Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 4, 5 und Genos - Tipps & Tricks bei der Arbeit mit Styles

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Danke, Rico,

    so mache ich das schon seit Tyros 1, aber...….
    seit Tyros 3 oder 4 ist den Yamaha Leuten eingefallen manche Styles so einzuspielen, dass dies
    nicht mehr so einfach möglich ist.

    Gruss

    Adolf

    Kommentar


      #32
      Hallo,

      ich persönlich würde weder Bass noch einzelne Drumsounds auf die Subs routen.
      Den Hallanteil der Drums zu reduzieren, bzw. ganz zu "nullen" reicht völlig.
      Bei langsamen Titeln wie "Sierra Madre" kann es gern etwas mehr Hall auf den Drums sein.

      Sofern Ihr den Style "PartyArena" verwendet, überprüft doch bitte mal, wie der Bass "rüberkommt" in G-Dur....Bass-Sound = "DeepSub"
      Bei diesem "DeepSub" gibt es meiner Meinung nach ein Problem.

      Weiterhin allen viel Freude an der Musik

      Gruß
      Andy
      Zuletzt geändert von Andreas_Pruss; 15.01.2019, 12:16. Grund: nicht in F-Dur besteht das Problem, sondern bei G-Dur

      Kommentar


        #33
        Hallo Andy,

        siehe mein Beitrag #29.

        Höre Dir auch mal DanceFox2016 und DreamSchlager an .

        Von den Einzelausgängen, zumindest für den Kik komme ich nicht mehr weg.
        Nutze dies schon über 30 Jahre. Als es noch keine Keys mit Subout´s gegeben hat,
        habe ich extra einen Drummodul dazugekauft.

        Auch ist mir der KIK in den YammiKeys zu "dumpf". Sicher auch Geschmacksache.

        Bis dann

        Adolf

        Kommentar

        Lädt...
        X