Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Genos Firmware Update 1.4 in Sicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Adolf es geht nicht um das Beweisen. Sondern wir reden hier ständig über Musik was ist gut und was nicht. Aber keiner zeigt eigentlich was gut oder schlecht ist oder wie er es selbst empfindet.
    Hier geht es aber weit mehr um Musik in einem Seniorenheim zu machen.
    Die Musik ist so vielseitig und wenn ich mit dem glücklich bin ist das doch ok, nur sollte ich anderen die eine andere Erwartung haben nicht sagen das braucht man nicht.

    Hier ein Beispiel von einem offiziellen Vorführer der unter dem Namen Vorführungen für den Genos machte.

    Er kommentierte ein Video auf dem ein älterer Mann im Seniorenheim zu sehen war und auf dem Genos spielte. Das war ganz am Anfang zu Auslieferungszeiten.
    Er äuserte sich auf öffentlichen Plattformen und verteilte sogar das Video. "Wie kann man so einem Mann nur einen Genos in die Hand geben dass ist eine Schande was er damit macht"
    Wie so oft war ich der mich dagegen gestellt hat denn wenn man das Video sah, sah man glückliche alte Meschen in einem Seniorenheim die Freude an der Musik hatten.

    Ich schätze jeden einzelnen Musiker der genau in solchen Eintrichugnen spielt und den Leuten für einen Moment Erinnerungen zurückgeben und ihnen ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Hierzu mein grösster Respekt:

    Eines sollte man aber nicht vergessen, würde Yamaha sich an den Musikern orientieren dann hätten sie sicher ein grosses Problem den in 5 Jahren kauft. Nur wenn Dinge weiter entwickelt werden und vorangetrieben werden dann werden sie grösser und vielsteitiger werden. Das wirst du im Seniorenheim kaum erreichen. Was aber die Wertigkeit nicht schmälert.

    Aber Musik oder ein Instrument kannst du nur einschätzen wenn du hörst wie es klingt und was dein Gegenüber meint. Das hat nix damit zu tun ob man sich beweisen muss oder nicht. Sorry wenn du es so aufgefasst hast.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #32
      Sei mir nicht böse, Martin, aber...…….

      für mich und meine Zuhörer, das können in einem Zelt auch mal 500 - 800 sein, klingt der GENOS (fast)
      gleich wie mein T2 und T4. Ich spiele auch seit 30 Jahren auf derselben Anlage.

      Wenn ich mir eine neue kaufe, was sicherlich kommen wird, wird es ebenso (fast) gleich klingen.
      Warum: Weil ICH Musik mache. So wie ich und meine Zuhörer es hören wollen .

      Also wir brauchen wegen dem Altersheim kein Fass aufmachen. Das trinken wir mal bei Frank. Versprochen !!

      Gruss

      Adolf

      Kommentar


        #33






        Was ist guter Sound und wer urteilt darüber ?
        Für viele ist leise gut und laut schlecht.


        Hallo Adolf,
        da ist was dran

        Gruss
        Fred



        Gruß
        FRED van de Palz
        Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

        Kommentar


          #34
          Was aber wenn 200 Leute über ein Bild sprechen was sie nie gesehen haben?

          So ist es mit Musik auch. Du kannst nur über Dinge sprechen wenn du sie im Beispiel von Musik auch hörst.
          >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

          Kommentar


            #35
            Hallo Musikfreunde,

            mal nebenbei....habt Ihr Euch das Pre-Update-Video mal genauer angesehen und mal zwischendurch gestoppt?
            Suchspiel: Genos-Display im Video....so oben-mitte/rechts?
            Sind da ein paar Informationen mehr zu sehen als aktuell?

            Gruß
            Andy

            Kommentar


              #36
              Martin, es gibt Gottseidank noch Leute, vor allem da, wo die meisten Forumler spielen oder zuhause,
              welche bei der Musik nicht unbedingt nach dem ultimativen Hörgenuss lechzen.

              Was ist denn besser geworden, seit 1-2 Mann auf der Bühne stehen und es klingt, perfekt, wie aus dem Radio ??
              Wie befremdend wirkte es bei den GENOS Demos mit erstklassigen Vorführern, als der GENOS auch noch sang.

              Ich habe mir neulich Livevideos angesehen mit meinem Solton TS4 und dem Korg M1 (ca. 50 Styles).
              War doch ok.

              Spaß an der Musik zu haben. Dazu muss man nichts veröffentlichen um urteilen zu lassen.
              Was dabei rauskommt sehen wir ja hier im Forum.10 Musiker 11 Meinungen .

              Und wenn ich ein Bild an der Wand hängen habe, dann muss es mir gefallen und nicht 200 Leuten.
              Das heisst MEINE Musik muss mir und meinem Publikum gefallen. Und das tut sie.

