Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Problem mit dem Adapter i-tech USB2VGA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Problem mit dem Adapter i-tech USB2VGA

    hallo,

    ich habe einen (von Fachleuten empfohlenes) i-tech USB2VGA-Adapter (USB in, Sub-D out) am Genos (USB to Device), mit dem ich das Genos-Display auf meinen Bildschirm (Sub-D in) anzeigen lasse.
    HOME-Display vom Genos und andere Inhalte werden korrekt angezeigt.
    Beim SCORE-Display läuft die Bildschirm-Anzeige nicht mit der korrekten Genos-Anzeige parallel, d.h. der "Karaoke-Ball" auf dem angeschlossenen Bildschirm springt nicht notengerecht.
    Zu Beginn schon, doch dann springt er nur von Notenzeile zu Notenzeile.

    Kennt jemand das Problem und kann mir einen Tip geben?
    Beim Tyros 5 mit Anschluß direkt über das Sub-D-Kabel gab es keine Probleme.

    Vielen Dank für eine Antwort
    coson

    #2
    Das Problem ist bekannt das USB Grafikadapter Probleme verursachen. Der Begriff Fachleute ist immer schwer zu definieren. Denn ich denke mal dass bei Yamaha Fachleute sitzen und die erklären dass es hierzu keinerlei Support gibt.

    Der Tyros ist kein Genos und hat ein eingebautes Grafikinterface was der Genos nicht hat und auch nicht bekommen wird hier ist die Hardware unterschiedlich. Er ist abhängig vom USB Interface und dem verwendeten Treiber der auf dem Linux im Untergrund läuft.

    Du kannst aber zu deinem Fachmann gehen und dir das Einstellen lassen bis es geht. Als Fachmann sollte es ja dann kein Problem sein.

    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #3
      Hallo Coson, dieser Bug der Darstellung ist bekannt.
      Wir hoffen - und gehen davon aus - dass Yamaha mit dem nächsten Update die Funktionalität des extern anschließenden USB VGA/HMDI/DVI Adapter optimiert und wieder als nutzbar definiert.

      gruß aus Pforzheim
      frank
      Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
      Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
      Auch in NL/CH/AT Scouts!
      GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
      GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

      Kommentar


        #4
        Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
        Hallo Coson, dieser Bug der Darstellung ist bekannt.
        Wir hoffen - und gehen davon aus - dass Yamaha mit dem nächsten Update die Funktionalität des extern anschließenden USB VGA/HMDI/DVI Adapter optimiert und wieder als nutzbar definiert.

        gruß aus Pforzheim
        frank
        Das wäre doch mal ne Wucht! Auch wenn ich mir es technisch nur so vorstellen kann dass Yamaha auch den passenden Adapter liefert oder spezifiziert sonst wird es immer Probleme mit dem Treiber geben.
        Oder am Genos 2 wird ein eingebautes Grafikinterface wieder verbaut :-) was sicher vieles vereinfachen würde.

        Es gab auch am Tyros 1 Dinge wo sie sehr schnell gelernt haben.
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #5
          und siehe da, 5 Tage später gibts ne Meldung, dass es ein neues Update geben wird, wo genau das gefixt wurde....
          und in einem anderen Threat wird nur gemeckert über das neue Update, wobei vergessen wird, dass das anschließen eines externen Bildschirms für viele sehr wichtig ist.
          Das ist eine uralte funktion, die es sogar schon bei PSR 9000pro gab! hatte letztens nochmal eins unter den Fingern!
          Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
          Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

          Kommentar


            #6
            Ja dann wart mal auf das Update ab! Reden ist silber , handeln ist Gold!
            Es muss erst sauber funktionieren!

            Hier ist Yamaha nicht der einzige der mit solchen Problemen betroffen ist. Firmen wie Netflix haben die Tage gezeigt was sie machen wenn was nicht geht. Sie drehen die Übertragungsfunktion an den TV einfach für alle Apple Produkte ab und fertig.

            Zuletzt geändert von MrRap; 09.04.2019, 12:50.
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #7
              Gut, da fragt man sich, warum mal nicht Netflix direkt auf dem Apple TV laufen lässt...

              ist das gleiche als wenn ich meine komplette Musik in mp3 auf dem Genos wie ein dj parat haben muss
              Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
              Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

              Kommentar


                #8
                Geb ich dir recht Moriz, aber man sieht dass selbst solche Firmen nicht lange zögern.
                Ich durfte das gleiche bei Apple erfahren mit externen Monitor Interface. Update und 3 Bildschirme im Studio bleiben schwarz.
                Apple sagt wir haben nix gemacht, auf dem Schaden bleibst du selber sitzten und kümmern musst du dich auch um eine andere Lösung zu finden.

                Wie du sasgst der eine Braucht 30000 MP3 im Genos und der andere sagt eben was will ich die Files wenn ich sie nicht sortieren kann oder im Handling unbrauchbar sind.

