Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufentscheidung zwischen PSR S-975, Tyros 5 gebraucht, oder Genos

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Moin Aik,

    rein informativ: Welches völlig neue, unausgereifte Bedienkonzept konntest Du am GENOS ausmachen ?
    Was meinst Du mit "noch nicht ausgereift" ?

    Bei meinem Umstieg vom T4 auf den GENOS konnte ich, nachdem ich den Stick vom alten Key in das neue
    steckte, sofort loslegen. Das Konzept erscheint mir gleich. Gottseidank !

    Nach 1-2 Wochen bin ich damit auf die Bühne. Alles klingt so und ein wenig besser wie bisher und die Feinarbeit,
    sowie Erkunden der "tollen Sounds" von denen du schreibst,
    hört sicherlich bis zum GENOS 2 nicht auf.

    Wunder hatte ich keine erwartet, das kann man in dieser Preisklasse auch nicht, und bei diesen fast unbegrenzten Möglichkeiten
    der heutigen Keyboards geht es eben nicht mehr so schnell wie in den Anfangszeiten der Wundermaschinen.
    Braucht es auch nicht. Alles, was so ein Key nicht hat, kann man/frau dazukaufen. Wie beim Auto .
    Auch hier gibt es keine eierlegende Wollmilchsau und die Soft- u. Hardwareanbieter wollen ja auch leben.
    Das wird in Zukunft sicherlich verstärkt eine Rolle spielen.

    "Deine 76 Tasten Empfehlung" in allen Ehren. Mir wäre hier aber die Wählbarkeit lieber gewesen.
    Dasselbe unterstelle ich der Mehrzahl der Nutzer. Hier ist jedoch ebenfalls eher Konzerndenken im Spiel.

    ich weiß auch nicht, ob Du aus eigener Erfahrung schreibst oder nicht ??

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Auron
    antwortet
    Hallo zusammen, hallo Soneg.
    Um jetzt auch noch einmal eine verspätete Meinung zu geben. Es sind alles 3 tolle Instrumente. PSR S975 vereint die Vorteile kompakt zu sein, eigene Lautsprecher zu haben und dennoch einen ordentlichen Klang zu bieten. Die Kompromisse gegen den anderen Topmodellen lassen sich an einer Hand abzählen: Tastaturqualität (+Aftertouch) ist beim Tyros und Genos besser. Außerdem gibt es einige wirklich tolle Sounds ausschließlich bei den Topmodellen.

    Der Genos wiederum bietet mit Abstand den besten Klang und die besten Inhalte. Dafür hat man es hier mit einem völlig neuen Bedienkonzept zutun, welches noch nicht ausgereift ist, wie im Tyros 5.

    76 Tasten kann ich aber wirklich empfehlen und wären für mich ein Grund zum T5-76 oder Genos zu greifen. Einmal mehr Möglichkeiten zu splitten und mehr Platz um Akkorde (Stichwort AI-Fingered) zu greifen.

    Viele Grüße,
    Aik

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Genau das ist was ich angesprochen habe, jeder sollte das kaufen und wenn er 5 Genos und 7 Wurstsemmeln kauft wenn er sich besser fühlt. Wenn er das Geld auf den Tisch legt hat er das Recht dazu. Es zählt nur eines der Spass alles andere für einen nomralen Kopf gar nicht der Rede wert und geht auch eine andere Person nix an warum und wofür er das braucht.

    adolf



    wer ist guter Musiker und wer ist schlechter? Diese Frage ist nichts anderes als der Midifilespieler ist der schlechtere Musiker, oder der DJ nimmt mir alle Jobs weg.
    Jeder einzelnen der regelmäsig vor Leuten stellt und sein Publikum mit dem Bedient was sie hören wollen, egal wie, egal mit was. Ist ein guter Musiker denn er schafft eines den Knopf bei den Leuten im Herz zu treffen.

    Ich durfte Leute kennen Lernen die musikalisch in der Königsklasse toben sich aber für 30 Euro den Abend verkaufen oder um jeden Job sich die Füsse ablaufen. Musik ist mehr als ein Instrument. Ich würde sagen das Keyboard trägt nur einen ganz kleinen Teil dazu bei. Die Interatkion mit den Gästen, die Sympatie , die Titelwahl, die Moderation das sind Punkte mit denen heute ein guter Musiker gemessen wird.
    Zuletzt geändert von MrRap; 02.02.2019, 12:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Gute (was ist gut) Mucke kannst du mit allem Möglichen machen.
    Je nach Anlass. Es gibt mittlerweile viele Veranstaltungen,
    da lässt man am Besten das Key zuhause.