              Aber, es ging ja um das neue Update. Da können vermutlich auch die wenigsten klar, deutlich und strukturiert
              darlegen, was Ihnen denn fehlt oder besser gemacht werden sollte.

              Da ist man schockiert und empört, als sei der Weltuntergang nahe.
              Aber ,über was denn ?

              Weil Yamaha die Kunden, die eben mal 2-3 Yamaha Keyboards in 20 Jahren gekauft haben nicht persönlich
              im Wohnzimmer besucht um Ihnen das Update zu präsentieren und nach Ihrer Meinung zu fragen.

              Schreibt doch mal REALISTISCH auf, was Ihr gerne hättet.

              Gruss

              Adolf
              Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 11.04.2019, 08:57.

              Kommentar


                #37
                Hallo Adolf,

                perfekt den wirklichen Sachverhalt dargelegt, dem kann ich nichts hinzufügen. Damit ist für mich das Beantworten wieder für lange Zeit beendet...

                Grüße

                Siegfried aus Kärnten

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Hamberger_Adolf Beitrag anzeigen

                  Da ist man schockiert und empört, als sei der Weltuntergang nahe.
                  Aber ,über was denn ?

                  Weil Yamaha die Kunden, die eben mal 2-3 Yamaha Keyboards in 20 Jahren gekauft haben nicht persönlich
                  im Wohnzimmer besucht um Ihnen das Update zu präsentieren und nach Ihrer Meinung zu fragen.

                  Schreibt doch mal REALISTISCH auf, was Ihr gerne hättet.

                  Gruss

                  Adolf
                  Adolf ich gebe dir zum Teil recht ,viele glauben das ein Konzern wie Yamaha oder XY wirklich die Leute im Wohnzimmer besucht. Ich sehe es so als Käufer ist es meine Entscheidung Dinge zu kaufen oder nicht. Ich kann mich heute vor ab informieren. Wenn es mir gefällt kaufe ich es. Oder auch nicht.

                  Wir leben aber in einer Welt in der die meisten alles nur noch anonym kritisieren, aber selbst nicht in der Lage sind Dinge als ganzes zu verstehen, ganz abgesehen Dinge besser zu machen. Das kann nicht gut gehen wie man ja sieht.
                  Aber der Fehler liegt immer beim anderen.

                  Also wartet doch einfach ab, ändern könnt ihr es nur indem ihr euch das Keyboard kauft das genau diese Wünsche alle erfüllen und ich denke das wird es die nächsten 8000 Jahre noch nicht geben.

                  >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                  Kommentar


                    #39
                    Schön, dass wir uns einig sind und ich mit meiner Meinung nicht (fast) alleine da stehe.

                    Ich kenne das "Problem" ja aus meinem, bald zu Ende gehenden, Berufsleben.
                    Der Kunde will "gebauchpinselt" werden. Das haben leider die Konzerne in der
                    Zahlen und Profitwelt nicht mehr drauf. Und viele Verkäufer eben auch nicht mehr.
                    Ich habe dies Jahrzehnte lang sehr gerne gemacht und unzählige nette Begegnungen
                    haben mit belohnt. Finanziell am wenigsten .

                    Viele kaufen im Netz. Denen fehlt dann der Mensch, bei dem sich ausheulen können.
                    Dafür gibt es dann Bewertungsportale, Daumen hoch und runter und das Yamaha Forum.

                    Nicht umsonst sind Frank und Reinhold mit Ihrem Team ausgezeichnet worden.
                    Unser Forumsmitglied Michael hat ja die richtigen Worte gefunden.

                    "die menschliche Wärme, die in der heutigen Geschäftswelt kaum mehr zu finden ist" !
                    .


                    Also warten wir ab, was Yamaha zu bieten hat, schreiben einen Wunschzettel oder schimpfen vorher weiter.
                    In dieser Zeit spiele ich GENOS uns suche nach Schwachstellen.


                    viele Grüße

                    Adolf
                    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 11.04.2019, 09:50.

