Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Genos - Dateien von User nach USB1 mit neuer Verlinkung übertragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Dateien von User nach USB1 mit neuer Verlinkung übertragen

    Hallo Spezies,

    mein Wunsch ist es, bei gleicher Dateistruktur, die Regist - Style - Song - Multipad etc. Dateien vom User - Laufwerk auf den Stick USB1 zu übertragen.
    Dabei soll die Registration von jedem Song auf dem Stick allerdings nicht auf das User - Laufwerk zugreifen, sondern auf die Dateien auf dem USB1 Stick, um auch an anderem Genos meine Einstellungen nutzen zu können.
    Gibt es eine Möglichkeit oder ein Programm, bei dem ich diese Bezüge global ändern kann, ohne jede Registration neu einrichten zu müssen?

    Bei den mir bekannten Programmen muss ich leider jede einzelne Registration neu programmieren. Das ist eine sehr zeitraubende Arbeit.

    Gruß Hermann

    #2
    Der yrm von Murray kann das im Batchverfahren d.h. In einem Rutsch alle Regs ändern...

    hier auf wolfgangs seite erklärt
    https://styles-24.de/epages/ff46e5fa...r&Locale=de_DE

    gruss frank
    Zuletzt geändert von musikcity; 28.04.2019, 15:40.
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Frank,

      danke dir sehr.
      Das war ein super Hinweis

      Gruß Hermann

      Kommentar


        #4
        Hallo Herrmann,
        zur Ergänzung möchte ich Dir noch meine Videos auf der von Frank erwähnten Seite von Styles-24.de empfehlen.
        Wenn Du die SELBE Verzeichnisstruktur auf dem USB-Stick einrichtest, muss nur der Laufwerkbuchstabe von C:/ nach I:/ geändert werden.
        Das geht im Batch für alle RGT-Dateien, die in EINEM Ordner enthalten sind (also nicht querbeet durch Subordner, die sich unterhalb eines Hauptordners befinden).
        Da aber das Genos bei mehreren USB-Sticks am Gerät die Laufwerkbuchstaben unterschiedlich per Zufall zuordnet, solltest Du dann nur diesen einen Stick angeschlossen haben, andernfalls kann es sein, dass dieser Stick dann z.B. J:/ zugewiesen bekommt; der Zugriff auf die RGT-Dateien ist dann nicht möglich !
        Der Yamaha Registration Manager kann dies problemlos über die Funktion "Suchen/Ersetzen".
        Ich empfehle Dir, zuerst das Video anzuschauen, nachlesen kannst Du dann auch noch ergänzend.
        Hier der Link zu den Videos
        https://styles-24.de/epages/ff46e5fa...FAQ__Infos/YRM
        Für Dich sind dies die Lernvideos LV01 und LV02.
        Bei Fragen dazu kannst Du gerne auf mich zurückgreifen (einfach dann eine PN an mich oder hier im Thread die Frage stellen).
        Viel Erfolg beim Anwenden !
        Zuletzt geändert von Runner4Fun; 29.04.2019, 08:34. Grund: Ergänzung zu USB-Stick mit I:/
        Herzliche Grüße,
        Klaus

        ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
        der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

        PSR-S970

        Kommentar


          #5
          Hallo Klaus,

          habe die Ordner Regist/ A,B,C etc. einzeln im Batchverfahren genommen. das hat sehr gut geklappt. Ein wenig Feineinstellung und alles ist perfekt. Der Stick ist groß genug und wird als erster Stick (I genutzt.
          Nur habe ich anfangs alle Daten auf dem User-Laufwerk erarbeitet. Man fährt im Auto ja auch mit dem eingebauten Tank und nicht mit dem Reservekanister.
          Schön, dass es hier so viele hilfsbereite Mitglieder gibt, die ihre Erfahrung gern weitergeben.

          Gruß Hermann

          Kommentar


            #6
            Zitat von hasinn Beitrag anzeigen
            Man fährt im Auto ja auch mit dem eingebauten Tank und nicht mit dem Reservekanister.
            Wenn der Reservekanister grösser, schneller und zuverlässiger und flexibler ist als der eingebaute Tank dann würde ich mir das nochmal überlegen!
            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar

            Lädt...
            X