    Gut ist was gefällt !
    Das Thema hatten wir ja aber schon zigfach

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • crazykong
    antwortet
    Gute Mucke kann man auch noch mit eiem 9000pro machen. Und In Verbindung mit einem T5 und einem Roland D50 hat man
    das komplette Musik-Spektrum abgedeckt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    ….somit hast Du Deine Frage gleich selbst beantwortet.

    So sehe ich das auch, verstehe aber auch jeden der anders denkt und nicht
    jedem neuen "Furz" hinterher rennt.

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Player2000
    antwortet
    Hallo miteinander,

    aufmerksam habe ich die Beiträge gelesen viele haben ja mit dem angefragtem Thema wenig zu tun,
    mich wundert nur, das immer mehr gebrauchte Genos und Tyros 5 angeboten werden, woran kann das wohl liegen?
    In meinem Bekanntenkreis hat eine Dame (Musikerin) ein Tyros 3 das würde sie nie hergeben und belächelt mich mit
    meinem Tyros 5 und sagt immer: "Braucht man das alles um gute Musik zu machen". Meine Meinung ist aber
    man braucht es nicht, aber es macht Spaß.

    Beste Grüße
    Manfred

    Einen Kommentar schreiben:


  • sveny
    antwortet
    Hallo!

    Ich stimme dem Lanze da voll und ganz zu.
    Yamaha tut sich auch keinen Gefallen damit hier nicht einzugreifen. Im Gegenteil, das schädigt den Ruf.
    Es zeigt aber auch irgendwie, das Yamaha das Forum relativ egal ist.

    Macht doch solche Dinge in Zukunft per PN oder eMail unter Euch aus!

    Gruß
    sven

    Einen Kommentar schreiben:


  • haba
    antwortet
    Todfeind eines Besserwissers....jemand der's besser weiß!!! In einer Welt wo Reden Silber und Schweigen Gold ist, da will ich nicht...wenn's Silber noch persönlich wird...uff!!!
    Zuletzt geändert von haba; 01.02.2019, 21:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musiker Lanze
    antwortet
    Zitat von Falco Beitrag anzeigen
    Recht hast Du Lanze. In deinem Forum wären die Typen längst rausgeflogen.
    Genau so isses denn...das is einer der Punkte, auf den ich bei mir größten Wert lege...man kommuniziert vernünftig miteinander immer nach der Devise..."Unterhalte Dich mit Deinem Gegenüber so wie Du es für Dich selber erwartest".

    Klar...es kann auch mal etwas heißer her gehen und man man kann sich auch mal hitzig reden. Aber der Anstand sollte immer gewahrt bleiben und unter der Gürtellinie geht gar nicht.
    Wir sind doch alle Musiker und haben das gleiche Interesse und eigentlich sind wir auch alle Erwachsene...von daher kann man auch mal einen Schritt zurück gehen und sagen...gut is und überflüssige Kommentare einfach mal unterdrücken. Aber gar mancher scheint da in seiner Kindheit nix gelernt zu haben...echt schlimm...Kindergarten is nix dagegen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Falco
    antwortet
    Recht hast Du Lanze. In deinem Forum wären die Typen längst rausgeflogen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musiker Lanze
    antwortet
    Es ist leider immer wieder erschreckend, dass einige User hier aus dem Forum ihre verbalen Entgleisungen um's Verrecken nicht sein lassen können. Und das öfter dann daraus resultierende, und man möge mir den Ausdruck verzeihen.... "Schwanzlängen vergleichen" deutet darauf hin, dass so Mancher, wie es scheint, nicht aus seiner Pubertät heraus gekommen ist.
    Leider verschreckt man damit immer mehr User hier überhaupt noch was zu schreiben, mich weitestgehend darin eingeschlossen.
    Und dabei isses doch eigentlich so einfach und da zitiere ich mal den Dieter Nuhr der da sagte...

    einfach mal die Fresse halten....
    sorry...aber das konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Lieber Dirk ändere bitte deine persönliche Beleidigung.

    Danke!

    Einen Kommentar schreiben:


  • G-flat
    antwortet
    Ein Armutszeugnis. Wenn man nicht mehr weiter weiß, müssen es Kraftausdrücke richten, wie "schwere Kindheit" oder "Witzfigur".
    Traurige Sache!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tony78
    antwortet
    Es ging um Kaufberatung, und hier hat MrRap doch völlig recht, jeder sollte sich doch das Key kaufen, welches er haben will und sich auch leisten kann, was er damit dann macht, ist schließlich seine ganz persönliche Sache. Daß die Argumente von MrRap nicht immer "weichgespült" daherkommen, weiß man, jeder hat seine eigene Art, das ist aber noch lange kein Grund, für persönliche Verunglimpfungen, denn sie sind die schlechteste Art von einer ordentlichen Auseinandersetzung hier im Forum.

    Tony

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X