Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Genos Firmware Update 1.4 in Sicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Sorry, aber das ist ja wohl ein Witz. Die aktuelle Firmware ist bereits EIN JAHR alt, und das soll nun ein "umfangreiches" Update sein? Ich kann dieses Marketing Geblubber ja nur als Beleidung allfällig vorhandener Intelligenz bewerten. Wenn "flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen" offensichtlich DER Burner ist, dass man es ganz prominent erwähnen muss, kann man davon ausgehen, dass "Verbesserungen der Benutzeroberfläche" ein glatter Rohrkrepierer sein wird. Da ich aber nichts anderes erwartet habe, bin ich echt zufrieden .
    Grüsse, Michael
    http://dromeusik.blogspot.de

    Kommentar


      #17
      ich bin da auch schockiert Yamaha .... ich meine man kann ja ehrlich veröffentlichen im Detail was es an Neuerungen gibt !!!
      Herzlichen Dank
      Umberto

      habe gute Ohren ...;-)

      Genos und Montage

      Kommentar


        #18
        ...Yamaha , bin ein langjähriger Kunde und das ist wohl ein Witz mit dieser Videopresstation.. Kindergarten ! es währe schon angebracht die Genos Kunden ordentlich zu Informieren wie es in Zukunft weitergeht mit dem Genos und was es mit diesen Update an Neuerungen im Detail gibt .
        Normalerweise sollte das schon an einer Musikermesse bekannt gegeben werden...immerhin gibt es Musiker die verdienen ihr Brot damit.
        Rege mich gerade so auf !
        Herzlichen Dank
        Umberto

        habe gute Ohren ...;-)

        Genos und Montage

        Kommentar


          #19
          Ne Ne. Das hatte man sicher auch 2.0 nennen können.
          Meßlatte liegt aber nun bei 1.4 und wir sind dann sicher alle glücklich, wenn es dann gefühlt eine 1.5 geworden ist.
          Gruß Andreas

          > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

          Kommentar


            #20
            Ich freue mich auf das Update. Kann die Enttäuschung von vielen verstehen. Ich denke mal es hat ein wenig gedauert diese Abteilung ausreichend auszustatten. Ich habe die Hoffnung, dass Yamaha langfristig plant und nun agiler ist. ich bin aber auch sehr auf das „and more...“ gespannt. Wir werden sehen

            Kommentar


              #21
              Guten Morgen,

              ich kann die Enttäuschung nicht unbedingt verstehen.
              Zum einen wissen wir ja, wie Yamaha und viele Konzerne in anderen Brachen ticken.
              Die verlassen sich eher auf Ihre umsetzbaren Möglichkeiten. Da kommen wir wieder
              auf Kosten/Nutzen.

              Zum anderen kann vermutlich keiner der "Hobbyentwickler" so richtig definieren, was
              geupdatet werden soll. Und wenn, dann wäre es eine Liste mit über 100 Ideen und Wünsche .

              Ich bin mit meinem GENOS zufrieden und das, weil ich in der Tat nicht
              viel mehr wie bei den Tyros Modellen zuvor erwartet habe und vermutlich auch nicht konnte.

              Allerdings nutze ich die Kiste NUR zum musizieren. Für alles andere habe ich entsprechendes
              Equipment und erwarte nicht, dass ein 16 Kanal Mischpult mit amtlichem Lexicon Hall,
              TC Helicon Vocalist,tolle Singstimmen, Lichtsteuerung, Display für Sehschwache und die Sängerin,
              usw. verbaut ist. Für lau sozusagen .

              Dennoch tut es gut, wenn man seinen pauschalen Unmut IRGENDWO kundtun kann.

              "Hat es Euch gefallen, sagt es weiter. Hat es Euch nicht gefallen sagt es mir."
              Das hat keinen Wert, bleibt aber unter uns."


              in diesem Sinne einen schönen Sonntag

              Adolf

              Kommentar


                #22
                Guten,

                sehe ich ähnlich. Wir stehen nun nicht mehr im Dunkeln und wissen nun endlich, dass 1.4 im Juni kommt und in dem umfangreichen Update zahlreiche Rückmeldungen berücksichtigt wurden. Einzelheiten werden dann wohl in der Version History veröffentlicht....wie immer.
                Und wie immer wird für den, der genau all diese Neuerungen auch benötigt, das Update umfangreicher sein, als für den, der eigentlich größeren Wert auf weitere überarbeitete Sounds legt.
                Vielleicht ist ja für jeden was dabei.
                Viele Grüße
                Helmut

                Kommentar


                  #23
                  Hallo zusammen,

                  hier die offizielle Ankündigung des Genos-Updates 1.4 auf der deutschen Yamaha-Webseite (06.04.2019):

                  ---> https://de.yamaha.com/de/news_events...ersion-up.html

                  Gruß
                  Christian

                  Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                  Kommentar


                    #24
                    Hi.
                    Ich bin so froh, dass ich noch meinen Tyros 5 behalten habe.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von Tastenmann Beitrag anzeigen
                      Hi.
                      Ich bin so froh, dass ich noch meinen Tyros 5 behalten habe.
                      Naja, soooo schlimm ist es jetzt auch wieder nicht, dass man mit der Kiste überhaupt nicht arbeiten könnte oder live auftreten.
                      LG, Joe!
                      _____________________________________
                      Genos, S90ES, A-800pro, Mainstage
                      http://www.livestyle.cc
                      http://www.romax.at

                      Kommentar


                        #26
                        Alles Ansichtssache, hat der Blinde gesagt

                        In der Tat hat sich nicht viel verändert.
                        Und das seit Tyros 1/2 .

