Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie kann ich idealer Weise Songs und Texte in SongBook+ und Genos steuern?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie kann ich idealer Weise Songs und Texte in SongBook+ und Genos steuern?

    Hallo,
    habe ein Problem mit dem Steuern zwischen Genos und SongBook+ im IPad.
    Die Texte mit Akkorden und Spielanweisungen befinden sich im SongBook-Ordner.
    Die Verbindung per USB-Druckerkabel und Lightning-Adapter klappt bestens.
    Ich möchte den Song mit dem Anschlagen des ersten Akkordes starten. Den Text und die Seiten verfolgen und umblättern. Beim Wechsel zwischen Strophe und Refrain etc. die Registration z.B von RegPlatz1 auf RegPlatz2 von SongBook weiterschalten lassen. Leider gibt es dafür keine genaue Anleitung oder ein Video mit Beschreibung der Vorgehensweise.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruß
    Hermann

    #2
    Es gibt doch eine Bedienungsanleitung als PDF zum herunterladen. Damit sollte doch alles erklärt sein.
    PSR S970..bis auf weiteres.

    Kommentar


      #3
      Wie die Geräte vernetzt und in Betrieb genommen werden, ist dort auch sehr schön beschrieben.
      Doch wie es genau einzurichten ist, geht daraus nur sehr oberflächlich hervor. Da wäre ein Tutorial oder zumindest ein Beispiel wünschenswert.
      Da in diesem Forum so viele Spezialisten sind, habe ich mit einer besseren Lösung gerechnet.
      Die Bedienungsanleitung ist außerdem Bestandteil des Songbook Programms. Hilft mir jedoch nicht, mein Problem zu lösen.
      Wenn ich ein solches Programm nutzen möchte, will ich auch alle Möglichkeiten ausschöpfen. Sonst hätte ich auch bei meinen gut ausgearbeiteten DinA4 Ordnern bleiben können.

      Hermann

      Kommentar


        #4
        Guten Tag Hermann!
        Habe auch das selbe Anliegen an die Songbook Nutzer.Konnte bis heute keinen Erfolg Ipad-Tyros Verbindung um meine Songs und Texte per USB Verbindung
        zum laufen zu bringen.Hier wäre es für mich sehr Hilfreich per Video ev.Unterstützung zu bekommen.

        Danke für jegliche Unterstützung.

        Reini

        Kommentar


          #5
          Im Forum können sich SongBook+ Benutzer untereinander Erfahrungen austauschen, miteinander Lösungen finden, neue Features vorschlagen und diskutieren.
          PSR S970..bis auf weiteres.

          Kommentar


            #6
            PSR S970..bis auf weiteres.

            Kommentar


              #7
              http://www.baum-software.ch/download...s_SongBook.pdf
              Anleitung für GENOS
              Zuletzt geändert von Siggibutz; 28.03.2019, 10:33.
              PSR S970..bis auf weiteres.

              Kommentar


                #8
                Hallo Siggi,
                Ist eine Synchronisation über Midi überhaupt möglich im Songbook+? Mir ist nur der Autostart bekannt beim Aufrufen des Songs bzw. der Registration. Das würde aber bedeutet dann noch lange nicht der Spieler auch zum gleichen Zeitpunkt anfängt.

                Hierfür müssten das Songbook mit Midiclock Informationen versorgt werden und dass für jeden Song unterschiedlich.

                Klingt interessant ,bin auf deine Lösung gespannt,
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar


                  #9
                  Hallo!

                  Ich kenne das auch nur so wie MrRap es beschreibt.
                  Entweder am Keyboard die Reg aufrufen und Text wird am iPad aufgemacht.
                  Oder eben man steuert vom iPad aus, also Test am iPad öffnen und Reg wird geladen, Dann kann man sofort los spielen.

                  Letztere Variante nutze ich, aber nicht via Songbook+, sondern mit OnSong.
                  Für mich ist das so einfach am besten, weil ich am iPad die Texte + Akkorde halt auch organisieren.
                  D.h. ich erstelle meine Playlists halt am iPad.

                  Wann soll denn die Reg automatisch umgeschaltet werden?
                  Der Text ist doch starr auf dem iPad.
                  Und ganz ehrlich, mal eben auf die entsprechende Taste drücken um den Regplatz umzuschalten geht doch prima.
                  Wozu muss das automatisch gehen?
                  Als nächstes kommt dann wohl möglich die Frage ob es machbar ist das Songbook+ oder das Keyboard noch den Gesang übernimmt und selber spielt.

                  Gruß
                  sven
                  Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                  Kommentar


                    #10
                    Ich war auch erstaunt über den Wunsch, da auch beim Refrain zur richtigen Stelle zu springen
                    Für mich entstand aber der Eindruck, das die beiden nicht über die Anleitungen usw. verfügen. Wollte nur helfen. Ich selber habe kein Songbook. Mach das mit einem Android Programm.
                    PSR S970..bis auf weiteres.

                    Kommentar


                      #11
                      Das wird aber auch mit deinem Android Programm nicht funktionieren denke ich mal :-)

                      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                      Kommentar


                        #12
                        Ne, da hast du wohl recht. Ich kann beim PSR 970 nur auf die Reg. drücken und dann erscheint der dazugehörige Text. Nutze MobileSheeds Pro.
                        Gruss vom Siggi
                        PSR S970..bis auf weiteres.

                        Kommentar


                          #13
                          Und auch dass kannst du nicht wie Tyros oder Genos über das System sondern du benötigst hierfür Dummy Voice oder Midifiles für die Umschaltung, da das S970 keine Mididaten beim Umschalten der Registration sendet wie es die grossen Keyboards machen.
                          Dabei spielt es auch keine Rolle ob Android oder IOS , den die Basis muss immer sein dass Mididaten gesendet werden, wenn das nicht der Fall ist muss es über den Umweg eines freien Players geschehen, egal ob Voice, Midi, Style, Left, R1,R2 .
                          >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Siggi,
                            die Anleitung und die Videos sind nicht genau genug. Das Programm bietet viel mehr Möglichkeiten als die große Fangemeinde scheinbar nutzt. Ich werde es mal mit dem Baum Forum versuchen.
                            Herzlichen Dank für die Bemühungen.
                            Hermann

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Sven,

                              ich habe in manchen Titeln einige Regplatzwechsel, die ich mit dem Fußschalter ausführe, um die Titel interessanter zu machen. Das möchte ich in SongBook anzeigen lassen.
                              Bisher hatte ich in meinen Titeln immer einen Vermerk: z.B. Pedal 2 .Damit ist gemeint, dass der Fußschalter auf Regplatz 2 umschaltet. Diese Anweisungen in den Texten habe ich farblich abgesetzt und unterstrichen. In Songbook kann man den Ablauf mit einem laufenden Punkt begleiten, der unter der Textzeile mitwandert. Bin aber als SongBook - Neuling noch nicht so fit, alles zu programmieren.

                              Hermann

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X