Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Display im Freien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Display im Freien

    Hallo Musikfreunde!
    Bin gerade bei der Überlegung mir den Genos nach einigen Jahren Tyros anzueignen. Dazu habe ich eine Frage betr.Display im Freien.Beim Tyros hatte ich zumindest
    mit der Neigung ev.Blendungen etc.bis zu einem gewissen Punkt zu korrigieren.Wie ist eure Erfahrung.Mit dem Update 1.4 kann man auch einen ext.Monitor über USB und ohne
    Adapter(VGAwandler) zu betreiben?Hat da jemand ev. scho die Erfahrung gemacht?
    Danke für eure Erfarungstips.

    Lg Reini

    #2
    Ich arbeite schon seit Jahren mit externen Displays.
    Ich hätte auch kein Problem mit dem internen Display.

    Es gibt keine Probleme, nur Lösungen.
    Einmal in 10 Jahren habe ich einen dunklen Sonnenschirm, den ich immer dabei habe, gebraucht.
    Die Gefahr, dass Du vor oder während dem Gig andere Probleme hast sind xMal grösser.

    Die ganze Aufregung um das, nicht mehr schwenkbare Display, waren für die Katz.
    Mittlerweile wird ja um alles, siehe update, ein grosses Geschrei um (fast) Nichts gemacht.

    Es gibt immer Möglichkeiten selbst auszugleichen , was einem nicht passt.

    Gruss
    Adolf
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 30.06.2019, 19:20.

    Kommentar


      #3
      Hallo!

      Ich würde mir erst mal die Frage stellen, ob ich überhaupt im freien spielen würde.

      Mal ehrlich, das Wetter kann auch mal umschlagen und wenn ich dann mit einem Keyboard und weiterem Equipment draussen im freien stehe,
      wäre das nicht so gut für mein Equipment. Der Schaden könnte immens werden.
      Haben wir das Gegenteil, also strahlender Sonnenschein, so würde ich mich sicherlich nicht frei draussen hinstellen wollen.
      Pralle Sonne wird das Equipment zum einen nicht mögen, zum anderen wird man das kaum aushalten, länger un der prallen Sonne Musik zu machen.
      Beispiel Stadtfest: Auch hier stehen die Ton- und Lichttechniker niemals unter freiem Himmel.
      Es ist immer ein Pavillon oder Schirm über der Technik. Die Bühne ist eh immer überdacht.

      Also wie Adolf schon geschrieben hat, ist ein großer Sonnenschirm (Marktschirm) eine gute Sache. Alternativ ein kleiner Pavillon. Die gibts auch als Faltausgabe und ist ratz fetz aufgestellt.
      Nur muss man bei stärkerem Wind auch aufpassen das einem Schirm oder Pavillion nicht umkippen oder abheben.
      Solche Dinge kann bzw. muss man aber vor ab früh genug mil dem Veranstalter klären. Normal muss der sich darum kümmern, das die Musiker geschützt stehen.
      Bei öffentlichen Veranstaltungen kommt dazu, das man Schirm und Pavillon auch richtig sichern muss.
      Wenn sowas umkippt oder abhebt und Menschen zu Schaden kommen, ist Schluss mit lustig.
      Und man möchte ja auch nicht, das das eigenen Equipment durch einen umfallenden Schirm beschädigt wird.
      Letztendlich haftet hier der Veranstalter und daher würde ich es auch vermeiden eigene Schirme etc. aufzustellen, da der Veranstalter dann sagen kann,
      hey, Du hast eigenes Zeug genutzt, das war von uns nicht gesichert, wir zahlen den Schaden nicht und unsere Versicherung auch nicht.

      Bei privaten Veranstaltungen kann man auch früh genug mit dem Auftraggeber sprechen. Entweder der kümmert sich um Schirm, Pavillon usw.,
      oder man muss es selber tun und das ggf. berechnen.

      Noch habe ich ja den Tyros, aber externe Bildschirm kämen für mich nie in Frage.
      Das ist für ich unnötige Schlepperei und Platzverschwendung. Ich arbeite ja mit einem iPad.
      Ich finde es sieht auch nicht gut aus, wenn da ein großer Bildschirm am Keyboardständer hängt.

      PS:
      Ich würde aber, wenn Du die Zeit und Geduld hast, wenigstens noch bis 2020 mit dem Kauf eines GENOS warten.
      Vom Produktzyklus her wäre dann ein GENOS 2 dran.
      Dann sollte der GENOS gebraucht für guten Preis zu haben sein, oder aber Du nimmst gleich den GENOS 2.

      Gruß
      sven
      Meine Instrumente::Tyros 5 - 76, Korg 01/W FD, Yamaha APX (E-Akkustik Gitarre), , Ovation Legend Natural Cedar (Nylon-Saiten), Fender Mexico Strat (E-Gitarre), Squier Strat (E-Gitarre), Höfner Konzert Gitarrre

      Kommentar


        #4
        hallo Sven,
        ein sehr schöner Roman,den du da geschrieben hast,
        leider in 99 % aller Fälle,sind deine Tips nicht anwendbar,hier sieht man,daß du so gut wie keine Erfahrung hast mit öffentlichen Auftritten.
        Damit sage ich nicht,daß es falsch ist,was du schreibst,sondern lediglich,leider nicht umsetzbar.
        Gruß
        FRED van de Palz
        Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

        Kommentar


          #5
          Sveny, wie er leibt und lebt.