                        Das wusste bzw. erahnte ich jedoch . Was will man auch noch wesentlich verbessern.

                        Mir gefällt allerdings das erwachsenere Aussehen und Handling.
                        Vor allem, wenn ich mal wieder einen Tyros unter den Fingern habe

                        Jeder sucht auch Gründe dafür und dagegen und wenn es nur zur eigenen Beruhigung ist.

                        Viele erwarten eben auch von einem Keyboard Dinge, die nicht unbedingt in so eine Kiste gehören.

                        Gruss

                        Adolf

                        Kommentar


                          #27
                          Ich finde es etwas ungerecht dieses Update schon in der Luft zu zerreißen, wenn es noch gar nicht da ist. Wenn man an frühere Zeiten denkt, da brauchte man gar nicht an Updates zu denken. Jetzt passiert ja zumindest mal etwas. Ich freue mich auf das Update und bin gespannt was es für neue Möglichkeiten gibt. Das der Anschluss eines bildschirmes endlich supportet wird find ich positiv aber das war meiner Meinung nach längst überfällig.
                          Bis auf ein paar bugs bin ich sehr zufrieden mit dem Genos. Ich setze ihn seit november 2017 auf der Bühne ein ohne nennenswerte Zwischenfälle. Der Klang ist deutlich besser geworden im Vergleich zu den Tyrossen. Hört man jetzt vielleicht nicht über nen billig Kopfhörer oder ne billig PA.
                          Mit eine Bugfix wäre ich schon sehr zufrieden, andere Sachen wie Motorfader oder wieder Knöpfe für die Marker können erst im Genos 2 realisiert werden. Bis es soweit ist, kann und sollte Yamaha aus dem Genos ruhig das rausholen was drinsteckt, allerdings erwarte ich da keine Wunder. Es ist ein tolles Instrument und das erste seiner Art bei Yamaha. Es hat viele Veränderungen gegeben, aber es gibt halt Kinderkrankheiten.
                          Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                          Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                          Kommentar


                            #28
                            An alle Updatemeckerer!
                            Wie Entertainer Moritz richtig feststellt:

                            "Mir gefällt allerdings das erwachsenere Aussehen und Handling.
                            Vor allem, wenn ich mal wieder einen Tyros unter den Fingern habe

                            Jeder sucht auch Gründe dafür und dagegen und wenn es nur zur eigenen Beruhigung ist.

                            Viele erwarten eben auch von einem Keyboard Dinge, die nicht unbedingt in so eine Kiste gehören."

                            Ich kann diesen Aussagen nur voll beipflichten, bin mit Genos höchstens zufrieden, wenn von der Bedienung, vom Handling zwischen T5 und Genos fast kein Unterschied besteht, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
                            Genos ist ein bedienfreundliches Keyboard und keine Klangmaschine!!! Jedes weitere Update werde ich mit etwas Geduld und Freude in Empfang nehmen...

                            So das musste einmal raus, könnte noch jede Menge Argumente anführen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. Dazu fehlt mir die Zeit und Lust.
                            Damit kein Verdacht auftaucht, ich verstehe von der Sache nichts... musiziere schon über 40 Jahre erfolgreich vor zufriedenem Publikum und habe Yamaha Keyboards von 9000er, T1 bis T5 und jetzt Genos in Verwendung...

                            Grüße aus dem südlichen Kärnten

                            Kommentar


                              #29
                              Hallo triodasidav
                              kann man mal anhören wie ein Genos klingt mit 40 Jahren Musikerfahrung.
                              Dann kann sich jeder einzelne hier ein Bild machen was du unter einem guten Sound verstehst mit soviel Erfahrung.

                              Grüsse aus dem tiefsten Bayern

                              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                              Kommentar


                                #30
                                Naja,Martin,

                                ich denke die meisten hier im Forum brauchen sich und anderen nichts mehr beweisen.

                                Mir geht es ähnlich wie dem namenlosen Kärtner.

                                Ich freue mich z. Bsp. schon auf den ersten Termin in einem Seniorenheim mit meinen Enkeln.
                                Was ganz neues für mich. Da mache ich mir ganz persönlich ein Bild von zufriedenen Zuhörer und
                                vielleicht Tänzer. Es ist oftmals wenig was einem zufrieden und glücklich macht.

                                Was ist guter Sound und wer urteilt darüber ?
                                Für viele ist leise gut und laut schlecht.

                                Gruss

                                Adolf

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X