Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Voice/Effekt - Grammophonsound

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo MrRap......um die vielen Hellseher zu informieren.....ich wollte bei dem Lied "Donna Clara" einen Teil mit einer Grammophonvoice spielen.

    Gruß Gitti
    PSR S 710 - PSR S 950 - Tyros 5
    Gruß Gitti

    Kommentar


      #17
      Hallo Gitti,

      mir ist leider immer noch nicht klar, was genau du unter "Grammophon-VOICE" verstehst. Ein Grammophon ist, wie bereits von MrRap geschrieben, nichts weiter als ein Schallplattenspieler, der beliebige Musik abspielt (so genannte "Schellack-Platten").

      Der KLANG der mit einem Grammophon abgespielten Musik hat eine bestimmte Charakteristik (eben einen stark eingeschränkten Frequenzgang mit wenig Bässen, wenig Höhen und relativ vielen Mitten und außerdem ein relativ starkes Rauschen).

      Das von dir angesprochene Lied "Donna Clara" wird ja normalerweise GESUNGEN. Es gibt keine Keyboard-VOICE, mit der du diesen GESANG imitieren kannst. Und wenn du das Lied auf dem Keyboard mit einem Style spielst und die Melodie instrumental mit einer bestimmten Keyboard-Voice, müsstest du eben den Gesamtklang des Keyboards in Richtung "Grammophon-Klang" bringen, z. B. durch Einsatz von EQs und/oder DSP-Effekten, wie oben bereits erwähnt.
      Zuletzt geändert von t4chris; 19.02.2019, 10:37.
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #18
        Chriss willkommen im Club der 1000 Hellseher!

        Hier einaml die typischen Kratzgeräusche einer Kramophoneplatte
        http://www.mira-multimedia.de/Gramophone_noise.mp3

        Wer noch dazu ne Kurbel braucht wie das Gramophone angetrieben wird.
        http://www.mira-multimedia.de/GramoKurbel.mp3

        Das sollte mal die Basis für jedes Gramophone Spielen sein.

        Normal sollte dir mit sowas möglich sein nur mit EQ den Sound zu erreichen.

        Am einfachsten nimmst du mal von Youtube ein Gramophon Titel lässt ihn laufen und veränderst den EQ deiner Voice so lange dass er sich in das Playback einfügt. Sollte nicht schwer sein, da im Bassbereich alles rausnehmen kannst im EQ da das Gramophone das eh nicht hat. Mit den beiden EQ Bändern spielst du so lange bis dir der Sound gefällt.
        Auch in der Mixingconsole musst du an den einzelnen Bereichen die Fequenzen des Bass rausnehmen damit es als ganzese wieder Homogen klingt nur eben nach Gramophone.

        Dei Geräsuche des Gramophone lässt du vom MP3 Player ablaufen oder wandelst es als Wave um und machst dir nen Audiolink daraus. den du vor dem Start des Titels startest, genau das macht ja auch das Gramophone aus. Es ist meist ein Vorlauf mir dem Rauschen. Deshalb auch das Geräusch wie einer die Kurbel dreht um die Federn zu spannen. Das macht es realistisch.

        Willst du den Sound eines echten Gramophone dann würde ich auch nicht auf Grundalizer oder andere Plugins gehen sondern den Sound mit echten Sounds vom Gramophone aufbauen und nur die Voice aus dem Keyboard. Da die Platte im Gramophone sich ständig dreht kannst du diese Geräusche auch nicht in eine Spielvoice einbinden.

        Wichtig ist noch zu beachten die Instrumente die früher genommen wurden, wie Bläser, Orchestersounds z.B.
        Irgendwelche Flippers, oder Synth Sounds die es damals noch nicht gab sind eher unpassend.

        Geht es um Sounddesign dann kannst du machen was dir gefällt.

        Das Beispiel soll jedem der den Sound nachbasteln will das Werkzeug an die Hand geben.

        lg
        Martin
        Zuletzt geändert von MrRap; 19.02.2019, 12:42.
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #19
          Hallo @ all.
          Kann es sein, dass Musiline nach einer "Vokalist"-Einstellung sucht, die vielleicht den Gesang nach Grammophon klingen lässt, ähnlich wie "der kleine grüne Kaktus" von den Comedian Harmonists?
          Zuletzt geändert von rolandt; 19.02.2019, 13:58.
          Gruß vom Rolandt aus Herne
          ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
          "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


          z.Zt. in Betrieb:
          YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
          WERSI: Alpha DX 350T (steht jetzt in Österreich), Helios W2-TV
          KAWAI: CL36W + CN 34
          LUDWIG: Drumset accent-series
          ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

          Kommentar


            #20
            Ja, Roland ich glaube du meinst das was ich meine...grins....wir spielen dieses Lied mit einem Tango und singen auch dazu....aber...wir wollen einen Teil dieses Liedes eben nur Instrumental machen, ( wir wollen das Lied etwas verändern ) und da sollte sich die Voice ( also das was ich mit der rechten Hand spiele) so ähnlich anhören wie ein Grammophon.....und meine Frage war ob es im Tyros 5 so eine Voice gibt, ohne das ich viele Einstellungen ändern muß ( das kann ich nämlich nicht )

            War auch nur so eine Idee.....vielleicht sogar eine blöde.