          Wenigstens etwas zum Schmunzeln.

          Kommentar


            #6
            Hallo Kollegen!
            Danke für Eure Infos die von Svens Ausführungen sind mir schon bewusst,aber mir ging es ob jemand schon mit dem Genos so seine
            Erfahrungen machte (Mit Tageslichteinstrahlung) etc. Sind hier ev.Unterschiede zum Tyrosdisplay?

            Danke für diverse Informationen

            Reini

            Kommentar


              #7
              Also zum Displayvergleich Tyros Genos.... Es gibt auch Fälle, wo man nicht im Freien steht, aber trotzdem Probleme mit dem Display hat. Ich habe das beim Tyros schon gehabt, dass ich tagsüber im Festzelt quasi nichts auf dem Display gesehen habe... Da ist man froh, wenn man sein setup ordentlich gemacht hat und fit darin ist.... Beim Genos ist es noch schlimmer (leider) aber selbst den kann ich inzwischen blind bedienen... auf welcher Displayseite man sich befindet sieht man ja doch irgendwo.... Ich habe einen kleinen externen Bildschirm (7") auf dem ist in fast jeder situation alles zu sehen. Ob das die Lösung ist muss jeder für sich selbst entscheiden.... Ich wage auch zu bezweifeln, dass man einfach jedes x beliebige USB-Display an den Genos anschließen kann.
              Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
              Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

              Kommentar


                #8
                Hallo EntertainerMoritz!
                Danke für Deine Efahrungsmitteilung.
                Lg Reini

                Kommentar


                  #9
                  Hallo zusammen,
                  vergangenen Sonntag habe ich auch Erfahrung beim musizieren mit meinem Genos im Zelt (bei 38 °C) sammeln können.
                  Die Zeltwände waren weiß und die Sonnenstrahlung intensiv. Folge: Nur schemenhafte Umrisse auf dem Display zu erkennen.
                  Abhilfe hat mir eine kleine Bastelarbeit geleistet. Ein DIN A3 Bogen aus dunklem Karton so zurecht geschnitten, das ich ein kleines Häuschen über dem Display aufstellen konnte, welches mit zwei Klebestreifen fixiert wurde. Der Blickbereich aufs Display war groß genug und alles wieder im Lot.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo albertus_k!
                    Sehr kreative Lösung.
                    Lg Reini

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo,
                      da ich viele open Air Gigs mache, ging das gar nicht mit dem Genos. Ich bin - bis der Genos 2 auf den Markt kommt hoffentlich mit einem brauchbaren Display - erstmal auf ein PSR 975 gegangen.
                      Klingt nicht schlecht die kleine Kiste, aber ist kein Genos Sound. Ich habe mir alle Genos Songs auf MP3 gemacht und wollte die mit dem PSR 975 abspielen. Die nächste negative Überraschung war,
                      das der PSR 975 zwar MP3 mit Lyrics abspielen kann, aber in einem völlig unbrauchbaren Format. Man kann sogar eine *.txt Datei mit gleichem Namen wie das MP3 im gleichen Folder abspeichern und er zeigt die dann an. Aber.....er zeigt nur immer 3-4 Zeilen an.......das ist alles eine Sch......
                      Siggi
                      King Size Siggi

                      http://www.siggiraskop.de

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Siggi!
                        Ja diese Situation mit dem Display haben mir schon 2 Kollegen gesagt ist nicht im Freien oder Zeltveranstaltung so Ideal.
                        Eine weitere Frage an Dich wäre?
                        Ich möchte mein Ipad und mein Programm ev.über Genos nützen.Wird über den Genos das Ipad über USB mit Strom versorgt?
                        Wenn nein?was ist noch zu beschaffen.

                        Danke Lg Reini

                        Kommentar


                          #13
                          hallo Reini,

                          damit habe ich keinerlei Erfahrung Diese Frage werden Dir sicher andere User beantworten können.

                          Siggi
                          King Size Siggi

                          http://www.siggiraskop.de

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo R_B48,

                            das habe ich dir doch bereits in deinem anderen Threat erklärt.....
                            Jetzt: Tyros 4 10th anniversary limited edition, Genos
                            Früher: PSR-190, PSR-270, PSR-3000, Tyros 2, PSR-S910, PSR-S710, Tyros 4

                            Kommentar


                              #15
                              Servus EntertainerMoritz!
                              Leider habe ich keinen Hinweis betr.Stromversorgung vom Genos zu Ipad von dir gelesen. Mit dem Songbook+ am Ipad wäre dies mein Vorhaben gewesen,jedoch ginge es mir um die Stromversorgung vom Genos.

                              Lg Reini

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X