Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Multipad Sysexe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Multipad Sysexe

    Hallo!

    Womit finde ich diese in einem Midifile ? Mit PSRuti - "Sysex auslesen"
    und auch per MixMaster nichts zu sehen.

    Gruß! Harald
    geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

    #2
    Seitens Yamaha ist nichts veröffentlicht. Was suchst du denn genau?
    Grüsse, Michael
    http://dromeusik.blogspot.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Harald,

      versuchs mal mit meinem Tool PSRMIDI.

      Multipads sind SMF1 MIdifiles mit 5 Tracks. Track 1 ist der Header, die folgenden Tracks enthalten nur Controller, Prog. Change und die Noten für die verschiedenen Varianten.
      Üblicherweise enthalten Multipads keine SysExe.

      Gruß Heiko
      hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

      Kommentar


        #4
        Eines sollte nicht vergessen werden es werden nicht alle Sysex in einem Multipad auch nach ausen gesendet auch wenn alle Filter deaktiviert wurden. Wenn du ein Sysex suchst und vergleichen willst mach dass mit einer externen Software indem du das Midifile einladest und in die Eventliste schaust.
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #5
          Ich hab in vielen Pseudo-Midis stets Multipad -Umschaltungen, die raus sollen, es geht also nur um "Ausschalten".

          Das war mal irgendwo zu lesen:

          Multi-Pad Sysexe TYROS 3
          Daten Format Parameter Beschreibung Sysexe Bemerkung
          F0 43 73 01 50 07 00 00 dd F7 Multi-Pad Volume 00H - 7FH: 0 - 127
          F0 43 73 01 51 07 00 00 02 cc dd F7 Select Multi-Pad cc dd: Multi-Pad Nummer Nummern siehe Tabelle
          geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

          Kommentar


            #6
            Zitat von Heiko Beitrag anzeigen

            versuchs mal mit meinem Tool PSRMIDI.
            Leider nur englisch, komm bis zum fl-Editor, da ist nichts zu finden.
            geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

            Kommentar


              #7
              Die von dir genannten Sysexe habe ich vor Jahren mal rausgefunden und dokumentiert. Wie gesagt, die sind inoffiziell, das heißt nicht von Yamaha veröffentlicht.
              Ein Sysex, das Multipads ausschaltet, ist mir nicht bekannt.
              Frage: wie sollen die denn in das MIDI File hineingekommen sein? Was passiert denn alles in deinem "Pseudo-MIDI"?
              Grüsse, Michael
              http://dromeusik.blogspot.de

              Kommentar


                #8
                Zitat von dromeus Beitrag anzeigen
                Ein Sysex, das Multipads ausschaltet, ist mir nicht bekannt.
                Ausschalten muss nicht sein, aber ich will sie finden und entfernen.
                Meine Schalt-Midis(Keyboardvoices ) hab ich überwiegend über REG-Taster gesetzt.

                Diese REG's waren damals oft willkürlich mit Multipads verknüpft, darum sind sie im Midifile gelandet und sollen wieder raus.

                Harald
                geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

                Kommentar


                  #9
                  Es wäre hilfreich, wenn du mal genau beschreibst, wie du das Schalt-Midifile erstellt hast. So kann man ja nur raten.

                  Irgendwie scheinst du Einstellungen aus Registrationen in das Midifile übernommen zu haben. Möglicherweise im Song Creator mit Setup/Execute. Wie kommst du darauf, dass dabei "Multi-Pad Sysexe" ins Midifile geschrieben werden? Angenommen, es wären wirklich welche drin, dann müssten die sich ja beim Abspielen bemerkbar machen. Was passiert dabei, was stört dich? Oder jagst du einem Phantom hinterher?
                  Grüsse, Michael
                  http://dromeusik.blogspot.de

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Harald,

                    wenn Du mit den genannten MIdifile-Tools diese SysExe nicht findest, sind sie auch nicht drin. Anderenfalls hat sie jemand explizit ins Midifile eingefügt.

                    Z.B. durch mich hier in einem Testbeispiel:

                    PSRUTI SysEx-Protocol
                    File: C:\Users\Heiko\Desktop\MIDI\test0.mid

                    [start sysexlist]

                    F0 7E 7F 09 01 F7 ; Turn General Midi System On
                    F0 43 10 4C 00 00 7E 00 F7 ; (XG) XG System On
                    F0 43 10 4C 00 00 04 7F F7 ; (XG) Master Volume 127
                    F0 43 73 01 50 07 00 00 40 F7 ; Clavinova Multi-Pad Volume: 64
                    F0 43 73 01 51 07 00 00 02 03 04 F7 ; Clavinova

                    [end list]

                    Vom letzten SysEx kennt PSRUTI nicht die Bedeutung.