            Gruß Gitti
            PSR S 710 - PSR S 950 - Tyros 5
            Gruß Gitti

            Kommentar


              #21
              Es gibt keine blöden Ideen, nur setzt es immer Arbeit am Keyboard vorraus. Das is nun mal so.
              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

              Kommentar


                #22
                Hallo Gitti,

                Guck mal in der "Legacy" Abteilung auf deinem Tyros unter der "Synth" Section - bei mir auf dem alten T3 hat es eine "VinylLead" Voice die so was Ähnliches hinbringt - nicht unbedingt der Hammer, aber wieso nicht *grins*. Ansonsten käme mir noch in den Sinn, dass eine Voice spielst, und den VH auf eineHarmonie Typ stellst, der dazu passt. Nachteil: Da bist wieder am singen, aber du könntest es so verfälschen, dass es auch nach einer Keyboard Voice tönt. Nur so eine Idee - wahrscheinlich auch eine blöde *lach*.

                LG, Roland
                You can't overdose on music :-)

                Kommentar


                  #23
                  Vielen Dank an jeden einzelnen von Euch für die vielen Vorschläge zu meinem "Problem"

                  Gruß Gitti
                  PSR S 710 - PSR S 950 - Tyros 5
                  Gruß Gitti

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo Gitti, wäre interesant wie du es jetzt gelöst hast.
                    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo MrRap.....habe noch nix gelöst, bin noch in der Ausprobierphase.....und ob das was wird ??? ....Schulterzucken...Kopfschüttel....lach...

                      Gruß Gitti
                      PSR S 710 - PSR S 950 - Tyros 5
                      Gruß Gitti

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von Roland.W Beitrag anzeigen
                        Guck mal in der "Legacy" Abteilung auf deinem Tyros unter der "Synth" Section - bei mir auf dem alten T3 hat es eine "VinylLead" Voice die so was Ähnliches hinbringt
                        LG, Roland
                        Hallo Roland,
                        ich habe den Tyrsos 3, doch leider nicht die genannte Voice. Beim Grammophonsound ist ja nicht eine Synth-Voice gefragt, sondern etwas, das wie im Orchester der 30er Jahre klingt. Den Knistersound kann man sich auf ein Multipad packen, so wird das ja auch bei einigen Old-Styles gemacht.

                        Gruß Lutz

                        Tyros 3

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Musiline Beitrag anzeigen
                          Hallo Roland,
                          ich bräuchte eine Voice die klingt wie ein Grammophon oder so ähnlich.....keinen Style und auch keinen Sound....scheint sich recht schwierig zu gestalten.

                          Vielen Dank für eure Bemühungen.
                          Gruß Gitti
                          Da du keinen Knistersound suchst, einen besonderen Style oder eine Voice, dann kannst du das doch problemlos mit dem Tipp von Peter erreichen, Höhen und Tiefen weg, Mitte hoch.
                          Gruß Lutz

                          Tyros 3

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Keys Beitrag anzeigen

                            Da du keinen Knistersound suchst, einen besonderen Style oder eine Voice, dann kannst du das doch problemlos mit dem Tipp von Peter erreichen, Höhen und Tiefen weg, Mitte hoch.
                            Hallo Lutz,
                            Das hast du schön erkannt.Super wenn sich Fachleute wie du hier dazu Gedanken machen.




                            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                            Kommentar


                              #29
                              Hallo Martin,
                              das Kompliment aus deinem Mund ehrt jeden noch so großen Fachmann.
                              Gruß Lutz

                              Tyros 3

                              Kommentar


                                #30
                                Ich werde hier von den Angaben nicht schlau.
                                Was wird denn nun gesucht?
                                ich weiß nur durch die vielen Antworten, was nicht gesucht wird
                                - kein Sound (also auch keine Voice oder Sample)
                                - kein Plattenspieler-Effekt (Knistern)
                                - kein Style

                                Kann es sein das du die EQ-Einstellung für dein Mikrofon suchst, damit deine Gesangs-Stimme so mittig und dumpf wie über Telefon oder Grammaphone ausgegeben klingt?
                                Gruß Jacky



                                Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X