                Das kann man immer sehen wie man will. Was ist richtig was ist falsch?
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar


                  #9
                  Das mit deinen Bildschirmen ist natürlich sehr ärgerlich. Man kann also an einen mac nicht mehr ohne weiteres externe Bildschirme anschließen?
                  Ich halte ohnehin nichts von einem mac. Überteuerte veraltete Hardware und ein OS was zwar genial ist, aber was wenn’s drauf ankommt dann doch wieder nicht alles möglich macht... und dann sagen die mac User, es gibt ja inzwischen fast alles für den mac.... jahaaa aber eben nur fast.... ein iPhone und ein iPad habe ich auch. Das iPad allerdings nur für die Musik... bei den Geräten kann ich mit Einschränkungen leben. Obwohl es manchmal schon sehr nervt....
                  Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                  Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo!

                    Natürlich kannst Du an einen MAC weitere Bildschirme anschließen.
                    Ich habe auf der Arbeit ein MacBook Pro als Arbeitsgerät und daran 2 Stück 24'' Bildschirme hängen.

                    Privat bin ich auch voll auf Apple umgestiegen und bereue es keinen Tag,
                    Bei Apple funktioniert quasi alle out of the Box.
                    Für spezielle Dinge habe ich noch ne Win10 VM via VirtualBox laufen, brauche ich aber selten.
                    Mittlerweile gibts wirklich so gut wie alles für den MAC.

                    dass das anschließen eines externen Bildschirms für viele sehr wichtig ist.
                    Das ist eine uralte funktion, die es sogar schon bei PSR 9000pro gab! hatte letztens nochmal eins unter den Fingern!
                    Es ist eine uralte Funktion. Da können die User die nicht bereit sind umzudenken sich freuen, das Yamaha das doch noch offiziell in den GENOS einbaut.
                    Für mich eine total überflüssige Funktion, da die Musiker heute so gut wie alle mit dem iPad arbeiten,

                    Guß
                    sven
                    Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                    Kommentar


                      #11
                      Ei ei ei Sveny.

                      Lese mal was da steht. 3 Monitore funktionieren warum sollten dann 2 nicht gehen? Hm, vieleicht hab ich auch in der Schule nicht aufgepasst und 2 Monitore sind mehr als 3.
                      Na dann sei mal froh dass du nicht mit Musiksoftware arbeitest da gibt es eine ganze Menge nicht auf Mac und du musst mit 2 Plattformen arbeiten. VM Ware ist aber da oft nicht zu gebrauchen vom Timing und Geschwindigkeit.

                      Es kommt immer auf den Verwendungszweck an. Wie auch das verwenden am Genos mit externen Monitoren. Das muss jeder selber für sich entscheiden was er für gut findet.
                      >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Sveny,
                        das Thema hatten wir ja schon mal. Wenn ich wie du fast nur mit Styles spielen würde, dann bräuchte ich auch keinen externen Bildschirm. Wir arbeiten in der Band allerdings mit Midifiles, aus denen ich die Bassspur zwingend brauche, da wir keinen Bassisten haben. Möchte man einen originalen Basslauf, dann ist das die einzige Möglichkeit, wenn man alles andere Live spielen will. Der Schlagzeuger bekommt das Midischlagzeug über einen subout aufs Ohr und dieses geht nicht über die Front.
                        Wenn man also eh mit Midi arbeitet, dann bietet sich der externe Bildschirm für die mitmusiker an. Es stehen Akkorde für den Gitarristen drin und alle anderen sehen die Texte und sogar die Stelle an der man dran ist. Das wäre ein Riesen Aufwand, das über iPads zu realisieren, falls man es überhaupt hinbekommt, dass die Texte synchron mitlaufen, ohne die midi am iPad abzuspielen. Falls es dafür eine Möglichkeit gibt, dann teile du oder jemand anders mir dies gerne mit.
                        Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                        Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                        Kommentar


                          #13
                          Und zum Thema alte Funktionen abschaffen weil sie alt sind: fest eingebaute navis sind auch überflüssig, da jeder ein Smartphone hat, welches durch deutlich bessere stauerkennung im Prinzip auch besser navigiert. Trotzdem gibt es noch leute die ein fest eingebautes haben wollen und wieso? Keine Ahnung. Die Hersteller bauen es aber, weil die Kunden es wollen und auch bezahlen. Ich will mir vom keyboardhersteller keinen Workflow vorgeben lassen. Ein Keyboard sollte so sein, dass es für die meisten Leute passt.

                          warum benutzen die Musiker überhaupt externe Bildschirme? Hat das in den 90ern irgendjemand gefordert, dass ein bildschirmanschluss am key sein muss? Ich glaube die wenigsten.... Yamaha hat diese Funktion implementiert und die Musiker haben es genutzt, weil es die Arbeit erleichtert. Jetzt wo viele damit arbeiten die Funktion einfach nur so rauszunehmen weil sie alt ist wäre mega dämlich.... wer keinen externen Bildschirm braucht, der muss ja keinen benutzen.
                          wäre das gleiche als wenn ich sage jeder Porsche sollte nur noch 100 fahren können... der Verkehr ist meist zu dicht und ich will eh nie schneller als 100 fahren... wäre doch auch ziemlich Banane oder??
                          Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                          Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo!

