Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Micro Anschluss defekt???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 - Micro Anschluss defekt???

    Hallo in die Runde.
    Ich habe ein T 5------Sei gestern nach dem Einschalten funktioniert mein Microanschluss nicht mehr.Ich habe Micro +Kabel ausgetauscht -Kein Erfolg.
    Der grüne Punkt zeigt aber an,ebenso der Rote ,wenn ich laut hineinspreche.Nur über die Lautsprecher ist kein Ton zu hören.
    Hatt jemand eine Idee?Über eine Rückmeldung freue ich mich.
    Tyros 4--Tyros 5 Bose L1

    #2
    Hallo aus der Runde,
    Versuch doch mal die ganze Signalkette durchzugehen , die beginnt am Micro Eingang -> Gainregler -> Micromenü -> Effekte -> Vocalizer -> Mixer -> Outputs/Routing

    Es gab auch schon Leute die haben Micro und dazu ein falsches Kabel getauscht, das kann man aber einfach über ein Linesignal testen oder die Beschaltung des Kabels mit dem des Handbuches vergleicht und durchmisst.

    Folgst du dem Weg dann kannst du genau selber feststellen woran es gelegen hat. Ob an der Hardware, oder an einer Einstellung.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #3
      Hallo!
      Wenn doch die grüne bzw. rote Lampe leuchtet, kommt dein Singnal ins Keyboard an. Prüfe das Routing! Auch kannst du am Kopfhörer prüfen ob da deine Stimme zu hören ist. Wie steht die Lautstärke des Micros etc. Meistens ist nichts kaputt nur falsch eingestellt.
      Gruß Hans
      __________________________________________________ ___
      www.tanz-mit-hans.de
      T5, T2, Bose II, ToneMatch Mixer, PA Dynacord Powermixer 1000,
      Dynacord Corus Line Boxen, Song-Selecter

      Kommentar


        #4
        Hallo keyb264,

        ich empfehle dir, als erstes das LINE OUT Routing zu überprüfen.

        Hierzu gehst du in der MIXING CONSOLE auf den Tab "LINE OUT". Falls die Seite "DRUMS & PERC" aktiv sein sollte, schaltest du mit Taster [A] auf die Seite "PANEL" um (siehe auch S. 124 im Tyros5-Referenzhandbuch).

        Möglicherweise ist dort das MIC auf einen oder zwei SUB OUTs geroutet. Dann ist das Mic-Signal nur noch über diese(n) Sub Out(s) hörbar, jedoch nicht über die normalen LINE OUTs und auch nicht über Kopfhörer. Entferne in diesem Fall den/die Haken bei den betreffenden Sub Outs. Am besten scrollst du mit den Tastern 1, 2 oder 3 ALLE PARTS durch, um sicherzustellen, dass nur in der Spalte "MAIN" Haken sind. Falls rechts oben "AUX OUT" aktiviert ist, ist auch in dieser Spalte in jeder Zeile standardmäßig ein (grauer) Haken.

        Möglicherweise hattest du eine "Fremd-Reg" geladen, in der ein "falsches" LINE OUT Routing mitgespeichert war. Diese Einstellung bleibt dann solange im Keyboard erhalten, bis du entweder wieder eine eigene Reg lädtst, in der das "richtige" LINE OUT Routing mitgespeichert ist oder bis eben das Routing, wie beschrieben, manuell wieder geändert wird.


        P.S.
        Der Vollständigkeit halber: Im Gegensatz zu Tyros 2 - 4 ist bei Tyros5 und Genos ein LINE OUT Routing bestimmter Parts auf SUB OUTs auch dann wirksam, wenn an den betreffenden Sub Outs NICHTS angeschlossen ist.
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Und vielleicht nochmal überprüfen, ob in der Micro-Mixing-Console evtl. der Microkanal in der Funktion "Mute" auf on steht. Dann auf freilich auf off schalten.
          Gruß vom Rolandt aus Herne
          ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
          "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


          z.Zt. in Betrieb:
          YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
          WERSI: Alpha DX 350T (steht jetzt in Österreich), Helios W2-TV
          KAWAI: CL36W + CN 33, CN 35W
          LUDWIG: Drumset accent-series
          ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

          Kommentar


            #6
            Danke für ihre freundlichen Rückmeldungen.
            Geholfen hatt letztendlich der Hinweis auf---FREMD-REG----.Eine alte ATLANTIS REG war der Auslöser.
            Nochmals vielen Dank.Grüsse:Erich
            Tyros 4--Tyros 5 Bose L1

            Kommentar


              #7
              Hallo,
              Na dann herzlichen Glückwunsch. Man könnte mal darüber nachdenken was eine Registration in einem Keyboard macht, dann kommt man mit dem Eingrenzen eines Fehlers und das analysieren der ganzen Signalkette am schnellsten ans Ziel egal wo der Fehler liegt.

              Also immer mal darüber nachdenken dass man nicht jeden Müll ins Keyboard landen sollte solange man nicht weis was die Registration oder Midifile für Daten gespeichert hat.

              Viel Spass mit deinem Keyboard
              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

              Kommentar

              Lädt...
              X