.O.O. (Direct Order Online) hat eine passenden titelbezogenen Style im Sortiment:

      >>> https://www.d-o-o.de/3436-ai-leaving...ile-style.html

      Gruß/Peter
      Gruß/Peter

      CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

      Kommentar


        #4
        Danke für die Antworten, ich spiele nur für mich (und meine Frau) möchte das Lied auch nah am Original spielen. Keine Tanzversion daraus verschandeln.
        Titelbezogene Styles kaufen finde ich immer etwas übertrieben. Das Tyros hat so viele Möglichkeiten und Styles. Man muss nur herausfinden wie, manchmal benötigt es aber etwas Hilfe von Musikerkollegen.

        Beste Grüße
        Thomas
        musica viva, viva musica

        Kommentar


          #5
          Hallo Thomas,

          das ist eine klare Antwort.

          Wäre dann ein Multipad nicht eine Lösung ? z. Bsp. SteelGtrPick.

          Einen Style kaufen für ein paar Euro ist, finde ich, nicht übertrieben, wenn man daran jahrelang Freude hat, bzw. Deine Frau.
          Billiger wie ein Blumenstrauss

          Allerdings sind gute Styles sehr, sehr rar, leider .

          Gruss

          Adolf

          Kommentar


            #6
            Zitat von KingDingeling Beitrag anzeigen
            Suche für Leaving on a Jetplane einen passenden Werkstyle.
            Habe bereits einige aus der Country Sektion probiert aber keiner passt so wirklich
            Habt ihr eine Idee?
            Hallo Kingdingeling
            Ein fertiges, passendes Style kannst du eigentlich nur versuchen zu kaufen. So wie ich den Markt kenne ist das billiger als ein üppiger Blumenstrauss. Aber deine Frau freut sich über einen "selbstgemachten" Style sicher mehr!
            ich persönlich würde es so angehen: Wenn ich das Lied so richtig im Kopf hab würde - nach meinem Geschmack - beim Ty4 der Style Country Sing-Along oder VintageGtrPop als Grundlage gut passen. Dann würde ich mir entweder ein Multipad raussuchen - z.B. SteelGtrPick1 - Tempo einstellen (ca. 140) und dann in die Mixing Console gehen,2x drücken und mit den verschiedenen Schiebereglern experimentieren bis es DEINEM !!!! Geschmack entspricht. Sollte keines der angebotenen Multipads passen kannst ja auch mal versuchen dir selbst eines zu basteln, is halt etwas Zeitaufwändig, macht aber, wenns mal klappt richtig Spass.
            Und Spass sollte beim Musikmachen immer im Vordergrund stehen!!!

            Viel Glück
            Christoph

            Christoph
            Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
            Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
            zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
            - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
            im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

            man kann alles wenn man will - und mir san mir

            Kommentar


              #7
              Danke Christoph, sehr konstruktiver Beitrag. Werde deine Tipps gerna mal ausprobiern!
              Grüße
              Tom
              musica viva, viva musica

              Kommentar


                #8
                ….unplugged in POP&ROCK wäre auch noch brauchbar.
                Bin durch Deinen Beitrag inspiriert worden mal ein paar Styles durchzuhören und siehe da,
                auch für meine Musik bin ich auf ein paar Super Styles mit Ideen zu neuen Liedern aufmerksam geworden.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von KingDingeling Beitrag anzeigen
                  Werde deine Tipps gern mal ausprobieren!
                  Grüße
                  Tom
                  Hierzu würde ich auch mal die genannten Styles oder auch andere ausdünnen, indem man Begleitspuren löscht, denn da haben die Ersteller oft auch einen bestimmten Song im Hinterkopf gehabt.
                  Wenn man nur die Drums, den Bass und vielleicht eine unauffällige Begleitspur lässt, dann kann man schon viel erreichen. Sehr wichtig ist auch der Hinweis auf die Stylebearbeitung, in dem man Betonungen verändert etc.

                  Mir sind allgemein viele Styles zu viel des Guten, aber besser so als, wenn sie von vornherein keinen Raum für die Gestaltung hätten.
                  Gruß Lutz

                  Tyros 3

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X