                    Kommentar


                      #40
                      klar kann sich jeder entscheiden, was erkauft. Allerdings muss man hier noch in betracht ziehen, dass es nicht einfach ist, auf einen anderen Hersteller zu wechseln, wenn man nicht nur die Sounds aus einem Keyboard braucht.
                      Ich spiele im Prinzip schon immer Yamaha Keyboards, habe aber immer mal wieder auch an Keyboards von anderen Herstellern gesessen, ich fand diese nie schlecht, allerdings sind die Hürden für einen Herstellerwechsel viel zu groß. Keyboards von verschiedenen Herstellern unterscheiden sich deutlich in der Konzeption. Somit macht jeder Hersteller seine Käufer zumindest im Entertainerkeyboardbereich abhängig von seiner Marke. Das finde ich soweit auch noch nichtmal so schlimm, allerdings geht mit einer solchen Abhängigkeit auch eine Verantwortung seitens des Herstellers einher. Und zwar sollte dieser ein neues Konzept so umsetzen, dass ein User darauf problemlos umsteigen kann. Dies ist bei Genos nicht in allen Punkten gelungen. Der bisher fehlende Video Out kommt ja jetzt, aber die Markerpunkte, die nicht mehr als Knöpfe vorliegen, sind für jemanden der damit arbeitet im Prinzip nicht mehr zu gebrauchen.
                      Beim Einführen eines neuen Konzeptes passieren Fehler, diese können teilweise erst in der zweiten Hardwareversion behoben werden. Von daher bin ich sehr gespannt auf den Genos 2 und mecker nicht über den Genos... dieser leistet mir gute Dienste war von yamaha ein schritt in die richtige richtung
                      Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                      Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                      Kommentar


                        #41
                        Verantwortung,Abhängig ??

                        Trenn Dich doch mal von Deiner Frau nach 20,30,40 Jahren Ehe

                        Problemlos umsteigen war bei mir und bei vielen in ein paar Stunden erledigt.
                        Die Feinarbeit dauert bis zum GENOS 2 oder 3. Aber das ist Hobby !!
                        Es wäre schade, wenn die gebratenen Tauben einem in den Mund fliegen bzw. die Fische
                        einem beim Angeln ins Boot springen.

                        Erwartest Du von Korg, Yamaha, Ketron, Roland, usw. ein Einheitskonzept.

                        Ich brauche keine Video Out und keine Marker. So hat eben jeder seine Prioritäten.

                        Aber jetzt weiss Yamaha wenigsten, was geändert bzw. verbessert werden sollte .
                        Das ist doch schon mal was.


                        Gruss

                        Adolf
                        Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 11.04.2019, 10:10.

                        Kommentar


                          #42
                          da hast du mich wohl falsch verstanden....

                          ich erwarte kein einheitskonzept, sondern nur das yamaha weiterhin die Keyboards aufeinander aufbaut, sodass ein wechsel innerhalb der familie problemlos möglich ist...

                          wenn ich den Hersteller welchseln will, dann ist das schwierig, das ist so, da ist auch nichts schlimm dran und das muss man dann für sich entscheiden, ob man das will oder nicht.
                          Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                          Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                          Kommentar


                            #43
                            Hallo!

                            @entertainermoritz:
                            Es stimmt, das ein Herstellerwechsel, z.B. von Yamaha auf Korg eine Hürde darstellt.
                            Jede Hersteller hat eben sein Bedienkonzept. Aber letztendlich gewöhnt man such relativ schnell um, wenn man es denn will.
                            Viel schlimmer finde ich, das man alle Styles die man mal für Yamaha gekauft hat, bei einem anderen Hersteller wie z.B. Korg dann neu kaufen muss.

                            Fehlende Knöpfe sehe ich nicht als so tragisch an.
                            Letztendlich offne ich den Text am iPad und am Key wird die Reg dazu geladen und ich kann los spielen.
                            Ich muss da nicht mehr am Keyboard irgendwelche Knöpfe drücken.

                            Ich habe Anfangs beim Tyros immer aufs Display getoucht, weil ich von Korg schon rund 10 Jahre ein Touch Display gewohnt war.
                            Da war Yamaha bei den Tyrössern echt rückständig.
                            Beim GENOS haben sie ja endlich ein Touchdisplay verbaut.
                            Ich bin echt gespannt wo die nächsten Jahre die Reise hingeht.
                            Vielleicht gibts ja bald gar kein Display mehr im Key. Das Display ersetzt dann ein iPad.

                            Gruß
                            sven
                            Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

                            Kommentar


                              #44
                              Ein Wechsel war ja seit T1 problemlos möglich und ist vielleicht auch das "Problem" .
                              So muss der Hersteller Rücksicht nehmen auf das was bisher im alten Key drin war.

                              Das berücksichtigen die Forum-Chefentwickler vermutlich nicht.
                              Die wollen den "Kreuzer und den Wecken"

                              Gruss

                              Adolf

                              Kommentar


                                #45
                                Naja, man muss es mal positiv sehen. Immerhin hat der Genos jetzt mit dem PSR S 970 und dem T5 gleichgezogen und einen (offiziellen) Bildschirm-Anschluss bekommen.
                                Da haben sich unsere 253.456 Posts doch gelohnt
                                Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

                                Mit musikalischen Grüßen
                                Tyros-User

                                Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X