                            @MrRap:
                            Bitte lese Du richtig!
                            EntertainerMoritz schrieb:
                            Man kann also an einen mac nicht mehr ohne weiteres externe Bildschirme anschließen?
                            Darauf ging mein Posting ein.

                            @EntertainerMoritz:

                            Und zum Thema alte Funktionen abschaffen weil sie alt sind: fest eingebaute navis sind auch überflüssig, da jeder ein Smartphone hat, welches durch deutlich bessere stauerkennung im Prinzip auch besser navigiert. Trotzdem gibt es noch leute die ein fest eingebautes haben wollen und wieso? Keine Ahnung. Die Hersteller bauen es aber, weil die Kunden es wollen und auch bezahlen. Ich will mir vom keyboardhersteller keinen Workflow vorgeben lassen. Ein Keyboard sollte so sein, dass es für die meisten Leute passt.
                            Also ich habe in meinem PKW ein fest eingebautes Navi. Mittlerweile gehört das schon fast zur Standardausstattung bei den PKWs.
                            Ist an sich eine schöne Sache, da man sich Kabel im Auto erspart.
                            Was ich allerdings mehr als ärgerlich empfinde ist die Update-Politik bei den fest eingebauten Navi.
                            Für ein Update wollen die mal eben 200 Euro und das mache ich nicht mit. Bleibt der Kartenstand halt wie er ist und im Notfall hab ich ja noch das Handy.

                            Die beste Lösung ist Apple CarPlay oder für die Android Junger das Android Pendant dazu.
                            Dann ist das Display vom Handy 1:1 auf dem PKW Display und ich kann die Navi App nutzen die ich möchte und bekomme Updates kostenlos.
                            Daher werde ich beim nächsten PKW auch schauen ob CarPlay irgendwie machbar ist.

                            einfach nur so rauszunehmen weil sie alt ist wäre mega dämlich.... wer keinen externen Bildschirm braucht, der muss ja keinen benutzen.
                            Grundsätzlich hast Du Recht, aber ...
                            ... Du siehst ja das beim GENOS gar kein VGA Anschluss mehr vorhanden ist.
                            Nun, jede Schnittstelle die man nicht aufs Mainboard packen muss, spart Geld.
                            Was macht man, man realisiert das via USB. Dafür ist aber wiederum ein Adapter nötig, welcher wiederum einen Treiber braucht.
                            Wenn nun der Treiber von einem externen Hersteller kommt, hat man wenig Einfluss darauf.
                            Ich möchte nicht wissen wie Du auf der Bühne am schimpfen bist, wenn beim 51. Auftritt (50x ging es gut), schwere Problem auftreten.
                            Entweder Yamaha sagt klar, bitte den Yamaha USB to VGA Adapter XY für 150 Euro kaufen, nur damit Supporten wir offiziell die Funktion,
                            oder aber Yamaha sagt, sollte offiziell funktionieren, wir können es aber nicht mit jedem Adapter der Welt garantieren.
                            Weiterhin kostet es wieder Geld. diese Funktion ins GENOS OS einzubauen.
                            Hersteller denken wirtschaftlich und überlegen genau was sie implementieren und was nicht.
                            Und wenn Yamaha selber einen Adapter anbietet kostet denen das auch Geld.
                            Irgendwann muss man halte alte Zöpfe mal abschneiden.

                            Das könnte man auch mal mit PC Betriebssystem vergleichen.
                            Nicht jede Software läuft z.B. unter Windows 10.
                            Alte OSx Software die damals für PowerPC war läuft auch nicht mehr auf Intel Macs mit aktuellem OSx
                            Da könntest Du jetzt auch sagen, warum das denn, kann man doch anbieten, wer das nicht braucht, muss es nicht nutzen.

                            wäre das gleiche als wenn ich sage jeder Porsche sollte nur noch 100 fahren können... der Verkehr ist meist zu dicht und ich will eh nie schneller als 100 fahren... wäre doch auch ziemlich Banane oder??
                            Ich weiß nicht, ob Du es mitbekommen hast, Aber Volvo hat ab 2020 in jedem neuen PKW eine Geschwindigkeitsbegrenzung die man nicht rausnehmen kann.

                            Gruß
                            sven
                            Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                            Kommentar


                              #15
                              In den Genossen hätte man ohne weiteres eine hdmi Schnittstelle implementieren können, das hätte kaum etwas gekostet. Das ist auch die aktuell gängige Schnittstelle.

                              Beim bsp mit dem Autonavi habe ich auch eine CarPlay Lösung gemeint.

                              ich fahre einen Volvo und ich finde diesen Vorstoß total lächerlich... ich werde mir wohl keinen neuen Volvo kaufen.... es gibt bei Autos ja zum Glück Alternativen.....
                              Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                              Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X