Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GENOS - I/E Laufwerk

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    GENOS - I/E Laufwerk

    Liebe Forumskollegen,

    ich habe auf meinem GENOS USB Stick 2 Ordner.
    Registrationen und Styles.
    Wenn ich die den Stick mit dem YRM auslese sehe ich, dass die Styles teils
    dem Laufwerk I als auch dem Laufwerk E zugeordnet sind. Ich finde keine Erklärung.

    Auch funktioniert alles tadellos.

    Gruss

    Adolf

    #2
    Hallo,

    beim Genos bekommt der erste USB den Buchstaben I zugewiesen. Weitere USB Sticks erhalten dann die Buchstaben J und dann K.
    Die Bezeichnung E stammt wohl noch aus dem Tyros. Im Genos wird dann intern der Buchstabe I verwendet.
    Ist also soweit alles OK.

    Gruß Michael
    _____________________________________
    Anfänger in Theorie und Praxis mit (PSR S950) GENOS

    Kommentar


      #3
      Hallo Michael,

      vorab mal Danke.
      Ich habe die beiden Dateien vom Tyros auf einem USB übernommen. Das ist richtig.
      Diesen dann in den GENOS gesteckt und etliche Reg´s angepasst. An den Styles habe ich kaum etwas gemacht.
      Der USB steckt auch von Anfang an immer an der selben Buchse im GENOS.

      Deshalb verwunderlich, dass der Laufwerksbuchstabe wild durcheinander steht.
      Zum Spielen kein Problem ich suche nur nach einer Erklärung.

      Gruss

      Adolf

      Kommentar


        #4
        ..vielleicht als Ergänzung, da ich noch keine Erklärung habe.
        Wenn ich die Reg´s mit dem YRM auslese ist als letzte Spalte "In Keyboard" angegeben.
        Hatte ich bisher nicht beachtet.

        Darunter steht entweder GENOS oder Tyros.
        I vor den Styles steht für GENOS E für Tyros.

        Allerdings sind ALLE Styles vom Tyros.
        Vielleicht kann mir jemand das Rätsel auflösen.

        Gruss

        Adolf

        Kommentar


          #5
          Hallo Adolf,

          ich versuche mal, etwas "Licht ins Dunkel" zu bringen:

          Die interne Festplatte (HD1) hat bei Tyros4 und Tyros5 intern den Laufwerksbuchstaben E:

          Wenn in Tyros-Regs Dateien (z. B. Styles) verknüpft sind, die auf der Festplatte gespeichert sind, beginnen die in den betreffenden Reg-Bank-Dateien (.rgt) gespeicherten PFADE also mit E:

          Wie auch im ---> "Genos Upgrade Guide" beschrieben, kann man die gesamte Dateistruktur von der Tyros5-Festplatte (funktioniert natürlich auch beim Tyros4) auf einen USB-Stick kopieren und dann am Genos verwenden. Wenn dieser USB-Stick am Genos als "USB1" betrieben wird, also der einzige, angeschlossene Stick beim Startvorgang ist, funktionieren die Tyros-Regs wie gewohnt (obwohl der USB-Stick am Genos ja eigentlich den Laufwerksbuchstaben I: hat). D. h. der in den Regs gespeicherte Laufwerksbuchstabe E: wird vom Genos ignoriert, und der Genos sucht die verlinkten Dateien einfach auf dem betreffenden Stick.

          Wenn eine Reg am Genos geändert wird und die Reg-Bank dann neu gespeichert wird, wird der Laufwerksbuchstabe I: in den Pfaden dieser Reg-Bank verwendet. Soweit mir bekannt, bleiben jedoch die früheren Pfadangaben (mit E:) trotzdem in diesen Regs enthalten. Es stehen dann also BEIDE Pfade drin. (Das Reg-Bank-Format hat sich ja vom T5 zum Genos grundlegend verändert.)

          "Eigentlich" ist also am Genos der (als erstes angeschlossene) USB-Stick I: (genau wie bei Tyros-Modellen) sowie der zweite bzw. dritte Stick J: bzw. K:, aber im Falle von Reg-Pfaden mit E: "drückt der Genos ein Auge zu", wenn man so will ...
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Hallo Christian,

            herzlichen Dank für Deine Ausführung. Ich bin soeben auch durch die Hilfe unseres lieben
            Forumskollegen Klaus (runner4fun) auf diese Erklärung gestossen.


            Klar, ich hatte, nach Übernahme der Tyrosdaten, diverse Reg´s angewählt und neu gespeichert.
            diese hatten dann I: bekommen .

            Die Reg´s, welche ich nicht "angefasst" habe behielten E: .

            Ich denke, es besteht auch keinen Anlass, dies in den jeweiligen Ordner am PC zu ändern.

            Gruss

            Adolf

            Kommentar


              #7
              Hallo Adolf,

              danke für die Rückmeldung!

              Wenn du (was dringend empfohlen ist) nur mit EINEM USB-Stick am Genos arbeitest (also nicht mehrere Sticks gleichzeitig anschließt), besteht kein Anlass, etwas am PC (im YRM) zu ändern.
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Ja, ich arbeite nur mit einem Stick.
                Dann lass ich alles, wie es ist, die Kiste schnurrt ja !

                Herzlichen Dank

                Adolf

                Kommentar

                Lädt...
                X