                    Dann kannst Du diese SysExe auch entfernen; auch mit PSRUTI. PSRMIDI kann sie nur protokollieren; damit gehts also nicht.

                    Gruß Heiko

                    hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Harald,

                      ich vermute stark, dass die von dir gesuchten Befehle zum Laden von Multipads KEINE SysEx sind, denn beim Speichern der von dir verwendeten "Keyboard Voice Events" wird immer auch das aktuell verwendete Multipad in das betreffende Midifile gespeichert.

                      Du könntest einen einfachen Test machen: Spiel doch mal solche Midifiles am PC ab (bei bestehender MIDI- bzw. USB-MIDI-Verbindung zum Keyboard). "Keyboard Voice Evenst" sind ja keine SysEx sondern META Events. Und letztere werden NICHT über MIDI-Kabel übertragen. Wenn also beim Abspielen der Midifiles am PC (und Wiedergabe über die MIDI-Klangerzeugung des Keyboards) die Multipads NICHT umgeschaltet werden, liegt das "Problem" an den "Keyboard Voice Events" in den Files. Allerdings dürfte es hier schwierig werden, jeweils den Multipad-Load-Befehl aus diesen META-Events zu entfernen.

                      Falls es sich um "richtige" SysEx in diesen Midifiles handeln sollte, müssten diese von entsprechenden Programmen (z. B. PSRUTI oder MixMaster) auch angezeigt werden (und könnten dann natürlich auch ganz einfach entfernt werden). Hier habe ich mit MixMaster testweise ein "Load Multipad"-SysEx testweise in ein Midifile eingefügt:


                      Gruß
                      Christian

                      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
                        ich vermute stark, dass die von dir gesuchten Befehle zum Laden von Multipads KEINE SysEx sind, denn beim Speichern der von dir verwendeten "Keyboard Voice Events" wird immer auch das aktuell verwendete Multipad in das betreffende Midifile gespeichert.
                        Hallo Chris

                        Daran habe ich auch gedacht und habe das am Genos verifiziert. Ergebnis: das aktuelle MultiPad wird NICHT mit einem Keyboard Voice Event mitgespeichert. Gibt es da einen Unterschied zwischen Genos und den Tyros Modellen?

                        Grüsse, Michael
                        http://dromeusik.blogspot.de

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von dromeus Beitrag anzeigen
                          Daran habe ich auch gedacht und habe das am Genos verifiziert. Ergebnis: das aktuelle MultiPad wird NICHT mit einem Keyboard Voice Event mitgespeichert. Gibt es da einen Unterschied zwischen Genos und den Tyros Modellen?
                          Hallo Michael,

                          am Genos habe ich dies bisher noch nicht ausprobiert, da ich normalerweise nicht mit Keyboard Voice Events in Midifiles arbeite.

                          Lt. Data Lists gibt es hier zwischen Tyros5 und Genos keinen Unterschied: Der Parameter "Multi Pad File" wird demnach bei aktivierter Box "Keyboard Voice" (im Song Setup) in Midifiles gespeichert, mit der Box "Multi Pad" in Registrationen sowie immer (automatisch) auch in OTS.

                          Beim T1 steht es ebenfalls so in der Data List, bei T2, T3 und T4 fehlt jedoch merkwürdigerweise in den betreffenden Spalten der Data List (Abschnitt "Parameter Chart / Main") der Hinweis, dass der Parameter "MultiPad File" (hier vorne ohne Leerzeichen geschrieben) per Keyboard Voice Events in Midifiles gespeichert würde ...

                          ​​​​​
                          ​​​
                          Gruß
                          Christian

                          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von dromeus Beitrag anzeigen
                            wie du das Schalt-Midifile erstellt hast.
                            Hab ich doch geschrieben,

                            ich setze Keyboarvoices durch Aufruf von Regplätzen und da waren auch Multipads mit abgelegt.
                            Beim Spielen mit einem solchen Schaltmidi sind die Multipad-Wechsel auch im Display zu sehen.

                            Harald

                            Danke Euch, wohl keine Chance, sind in den Meta-Events enthalten
                            geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

                            Kommentar


                              #15
                              Ja Christian, sind in den Meta-Events enthalten, sind keine Sysexe, keine Chance !

                              Danke für Euren Einsatz.

                              Harald
                              geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X